Gute, günstige Gaming (Shooter) Maus

Pat

Commander
Registriert
Jan. 2003
Beiträge
2.249
Hiho,

Ich zocke eher selten, aber wann immer ich zocke (zb in letzter Zeit ab und zu CS:GO) fällt mir auf dass ich nix treffe und total nicht mit meiner Maus klarkomme.

Früher hatte ich ca 10 Jahre lang (!!!) oder sogar länger eine Logitech Mouseman Dual Optical, und war ein ziemlicher Pro damit :D Leider ging die kaputt...
Logitech_Mouseman_Dual_Optical.JPG


Meine jetzige, mit der ich eben nicht klarkomme (irgendwie ist sie a) unpräzise und b) habe ich das Gefühl von Input-lag), ist eine Microsoft Natural Wireless Laser Mouse 7000.

Im Schrank hätte ich noch eine Logitech MX900 rumliegen, die ich aber mangels Bluetooth-Adapter nicht testen kann...

Meine Fragen:

1) Ist meine jetzige MS Mouse brauchbar und ich mache nur was an den Einstellungen falsch, oder bin einfach ein Noob geworden? Liegts evtl am Wireless?
Am Mauspad liegts glaub ich nicht, denn mein Tisch ist gut, und auf meinem alten Steelpad SS ist die MS Maus irgendwie sogar noch schlechter als aufm Tisch...

2) Wäre die MX900 eine bessere Gaming-Maus? Dann würd ich maln Bluetooth Adapter kaufen.

3) Könnt ihr gute, günstige Gaming-Mäuse empfehlen? Evtl möglichst ähnlich der Logitech Mouseman Dual Optical? Die fand ich echt 10+ Jahre lang Bombe....
Sie braucht kein riesiges Feature-Arsenal, muss nur eine sehr gute, genaue Shooter-Maus für 'nen selten/Gelegenheitszocker sein.

Lg und Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Logitech G400 ist der Nachfolger von der MX518. Beide einfach Top-Mäuse
 
- Kauf dir einen Bluetooth-Adapter für ca. 3€ (Amazon)
- Kauf dir die gleiche Maus, mit der du so gut klar gekommen bist, nochmal
- Kauf dir die hier: Gigabyte M6900
 
Inputlag und unpräzise liegt wahrscheinlich daran, dass du Mouse Acceleration aktiviert hast und die Übertragunsrate niedrig eingestellt ist.

Stell Acceleration aus und takte die Maus so hoch wie es geht.
 
Ich bin damals von der Dual Optical auf die MX518 umgestiegen und kaufe auch noch heute immer wieder die MX518. Die G400 hat wie ich finde keine Vorteile, außer, dass sie mittlerweile besser verfügbar ist als die MX518.

Du warst vor 10 Jahren ein ziemlicher Pro? Dann weißt du auch, dass Pros damals keine kabellosen Mäuse verwendet haben. Das ist übrigens auch noch heute so. ;)
 
phaaaz schrieb:
Stell Acceleration aus und takte die Maus so hoch wie es geht.
Das ist vermutlich wie ich grad nachgelesen habe Control Panel -> Easy of access.... etc -> Mouse -> Pointer Options, dann Pointer Speed auf Stelle 6 und "Enhance pointer precision" ausmachen. Korrekt?
Was meinst du mit hochtakten - wie mache ich das?

lordZ schrieb:
Dann weißt du auch, dass Pros damals keine kabellosen Mäuse verwendet haben. Das ist übrigens auch noch heute so. ;)
Jau :D Ich war mir nicht sicher, ob das heute immernoch der Fall ist, habs aber angenommen. Gut zu wissen.

Eieiei die MX518 kenn ich sogar noch - good old times :-)

Könnte auch sein dass mich an meiner Wireless das Gewicht stört...
 
Pat schrieb:
Das ist vermutlich wie ich grad nachgelesen habe Control Panel -> Easy of access.... etc -> Mouse -> Pointer Options, dann Pointer Speed auf Stelle 6 und "Enhance pointer precision" ausmachen. Korrekt?
Was meinst du mit hochtakten - wie mache ich das?

Versuche das auch Ingame, dort heißt die Option 'Mouse Acceleration'.

Im Treiberpanel deiner Maus solltest du die Taktrate einstellen können.
 
Logitech G400
Für den Preis kaum zu toppen !
 
Also die G700 ist auch nicht schlecht (habe sie selber).

Sie ist kabellos und hat absolut keine Verzögerung.

Kostet so um die 60€
 
also doch bitte nicht die Gigabyte 6900, das ja einfach nur ein klobiges Stück unbrauchbare elektronik, war letztes Jahr mein erster fehlkauf als ich a pc das zocken angefangen hab, die 15 euro wären bessrer für ne handykarte angelegt gewesen.

naja, ausser man hat hände wie ne baggerschaufel, dann klappts damit wohl :-(

hab zwei cooler master storm mäuse, je nach preis unterschiedliche dpi spielräume, vom case alle gleich (angenehm)

http://www.alternate.de/html/product/CM_Storm/Xornet_Gaming_mouse/961216/?

http://www.google.de/products/catal...a=X&ei=nlwxUMS_BoeGswah14CICA&ved=0CGAQ8wIwAA
 
Schau mal hier rein, besonders in den Eingangspost:
Der Maus-Empfehlungsthread
Der Thread stammt von einem aktiven Shooterspieler und ist für Leute gedacht die eine Maus mit shootertauglichem Sensor suchen (auch wenn da manch anderer weiter hinten teils seltsame Empfehlungen ausspricht :rolleyes: )

Der Thread wird aktuell gehalten und annähernd alles was nicht im Eingangspost aufgeführt ist leidet an irgendwelchen Kinderkrankheiten wie nicht deaktivierbare Sensoraccel, DPI-Scaling, Z-Axis Bug, etc und kannst du bei deinen Ansprüchen daher getrost links liegen lassen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
HansvonderWurst schrieb:
Schau mal hier rein, besonders in den Eingangspost:
Der Maus-Empfehlungsthread
Hey super thread, vielen Dank!

phaaaz schrieb:
Versuche das auch Ingame, dort heißt die Option 'Mouse Acceleration'.

Im Treiberpanel deiner Maus solltest du die Taktrate einstellen können.

Jau Acceleration hab ich nun aus. Fühlt sich leicht besser an aber trotzdem noch nicht wirklich gut.

Treiberpanel der Maus... dort kann ich leider gar nichts einstellen. Das ist so ein Clickibunti MS Scheiss wo man grad mal die Buttons einstellen kann.

Hab jetzt mal ne billige 10€ Fujitsu Officemaus mit Kabel probiert^^ Geht viiiel besser! Endlich ist mein Aiming wieder da :D Ich denke es ist die Wireless-Latency! Die scheint wirklich seeehr gross zu sein!

Kaufe dann wohl 'ne G400. Bzw morgen mal die Threads noch ganz genau durchlesen!

Dankeschön :-)
 
phaaaz schrieb:
kabellos und hat absolut keine Verzögerung.
Das hat man auch vor 10 Jahren schon gelesen ;)

So weit ist die Technik noch lange nicht.
 
@lordZ: Die Verzögerung ist sicher bei Wireless Mäusen auch heute noch da, aber sie ist meiner Meinung nach bei weitem nicht mehr so extrem wie früher.
Ich merke von meinen Kabelmäusen zu meiner Aivia selten einen Unterschied. Manchmal fällts ein wenig auf, aber das Passiert bei mir wie gesagt kaum.
Im Gegensatz dazu merke ich die Verzögerung bei meiner alten kabellosen Maus deutlich und das war damals auch nicht gerade die schlechteste (mir fällt jetz der Name gerade nicht ein, da ich sie auch schon lange nicht mehr benutzt habe und jetzt diese meine eltern benutzen).

Aber back to topic:
Ich würde mich den bisherigen Empfehlungen mal anschließen und auch zur G400 raten.
 
Also um mal bissl Licht in Dunkel zu bringen weil ich ziemlich viele Mäuse zu Hause rumliegen habe:
Logitech MX900: lass blos die Finger davon, ich hab mit ihr probiert Shooter zu zocken und der Input-Lag ist bei der damaligen Bluetooth Technik so groß, dass ich sie selbst bei Office gegen eine 2,4GHz Maus ersetzt habe.
Logitech G400: Eine gute Wahl, sofern du mit der Form klar kommst. Technisch ist es eine der Besten
Logitech G700: Auch nicht schlecht, die Position vom Sensor ist sehr weit vorne (muss man mögen, ich tus nicht), kann man kabelgebunden oder kabellos nutzen und hat viele Tasten. Technisch auch einwandfrei, sowohl im kabel als auch im kabellosen Modus ohne merkbaren verzögerungen.

So zu den Einstellungen an sich, falls noch nicht bekannt: Windows 6/11, Beschleunigung nur bei Bedarf aktivieren und auf jedenfall immer nachsehen, ob Ein oder Aus (z.B. bei CS:GO ist die Beschleunigung von Haus aus aktiviert, darum immer die Grundeinstellungen kontrollieren).
Ansonsten zu CS:GO: ich bin ein relativ guter CS:S Spieler und komme mit CS:GO nach wie vor nicht klar. Ich weiß nicht an was das liegt, aber das Spiel bringt mich ins Schwitzen. Was ich Headies einfange wo ich nur den Kopf schütteln kann und wo ich direkt auf den Kopf ziele und garnix passiert oder ich dem Gegner 5 oder mehr Schüsse reindrücke und der immernoch steht. Und dann urplötzlich kill ich 5 Gegner in einer Reihe wo ich mich dann wieder wundere wie sowas sein kann.
Also das Spiel ist iergendwie meiner Meinung nach noch nicht rund, darum würde ich mich darauf nicht verlassen.
 
Ansonsten zu CS:GO: ich bin ein relativ guter CS:S Spieler und komme mit CS:GO nach wie vor nicht klar. Ich weiß nicht an was das liegt, aber das Spiel bringt mich ins Schwitzen. Was ich Headies einfange wo ich nur den Kopf schütteln kann und wo ich direkt auf den Kopf ziele und garnix passiert oder ich dem Gegner 5 oder mehr Schüsse reindrücke und der immernoch steht. Und dann urplötzlich kill ich 5 Gegner in einer Reihe wo ich mich dann wieder wundere wie sowas sein kann.
Also das Spiel ist iergendwie meiner Meinung nach noch nicht rund, darum würde ich mich darauf nicht verlassen.

Haha, willkommen im Club.

Die Hitdetection ist einfach grottig.

@Topic: Nimm die G400
 
Zurück
Oben