GTX 1080 - Multimonitor Betrieb 4k DCI + FHD + 8k?

Tobi-S.

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
570
Hi,

ich finde grad keine Aussage was meine MSI GTX 1080 Seahawk EK an Monitoren + Auflösung unterstützt.

Im Datenblatt steht das die maximale Auflösung 8k ist und das max 4 Monitore unterstützt werden.
Jedoch kann ich nicht rauslesen was die maximale Kombination ist.

Aktuell ist es so das ich einen 4k DCI (4096x2160) Monitor über DP und einen 13" FHD Monitor über HDMI betreibe.
Ich überlege aktuell, mir einen 8k Monitor (7.680x4.320) anzuschaffen, da ich immer mehr in Kontakt mit 8k Material komme.

Jetzt ist die Frage, unterstützt die Grafikkarte die Ansteuerung der drei Monitore?

2x DP für 8k
1x DP für 4kDCI
1x HDMI für FHD
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.755
Ich lese heraus das 8K nicht möglich ist

Nvidia Bemerkung im Datenblatt
5120 × 3200 bei 60 Hz mit zwei DisplayPort-Anschlüsse
 

Tobi-S.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
570
Ich lese heraus das 8K nicht möglich ist

Nvidia Bemerkung im Datenblatt
5120 × 3200 bei 60 Hz mit zwei DisplayPort-Anschlüsse
Wo stammt die Info her?

Ich finde bei NVidia folgende Info:

7.680 x 4.320 bei 60 Hz RGB 8-bit mit zwei DisplayPort-Anschlüssen oder 7.680 x 4.320 bei 60 Hz YUV420 8-bit mit einem DisplayPort 1.3-Anschluss.

Ersteres würde mir reichen.
Sagt aber leider noch nicht aus, ob dann noch zusätzlich 4kDCI und FHD möglich sind.
 

Tobi-S.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
570
Ok ich lese das so, wenn zwei Displayports verwendet werden ist die maximale Auflösung je Port 5120x3200.

Habe jetzt nochmal etwas gegoogelt.
Ein betrieb mit 3x 4k Monitoren ist mit der GTX1080 auf alle Fälle möglich. Nichts anderes sollten die 8K (2x 4k über 2x Displayport) + 4kDCI auch sein.
Sollte der "vierte" Monitor (FHD) nicht mehr über die GTX1080 funktionieren könnte ich diesen auch über die Intel Grafik laufen lassen.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.755
Kann dir die Frage nicht beantworten, jedoch ist 2 x 4 K nicht 8 K
8K hat die 4 fache Auflösung von 4K
 

Tobi-S.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
570
Kann dir die Frage nicht beantworten, jedoch ist 2 x 4 K nicht 8 K
8K hat die 4 fache Auflösung von 4K
Stimmt, da hatte ich einen Denkfehler. Wenn das Bild von dem 8k Monitor "mittig geteilt" ist, müssen über jedes Kabel 3840x4320 Pixel drüber.
Schade... Sonst hätte ich aus dem Studio noch zwei 4k Bildschirme zum testen mitgenommen...
mal sehen wie ich da am besten drauf komme...
Ich bekomme ja nicht mal raus ob es mit einer neuen RTX Karte gehen würde.
 

Tobi-S.

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
570
8k braucht DP1.4
DP 1.4 an der Graka verbaut? Geht
DP 1.4 nicht an der Graka verbaut: Geht nicht.
Die Turings haben das. Die Pascals haben es nicht.

Und die Auflösungs-Angabe ist Pro Bildschirm. D.h. pro DP1.4-Anschluss sollte ein 8K-Display funktionieren.
Ja, das hab ich schon gefunden das es mit DP1.4 über einen Anschluss geht.

Der Dell UP3218K hat aber kein DP1.4 und wird über 2x DP angesteuert.
 
Top