HDD gesucht, bitte um Meinungen

LaPaloma

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
43
Moin Leute,

ich suche eine interne 3TB HDD, um sie per Docking-Station als Backup-Platte zu benutzen. Bestellen werde ich bei Mindfactory. Folgende Platten kommen für mich in Frage:


- 3000GB WD Blue: http://www.mindfactory.de/product_info.php/3000GB-WD-Blue-WDBH2D0030HNC-ERSN-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_913788.html

- 3000GB WD Red: http://www.mindfactory.de/product_info.php/3000GB-WD-Red-WD30EFRX-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_806167.html

- 3000GB Seagate Video 3.5 HDD: http://www.mindfactory.de/product_info.php/3000GB-Seagate-Video-3-5-HDD-ST3000VM002-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_843467.html

- 3000GB Seagate Surveillance HDD: http://www.mindfactory.de/product_info.php/3000GB-Seagate-Surveillance-HDD-ST3000VX000-64MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb_790996.html


Der Punkt ist der: eine WD Green und eine 'normale' Seagate kommen für mich aufgrund des 'Parkverhaltens' und der schlechten Bewertungen nicht in Betracht. Ich suche Datensicherheit, die Performance ist dabei völlig egal. 2 Fragen zu den oben genannten Platten habe ich, vielleicht kann jemand helfen. Die beiden Seagate Platten sind laut Beschreibung für Video-Überwachung ausgelegt, bringt das irgendwelche Nachteile für mich mit sich? Die WD Red ist eine Platte für den Dauerbetrieb, bedeutet das im Umkehrschluß, daß sie öfteres An- und Abschalten schlechter verträgt? Für ein paar Meinungen und Erfahrungsberichte wäre ich dankbar, im Moment tendiere ich zur WD Red.
 

Satsujin

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.174
Moin,

Die beiden Seagate Platten sind laut Beschreibung für Video-Überwachung ausgelegt, bringt das irgendwelche Nachteile für mich mit sich?
Nö, da hast du keine Nachteile durch. Meine Pipeline HD ist eigentlich ebenfalls für den Einsatzzweck in Überwachungskameras gedacht, macht aber eine 1A Figur (leise, kühl & relativ schnell) als ganz normales Datengrab.

Ich an deiner Stelle würde zur Seagate Video 3.5 greifen, denn ein Datengrab brauch mMn. keine 7200RPM.


ps: Auch die zwei Seagate-Platten sind für Dauerbetrieb zugelassen, aber wegen deiner Theorie würde ich mir keine Gedanken machen. Nur weil die für Dauerbetrieb grünes Licht haben, bedeutet das ja nicht gleich dass die "nur" im Dauerbetrieb laufen dürfen oder gar können.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.884
Die WD Red ist eine Platte für den Dauerbetrieb, bedeutet das im Umkehrschluß, daß sie öfteres An- und Abschalten schlechter verträgt?
Das würde ich jetzt nicht sagen, zumindest habe ich keine Hinweise oder Belege dafür.
Für den Dauerbetrieb zugelassen besagt ja auch nur, dass man die ununterbrochen belasten darf, also 24 Stunden ohne Pause. Man kann jede normale 2.5" oder 3.5" HDD ununterbrochen laufen lassen, bei mir laufen eines Rechner durch ohne solche Dauerbetriebplatten zu haben und die halten auch sehr lange, so lange bis ich die wegen der Kapazität austausche. Aber die haben auch regelmäßig mehrere Stunden Pause. Bei einer Backupplatte wäre es ja ähnlich bzw. sollte man diese nur anschließen, wenn man ein Backup erstellt und keineswegs dauerhaft um sie nicht einem unnötigen Risiko auszusetzen, wie etwa Überspannung durch Blitzeinschlag oder Verschlüsselungsviren.
 

LaPaloma

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
43
Danke für die Meinungen, hätte gerne mehr gehört. Wahrscheinlich sind meine Bedenken für eine reine Backup-Platte ziemlich unbegründet. Sieht so aus, als ob ich mir 2 WD Red besorgen werde. Vermutlich ist das ohnehin alles ein Glücksspiel.
 
E

etheReal

Gast
Der Punkt ist der: eine WD Green und eine 'normale' Seagate kommen für mich aufgrund des 'Parkverhaltens' und der schlechten Bewertungen nicht in Betracht. Ich suche Datensicherheit, die Performance ist dabei völlig egal.
Wenn du Datensicherheit suchst, dann hol dir noch eine Platte und ziehe ein Backup vom Backup.
Die ganzen schlechten Bewertungen von Festplatten im Allgemeinen stammen von Leuten, die kein Backup hatten, und jetzt tödlich beleidigt sind, dass ihre Festplatte irgendwann kaputt ging. Ist aber immer so, jede Festplatte geht irgendwann kaputt. Manchmal auch nach 3 Monaten.
 
Top