GTX 1060 tauschen (Vega 64?)

computerblicker

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.231
Hey Leute :)

Ich suche für RDR2 eine neue Grafikkarte.
Habe lange rumgemacht weil ich hier noch einen 144hz Monitor mit DVI habe (über HDMI keine 144hz).

Jetzt habe ich lange überlegt.
Neuer Monitor und erstmal Karte behalten oder schnelle Karte und die 144hz nicht nutzen können.
Mit beiden Varianten bin ich nicht so ganz zufrieden :D

Jetzt habe ich aber vorhin in einem Händler um die Ecke für 280€(!) die
ASUS ROG Strix Radeon RX Vega 64 (Special Edition)
entdeckt.

Meine andere ausgesuchte Karte mit DVI wäre eine 2060 Super gewesen, die ist zwar ein Stück schneller aber kostet eben auch gleich mal um die 100€ mehr :(

Sie hat DVI und ist ja bis auf den Stromhunger eine gute Karte oder?

Gespielt wird in 1080p ;)

Deshalb kurze Frage:
Für das Geld ein NoBrainer??


Danke!

Grüße!
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.389
Ist halt ein Auslaufmodell (nur noch Restposten) und wird sehr heiß. Eventuell lieber als Vega56, bei Mediamarkt für 269€ (mit Rücksendemöglichkeit -> Onlinehandel). Du kannst es natürlich probieren, aber wie ist die Rückgaberegelung bei Deinem "Händler um die Ecke"?

Ich habe selber zwei Vega56 (Sapphire), das sind schon gute Karten, aber unter Last .... da muß man ein wenig in den Einstellungen herumbasteln, um sie erträglich zu bekommen. Du kannst ja hier ein wenig herumstöbern: https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-vega-64-56-erfahrungsthread.1704140/

Ansonsten bliebe immer die Möglichkeit einer gebrauchten 1080 z.B.:
https://www.ebay.de/p/Palit-NVIDIA-GeForce-GTX-1080-Dual-OC-8GB-GDDR5X-Grafikkarte-NEB1080U15P2D/13034030637?iid=264520547383&rt=nc
 
Zuletzt bearbeitet:

seluce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.952
Für 1080p brauchst du keine Vega 64. Würde ich mir auch gar nicht mehr in den Rechner bauen.
Frisst viel zu viel. Nimm lieber eine von AMD / Nvidia der neueren Serien. Für 1080p reicht sogar theoretisch eine 1660 Super. Günstiger, frisst viel weniger Strom, leiser und ausreichend.
Ansonsten bei AMD auf die passende RX 5600 warten
 

computerblicker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.231
Wenn ich mir RDR2 so anschaue dann hab ich schon das Gefühl dass ich für 1080p eine Karte in dieser Größenordnung brauche.

Aber Danke! :)
Hätte ja sein können bei dem Preis kann man über manche Dinge hinwegsehen. :)

zur 1660 Super.
Das ist das Update zur GTX 1060 denke ich zu gering :/
 

einlowbob

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
11
Wie wäre es einfach mit einem DisplayPort auf DVI Kabel? So versorge ich meinen 144hz Monitor, funktioniert völlig problemfrei, dann würden für dich auch Karten ohne DVI in betracht kommen.
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.326
Für 280€ würde ich die Karte kaufen. Der Stromverbrauch ist mir egal. Bevor ich da noch mehr für eine sparsamere Karte ausgebe, rechne ich lieber aus, wieviel Stunden ich für den Aufpreis mit der billigeren Karte zocken kann.

Selbst wenn die Karte 100w mehr verbraucht, kann man bei 60€ Aufpreis für die Karte 83 volle Tage zocken, (2000h) bevor man anfängt Geld zu sparen.
 

computerblicker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.231
Ich dachte für die 144hz brauche ich einen aktive DP zu DVI Adapter für um die 100€?!

@DarkPower
Danke fürs Diagramm!
 

DTFM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
380
+1 dafür.
Bei 280 € ist das Ding ein krasser Schnapper.
 

computerblicker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.231
@DTFM
Eben, deshalb ja die Überlegung :/
 

TheRealPkay

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
6
Wenn du bei 144Hz vernünftig spielen willst, würde ich noch ein wenig Geld zur Seite legen und zu einer RX 5700 XT oder 2060S greifen.

/Edit:
Den Fakt mit DVI überlesen, ich würde dennoch dann zur 2060S raten, damit hast du länger Ruhe.
 

gua*

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
99
Als ob die 5700 XT der Gegenspieler zur 2060S wäre :lol:
 

computerblicker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.231
In 144hz schaffen denke ich konstant keine der Karten. 72fps würden mir das erstmal reichen aber selbst da keucht die 1060

Ich will einfach nie wieder in Windows mit 60hz arbeiten müssen :O
 

Wu134

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
368
Hallo,

wenn es sich um diese Karte handelt (CB-Test einer Asus Vega 64 ), kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Es ist schon eines der leisen Modelle und du bist dir ja bewusst, dass sie mehr Leistung benötigt. Da wäre nur noch abzuklären, was du für ein Netzteil besitzt und ob es ausreichend ist.

PS: Die Computerbase-Empfehlung im November für eine GPU unter 300 ist die Vega 56 ... da bist du mit der 64er unter 300 € bestimmt nicht falsch gelegen.

Gruß
 

DTFM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
380
Habe selber eine Sapphire Vega 64. Wenn du einen Nachmittag in UV und testen investierst, kriegt man die durchaus leise und kühl zum laufen. Auf 1080p sowieso, wenn nicht alle sonstigen Grafiksettings bis zum Kotzen hochgesetzt werden...

Ich würde das Ding kaufen.
 

computerblicker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.231
Habe selber eine Sapphire Vega 64. Wenn du einen Nachmittag in UV und testen investierst, kriegt man die durchaus leise und kühl zum laufen. Auf 1080p sowieso, wenn nicht alle sonstigen Grafiksettings bis zum Kotzen hochgesetzt werden...

Ich würde das Ding kaufen.
Klar, kann ich machen.
Ich teste gerne rum ;) und durch Wattman scheint das auch alles relativ easy zu gehen.
 

blöderidiot

Captain
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
3.389
Top