GT 730 GDDR5 - Gute Grafikkarte aber kein UEFI im VGA (Analog) Modus?

crogge

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
672
Vorab kann gesagt werden das die Gainward GT 730 Grafikkarte mit GDDR5 Speicher durchaus akzeptable Leistung für nur durchschnittlich 65,00 Euro bringt. Der Aktivkühler ist leise, der Grafikspeicher schnell und es sind sogar zwei Spannungswandler vorhanden.


Mir ist jedoch aufgefallen das zusammen mit einem ASRock H81M-DGS Mainboard der Analogausgang nicht im UEFI funktioniert, am VGA Ausgang gibt es nur ein schwarzes Bild bis Windows 7/8/10 in die Benutzerauswahl hochgefahren wird. Solang also kein entsprechender Treiber geladen ist lässt sich kein alter Bildschirm benutzen.

Über DVI/HDMI lässt sich das UEFI problemlos benutzen und auch das Windows Bootlogo wird angezeigt.

Bei der Onboard Grafikkarte gibt es dieses Problem nicht.


Meine bisherige Lösung:
-> Einfach die Onboard GPU nutzen oder als 2. Grafikkarte dazuschalten (Multimonitor Mode) um Windows zu installieren, danach Nvidia Treiber installieren und den Analogausgang der dedizierten Grafikkarte nutzen.
 

wuesty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
258
oder einfach den digitalen ausgang nutzen...

warum willst du noch analog nutzen? selbst wenn du noch sooo nostalgisch bist und eine röhre nutzen solltest, dann würde immernoch ein dvi zu vga adapter bei dem problem helfen. und dieser lag so ziemlich bei jeder grafikkarte bei.
 

crogge

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
672
oder einfach den digitalen ausgang nutzen...

warum willst du noch analog nutzen? selbst wenn du noch sooo nostalgisch bist und eine röhre nutzen solltest, dann würde immernoch ein dvi zu vga adapter bei dem problem helfen. und dieser lag so ziemlich bei jeder grafikkarte bei.
Dem stimme ich zu, im Jahr 2015 sollte man glauben das mittlerweile jeder einen Flachbildschirm mit DVI/HDMI/DP Eingang hat. Jedoch ist das nicht der Fall, es gibt noch einige Benutzer die z.B 17-20" Flachbildschirme nutzen welche leider nur einen Analogeingang haben.

DVI->VGA ist keine Option da der DVI Ausgang die zusätzlichen Pins nicht hat.

Es interessiert mich einfach nur wieso in diesem Fall nur der Digitalausgang funktioniert wenn keine Treiber geladen sind, reine Neugier :)
 
Top