GTX 970 zu VEGA 64 Nitro+ / Powercolor 5700 XT / KFA2 RTX 2070 Super Upgrade

cuius

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
14
Hallo Zusammen

Würde gern meine Asus GTX GTX 970 in Rente schicken und habe mir einigen Dinge durchgelesen und Videos angeschaut. Habe mich aber seit dem letzten Rechnerkauf kaum mit der Materie beschäftigt und bin etwas überwältigt von der Informationsmenge.

Mein aktuelles System:
  • I7 2600 @ 3,4 Ghz (non k)
  • Asus Strix GTX 970
  • Asus P8H67 Rev. 3.0 Mainboard
  • 24 Gb Ram 2400 (
  • Sytche Mugen 3 mit SilentWings2 120mm
  • Corsair AX 860i
  • No-Name-Silent-Gehäuse (nachgerüstet mit zwei SilentWings2 120mm (in front/out back) 120 + SilentWing3 140mm (in front)
  • mehrere OCZ Trion 100 SSDs (insgsamt 2 Tb)
  • ROG Swift 27" 144hz 1440p G-Sync Monitor
Als Optionen habe folgende GPUs rausgesucht:
- Saphire Vega64 Nitro+ für 379 CHF / 346 Euro
(https://www.digitec.ch/de/s1/product/sapphire-rx-vega-64-nitro-8gb-high-end-grafikkarte-7825311)

- Powercolor RX 5700 XT für 519 CHF / 474 Euro
(https://www.digitec.ch/de/s1/product/powercolor-rx-5700-xt-red-devil-8gb-high-end-grafikkarte-11803186)

- KFA2 RTX2070 Super für 539 CHF / 493 Euro
(https://www.digitec.ch/de/s1/product/kfa2-geforce-rtx-2070-super-ex-1-click-oc-8gb-high-end-grafikkarte-11427214)

Wollte eigentlich nicht mehr als 550 CHF/500 Euro ausgeben. Die Nitro+ ist mit reingerutscht, da sie mir aufgrund des aktuellen Angebotes sehr günstig erscheint. Ich tendiere etwas zu RTX 2070 Super, da der Preisunterschied zu Powercolor so gering ist. Gibt es einen guten Grund trotzdem die Powercolor zu nehmen. Zudem habe ich zur KFA2 nicht wirklich gut Informationen gefunden. Ist die zu empfehlen? Gibt es noch andere Karten, die ich in meiner Auswahl berücksichtigen sollte?

Neben dem GPU Upgrade soll auch der Rest der Hardware in Rente. Aus Budgetgründen wird das aber soweit möglich nach und nach geschehen, frühestens im nächsten Jahr. Die GPU sollte aber entsprechend gut in das zukünftige System passen.

Genutzt wird die GPU bzw. der Rechner fürs Spielen (70%) und Bildbearbeitung (30%).

Spiele:
  • Dota2
  • Anno 1800
  • Dragon Age/The Witcher/etc.

Programme:
  • Lightroom
  • Photoshop
  • Illustrator
Mein Anspruch wäre, dass alles auch langfristig flüssig laufen würde... hohe Grafikdetails sind mir allerdings wichtiger als extrem hohe FPS.

Mein zukünftiges System könnte ggf. so aussehen (Vorschläge für Anpassungen sind willkommen):
  • AMD Ryzen 3600 oder AMD Ryzen 3700 X
  • B450 Tomahawk (X570 ist mir zu teuer + auf den Lüfter kann ich verzichten)
  • 32 Gb Ram 3600 (keine Ahnung welche gut sind)
  • Netzteil behalte ich (war eh überdimensioniert und läuft oft nur mit Passivkühlung)
  • Gehäusetausch nur wenn absolut nötig (Platz für GPU rund 31 cm)

Für Hinweise bin ich wirklich sehr dankbar. Habe zwar bei CB und auch auf anderen Seiten viel gelesen, merke aber doch recht deutlich, dass ich mich seit langer Zeit nicht mehr damit beschäftigt habe. Mir gehts vorwiegen um Feedback zur GPU aber Hinweise zum gewünschten zukünftigen System sind natürlich auch sehr willkommen.

Falls jemand antwortet... vielen Dank schon im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.376

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.246
In welcher Auflösung spielst du denn? Wenn du in FHD unterwegs bist und auch nicht vorhast in nächster Zeit auf einen WQHD-Monitor zu wechseln, würde es vermutlich auch die kleinere 5700 oder gar eine Vega56 tun, letztere hat zur Zeit das wohl beste P/L-Verhältnis.

Zur 5700 XT Red Devil: Die würde ich nur nehmen, wenn du wirklich auch Wert auf eine sehr leise Karte legst, da ist die RD die beste Wahl. Ansonsten würde ich eher die Sapphire Pulse nehmen, die ist nochmal ein Stück günstiger und auch deutlich leiser als das Referenzdesign.
 

dsahm

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
552
ACHTUNG: "GeForce GTX970 hat nur 3,5Gbyte VRAM Diskussion in 3,2,1...."

:freak: :daumen:

P.S.: Ich bin gerne in der Altenpflege tätig ! Willste die GTX970 verkaufen ?
 

vll

Ensign
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
231
Dota und Anno performen ja soweit ich gesehen habe beide auf Nvidia besser. In den anderen Games dürfte die Vega 64 dann das beste P/L haben, sollte aber Undervoltet werden um weniger Strom zu fressen.
Wenn soll denn der Rest aufgerüstet werden?
 

cuius

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
14
Bildschirm ist ein ROG Swift 27" 144hz 1440p G-Sync Monitor.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
39.922
@cuius:
bei dem geringen preisunterschied würde ich wohl die 2070S EX nehmen. die EX ist durchaus solide. den stromfresser Vega 64 würde ich mir nicht antun.

es fehlen angaben zur verwendeten auflösung und deinem anspruch an settings und fps.

32 Gb Ram 3600 (keine Ahnung welche gut sind)
Crucial Ballistix Sport LT 3000 CL15-16-16/3200 CL16-18-18, sind günstig und lassen sich sehr gut übertakten. aber wer weiß schon wie die preise "nächstes jahr" aussehen.

edit:
um in WQHD dreistellige fps zu erreichen muss man auch mit ner 2070S ordentlich settings runterdrehen.

ein Corsair RX gibt es nicht. meinst du das RMx?
 

whats4

Captain
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
3.623
"Corsair RX 850 Gold"

sicher? ist mir unbekannt.

oder einst du ein TX850M?

generell: sicher mehr als genug watt, wie es sich mit den lastspitzen der vega verträgt, muß man eh ausprobieren.
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.773
Also der Preis für die 2070 Super ist ja mal der Hammer, für den Preis ganz klar die RTX.
 

w33werner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
395
Wie du siehst beide Grafikkarten sind sehr ähnlich hier im Forum wirst du 5 verschiedene Leute fragen können und jedes mal eine andere Antwort bekommen

Mach dir eine pro und contra Liste zu jeder Karte und entscheide dann welche Punkte für Dich persönlich am wichtigsten sind

Z.b.:
5700 xt:
  • günstiger
  • leiser
  • kein rtx
  • höherer Strom Verbrauch

270 rtx:
  • teuerer
  • rtx
  • geringer Strom Verbrauch

Vega:
Günstig aber langsam
Usw

Dann entscheide welche Punkte für dich wichtig sind und wähle danach aus
Gut sind aber alle drei Karten
 

cuius

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
14
Wie das Netzteil genau heisst kann ich heute abend nachschauen. Gehe aber nicht davon aus, dass es ein Problem seien sollte, wenn ich das weiterhin nutze.

Eine leise Grafikkarte würde ich bevorzugen und fand daher die Powercolor auch so attraktiv... zur KFA2 habe ich diesbezüglich nicht wirklich etwas gefunden. Ist die denn soviel lauter?

Macht es einen Unterschied für die Bildbearbeitung, welche dieser Karten man nimmt?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
39.922
@cuius:
die EX wird man spätestens mit undervolting (mMn grundsätzlich zu empfehlen) und ner angepassten lüfterkruve leise. wenn es wirklich sehr leise sein soll würde ich die 5700nonXT der XT vorziehen. Silent-BIOS versteht sich da ja von selbst.

die Gigabyte Gaming (nicht Windforce!) ist bei der 2070S wohl auch nicht schlecht und in DE nicht übertrieben teuer, keine ahnung wie die preise in CH sind.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.376
Weiß absolut nicht warum du bei G-Sync überhaupt drüber nachdenkt ne AMD zu kaufen.
Möchtest du wieder Tearing?
 

dsahm

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
552

iamcriso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
306
Bin vor allem wegen der guten Bewertungen und der Preis/Leistung darauf gekommen.
Gehe jetzt nochmal kurz darauf ein, weil ich mir nicht sicher bin ob du weißt worum es geht. Bei deinem Monitor (G Sync Modul) macht nur Nvidia Sinn, da AMD mit diesem Feature nichts anfangen kann.

Deshalb kommt im Prinzip keine AMD für dich in Frage...P/L hin ..Leise Bewertungen her..
MFG
Ergänzung ()

Natürlich geht auch jede AMD Karte an deinem Monitor, aber da du dieses „teure“ Feature Modul bereits hast, fände ich es fragwürdig es auch nicht zu nutzen 😉
 

cuius

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
14
@cuius:
die EX wird man spätestens mit undervolting (mMn grundsätzlich zu empfehlen) und ner angepassten lüfterkruve leise. wenn es wirklich sehr leise sein soll würde ich die 5700nonXT der XT vorziehen. Silent-BIOS versteht sich da ja von selbst.
Habe weder undervolting noch overclocking jemals gemacht... mal sehen, ob ich mich daran wage.
Ergänzung ()

Bei deinem Monitor (G Sync Modul) macht nur Nvidia Sinn, da AMD mit diesem Feature nichts anfangen kann.
Bin mir schon bewusst, das G Sync nur mit Nvidia funktioniert. Habe damals bewusst die GTX 970 und den Monitor zusammen gekauft. Wie gesagt, haben die guten Beurteilungen der Powercolor dazu geführt, dass ich die mit in vorläufige Auswahl genommen habe. Tendiere aufgrund der geringen Preisdifferenz tatsächlich zu KFA2 RTX 2070 S. Die auch vorgeschlagene Gigabite Gaming ist in der Schweiz rund 80 CHF/75 Euro teurer und sprengt den Rahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top