Grüne ladeleiste in Ordnern läd ewig

Icetee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
266


Hallo cb com,
ich weiß nicht was ich noch machen soll dieses grünerladebalken der temporär immer woanders erscheint mal in einen ordner mal auf einen laufwerk und mal auf den computer selbst.


Ich hab schon soviele lösungswege in allen variationen probiert^:freak:
Code:
- CPU und ramauslastung geprüft
- Virenprüfung mit mehren tools
-windows suche deaktiviert
- CCleaner
-auslagerungsdatei
-indizierung auschgeschaltet
-Thumbnail Cache deaktiviert
-energiesparplan
-Ordner typen von videos auf allgemein geändert
-Bios auf default
-Leistungsindex neu erstellt
-Visuelle Effekte anpasst
- defragmentiert
- S.M.A.R.T. Werte der Festplatte auslesen
- fehlerüberprüfung
- und alles was google so hergibt
die 15 dinge in verschieden variationen hab ich 100 mal durch, der Grüne ladebalken kommt immer wieder, ist echt zum kotzen oft wird mir dann nicht mal mehr der Arbeitspaltz angezeigt... oder ich kann per explorer nicht mal mehr auf partion X Y Z zugreifen.
Per rechtsklick auf zuletzt verwendet geht aber wiederrum auf der gleichen partion in 99% der Ordner....

Jeder ratschlag ist willkommen :freaky:
 

insXicht

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
795
Detailierte Informationen zum System wären hilfreich.
Hardware
Software
und wie lang ists her seit dem letzten mal platt machen
 

eri

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
847
Oder wenn ein USB-Laufwerk lange braucht zum initialisieren... Oder ein Netz-Laufwerk.

Was mir aber komisch vorkommt... die Icons in der linken Leiste haben alle dieses Suchsymbol (Vergrößerungsglas). Das hab ich jetzt so auch noch nicht gesehen...
 

drdave

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
939
Defragmentier deine HDD's und das Problem sollte vom Tisch sein...
 

areiland

Commodore
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.047
Geh mal in die Eigenschaften der Festplatte und starte auf der Registerkarte Tools die Überprüfung der Platte. Das Häkchen bei "Fehlerhafte Sektoren suche/wiederherstellen" solltest du auch setzen. Da das wohl Dein Laufwerk C: betrifft, wird Dir Windows mitteilen dass die Überprüfung/Fehlerbebung erst bei einem Neustart ausgeführt wird. Die Überprüfung kann einige Zeit dauern. Danach sollte sich die Situation aber gebessert haben.
 

edmih23

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
913
Überprüfe mal dein Festplattenkabel.
Ich hatte das gleiche als mein IDE Kabel nicht ganz drin war.
 

Icetee

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
266
CD/DVD hab ich keine keine drinne, usb 3 hab ich per bios deaktiviert
eplorer.exe 0 % auslastung
ddlhost.exe steht immer auf 17% ???
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.566
Schau mal nach was im Hintergrund gerade alle so sein Updates aktualisiert, Virenscanner, MS Defender, Index erstellen usw.. und prüfe mal ob die Platte evtl defekte Sektoren hat, die gerade versucht werden, in einen anderen Bereich zu "retten". CristalDisk für die Platte, Autoruns oder ProcessExplorer aus den Sysinternals wegen der Auslastung. Teste es auch mal unter einem neuen Benutzer, den Du anlegst, wenn bereits mehrere vorhanden sind, benutze einen anderen oder direkt mal als "Administartor" anmelden und testen.

Start ausführen >> msconfig.exe dort nachsehen was alles automatisch beim System-Start ausgeführt wird.

ddlhost.exe was bitte macht diese und warum? Das ist kein normaler Process vom System. Sieh mal nach mit dem Processexplorer. Mit Autoruns kannst Du die auch mal deaktivieren.
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/sysinternals-suite/ (entpacken, darin befinden sich beide Tools, man muss nichts installieren)
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/process-explorer/ (oder nur den starten und nachsehen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Icetee

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
266
ineruppts schwankt immer zwischen 0,2 - 1 %
und leerlaufprozess ist auf 82% hat das was zu bedeuten?
Ergänzung ()

wie überprüfe ich ddlhost.exe per prozess explorer genau? rechtsklick und dann hab ich verschiedene optionen...
Ergänzung ()

scheint doch ein windows prozess zu sein, liegt auch im system32 ordner
http://www.neuber.com/taskmanager/deutsch/prozess/dllhost.exe.html
wollt den mal umbenenen aber klappt nicht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.566
Die Komplettzitate kannst du sparen, ich sehe selbst was in meinem Post steht, der direkt über Deinem plaziert ist.

leerlaufprozess ist auf 82%, wenn der auf 100% steht, macht der Rechner nichts ausser das er eingeschaltet ist und Windows läuft. Also sind bei Dir 18 % am werkeln.
Auf dem Bild habe ich mal einen Process markiert um zu sehen wer es ist, den Rest siehst Du ja, anhand dessen kannst du z.B. feststellen wer oder was das Programm macht. Du kannst den Process auch killen, neu starten oder was Dir gerade dazu einfällt, sogar Online suchen wer er ist.

Evtl solltest Du schreiben und lesen lernen:
ddlhost.exe was bitte macht diese und warum?
Was Du gerade versuchst ist die DLLHost.exe zu bearbeiten. Deshalb kommt ja auch mein Tip zustande, weil es den Prozess ja nicht gibt, die dllhost.exe ist ein Systemprogramm und kann nicht verändert werden. Du müsstest diesen Process erst "killen um den änder zu können.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.431
dllhost.exe soll zum framework 1.1 gehören. Brauchst du das? das framework 1.1 soll unter win7 nicht so gut laufen. Selbst der Installer meldet "bekannte Kompatibilitätsprobleme mit win7".
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.566
Den (dllhost.exe) Net 1.1 Dienst kann man ja getrost bei den Diensten auf manuell/deaktiviert stellen, der muss ja nicht autostarten. Nur um zu testen das es daran liegt, was ich nicht glaube. Auf meinem Rechner ist auch Net 1.1 drauf und die Symptome die der TE hat, habe ich nicht.
 

IDontWantAName

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
954
DLLhost hat nichts mit .Net 1.1 zu tun. Das ist die Exe die DLLs lädt. Du hast sicher, dass Problem, dass Windows Miniaturansichten generiere will. Nutzt du irgendwelche Codec-Packs?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.566
Net 1.1 benutzt diese auch, aber es gibt genügend andere (Dcom) Prozesse die auch die Datei benötigen, da hast Du wohl Recht.
 

Icetee

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
266
danke für den Tip mit den den Prozezess explorer, bin mit den mauszeiger über die ddlhost datei gefahren
und er die läd oder wird geladen von Thumbnails.db oder ähnlich
jetzt habe ich wieder alle tumpnails aktiviert und ddlhost auslastung ist immer noch hoch läd jetzt von ddl host } 012875 } irgendwas tempörräres vernmute ich mal

framework 1.0 und framework 1.1 soforn es überhaupt vorhandern war habe ich mit einen ms tool auch entfernt. "Fehlerhafte Sektoren suche/wiederherstellen auch erledigt nach wie hat sich nix verändert.werde das jetzt eine ganze weile zwecks arbeit nichtt mehr weiter prüfen können. Was immer es wird nach 3-4 monaten bestimmt wiederkommen wie jedes mal nach einer neuinstalation^^
Vermute mal das es was mit vielene bild und videodateien zu tun hat, auserdem einer überfüllten partion. Windows kommt wohl mit dem cachen von irgendwas nicht hinterher..
Danke für die tipps euch allen.

weitere vorschläge auf die ich nicht mehr Antworten werde sind als Information für den nächsten gerne gesehen :)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.566
Thumbnails.db ist eine Vorschaudatenbank von Mediendateien/Bibliotheken.
Wenn Du in einigen Ordnern die Medienvorschau eingestellt hast, musst Du Dich nicht wundern das der diese Thumbnails.db laden muss wenn die Platten erfasst werden und voll von Filmen oder Musikdateien sind.
 

Icetee

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
266
ich arbeite in der Regl nicht mit der Medienvorschau, habe dafür Große Symbole aktiviert.
Wo ich aber auch schon auf details umgestellt habe und ergebniss war selbiges.
Oder muß ich das für jeden Ordner seperat machen?
Option um alles auf Standart zurückzusetzen?
 
Top