hängt sich im Ladebildschirm von Windows XP auf und startet neu

Inicoi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
30
Liebe community habe folgendes Problem,
bei einem der PC die ich bekommen habe gelange ich bis zum ladebildschirm von XP (der ladebalken läuft zweimal durch), anschließend erscheint für knappo eine sekunde ein Bluescreen mit weißer schrift (kann ich leider nicht lesen, da der PC anschließend neu startet).
genaue angaben zu den komponenten kann ich leider nicht machen.
folgendes habe ich schon versucht:
-hdd ersetzt
-grafikkarte ersetzt
-netzteil ersetzt
-arbeitsspeicher ersetzt
-diverse kabel ersetzt

beim systemstart sind keine laufwerke, wlan karte, etc. oder externe usb geräte(ausschließlich tastatur) angeschloßen

ich hoffe, dass ich das problem durch eure hilfe in den Griff bekomme. :D
 

Mydgard

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.323
Starte von einer Live CD oder schließe die HDD an einen anderen PC an und boote dort.

Hintergrund: Windows erstellt einen memory.dmp beim Bluescreen, den kannst Du dann auslesen und heraus finden, was den Bluescreen verursacht.

EDIT: Was mir noch einfällt: Was ist mit den Startoptionen? Also Abgesicherter Modus, oder "letzte bekannte funktionierende Konfiguration" ?!
 

thokra2008

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
551
dann bleibt wohl nur noch der cpu oder das mainboard und windows selber noch übrig
Und weiter !?! Echt tolle Hilfe ?!?


Schon mal den abgesicherten Modus getestet??

Beim Start F8 drücken: Entweder "Abgesicherter Modus" oder "Letzte bekannte Konfiguration" auswählen und testen.

Falls das Boot Menü erscheint, dort deine HDD mit Enter auswählen, nochmals F8 drücken und oben genannte Schritte testen.

Wenn irgend etwas funktioniert, Rechtsklick mit der Maus auf Arbeitsplatz. Hier Eigenschaften auswählen.

In den Systemeigneschaften Klick auf "Erweitert" und bei "Starten und Wiederherstellen" auf Einstellungen gehen.

Hier Häckchen raus bei "Automtisch Neustart durchführen". Unter Debugeigenschaften ruhig "Vollständiges Speicherbild" auswählen.

PC neustarten. Wenn Bluescreen Fehler notieren und im INet googlen.

Wenn Bluescreen kommt, Win wieder im abgesicherten Modus starten.

Dann Start --- ausführen --- Msconfig. In MSconfig alles unnötige im Systemstart und Dienste ausschalten, ggf. auch treiber. Erneut starten. Vorher externe USB etc. abstecken.

Wenn Bluescreen weiterhin kommt, mal im abgesicherten Modus Registry sichern und mit Reg Tool. anleitung hier im Forum oder Inet.

Falls der Bluescreen nicht aushört, Arbeitsspeicher einzeln testen, notfalls mit Mem86+.

Du kannst von der LiveCD mal die HDD nach Fehler checken lassen, soll auch helfen.

Fragen zum Schluß: Wenn neue Hardware --- alte Treiber deinstalliert ??? Checke mal das Bios, ob sich was "verstellt" hat.


So teste erstmal bitte. Ich melde mich ggf. später wieder. Mir fliegt gleich das Wetter um die Ohren --- Gewitter !!!
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.716
Sagen wir - ich tippe auf das Board wenn nicht der BSOD etwas Nettes wie STOP …7B meldet.
Im letzten Fall hilft allermeist nur ein Backup von WIN falls irgendein Treiber querschießt.

→ Ich habe bei dieser Aktion kapituliert; der Abgesicherte Modus ging, aber ich konnte keine Treiber hineinzwingen. Erst eine Neuinstallation lief überhaupt (aber da OnBoard-LAN defekt war ging die Büchse retour).

CN8
 
Top