Headset ohne Hintergrundgeräusche/Stimmen

canalier

Ensign
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
217
Hallo zusammen,
Ich habe das Problem dass hier zum Teil mehrere Leute in einem Zimmer auf verschiedenen Teamspeakservern unterwegs sind und obwohl die Micro-Einstellungen in der Teamspeaksoftware so gut es geht optimiert wurden aktivieren wir uns immer gegenseitig das Mikro.

Gibt es Headsets welche extra dafür gemacht sind nur den "Träger" aufzunehmen und vermehrt andere Leute auszublenden?

Welche Headsets sind das und auf was muss ich achten?

Danke und gruss
 
Push to Talk ist keine Alternative? Sollten die meistens Programme beherrschen.

Ansonsten evtl ein separates tischmikro was genau auf dich ausgerichtet Ist?
Erfordert halt eine Menge Arbeit deinerseits zur feinjustierung der aktivierungsschwelle
 
Keine Ahnung wie man das programmiert, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit einem Mikrofon überhaupt möglich ist.
Dein Mikrofon nimmt Geräusche auf und wenn ein Typ, der 2 Meter neben dir sitzt genauso oder lauter schreit als du, kann dein Mikrofon ohne Augen ja nicht sehen, ob es nun aufnehmen sollte oder nicht.

Vielleicht wenn es wie eine Art Noise Canceling funktioniert, sodass ein Mikrofon auf deinen Mund und das Andere entgegengesetzt gerichtet verbaut ist und eine Software misst aus, ob das Geräusch auf dem Einen Mikrofon lauter ist als auf dem Anderen, sodass es erkennen könnte, ob das Geräusch von deinem Mund kommt oder nicht.

​Die einfachste Methode ist: Push to Talk
 
man kann auch einfach in teamspeak die aktivierungsschwelle hochstellen... und von da an sollte man das headset mikro möglichst nah an dem mund platzieren...
 
Ja, sowas ist, physikalisch betrachtet, nicht möglich. Wie auch?
Schall breitet sich aus und trifft iewann auf dein Mikrofon. Dem Mikrofon ist es egal, von wem der Schall kommt, wenn dieser laut genug ist (Pegel), dann nimmt das Mikrofon ihn auf.
D.h. du kannst es maximal so mundnah wie möglich positionieren, den Pegel so niedrig wie möglich einstellen und das wars. Ist jetzt die Lautstärke in deinem Zimmer so hoch wie wenn du normal sprechen würdest, dann wird das Mikro es aufnehmen.
Es gibt nur die komplizierte Möglichkeit, gewisse Frequenzen auszublenden, aber dein Umfeld spricht ja nicht nur in einer Frequenz.
Entweder anständig einpegeln, wenn das nicht hilft, da Umfeld zu laut, hilft nur Push-to-Talk.
 
Man kann per Voicemeeter eine Art Sprachaktivierung einstellen.

voicemeeter.PNG

Mit der Einstellung wird mein Mic nur aufgenommen wenn ich spreche. Somit hab ich in Aufnahmen wenn ich nicht rede kein Rauschen, nur wenn ich rede und das wird dann zum größten Teil von meiner Stimme unterdrückt.

Aktiviert man A1, bzw. A2/A3 je nachdem welchen Kanal man sein Ausgabegerät zugeordnet hat (Siehe oben rechts) Links kann man das Mic abhören. Ist aber nicht so gut wie direkt Monitoring aufgrund einer kleinen Latenz von x Millisekunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top