Headsetberatung Sharkoon X tatic

Funny77

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
253
Nabend,

Wollte mir das Sharkoon X tatic zulegen,
allerding gibt es 2 unterschiedliche Varianten das Digitale un das Analoge.
Welche unterschiede gibts es zwischen beiden?

Danke im vorraus
 
A

Adam Gontier

Gast
Die digitale Variante hat "Sound Control Unit", was auch immer das sein mag.
Kostet deswegen auch gleich über 40€ mehr.

An deiner Stelle würde ich in dieser Preisklasse lieber auf ein gutes Sennheiser setzen.
 

Funny77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
253
Und dann habe ich noch das Gerücht gehört das beim Analogen einigse am Equipment fehlen soll was beim Digitalen dabei ist.
Kann da was dran sein?
Ergänzung ()

Also lieber das Digitale kaufen?
 

wirelessy

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.064
Wieso in der Preisklasse 5.1? Das bringt nichts, hab mit meinem Roccat Kave auch gut daneben gegriffen. Der Klang leidet deutlich, meine In-Ear-Kopfhörer vom Handy hören sich besser an.
 

Funny77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
253
Versteh nicht wie du das meinst ^^
also gar kein Surrounder?
 

4badd0n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.251
Ja, Headsets können garkeinen echten Surround-Sound erzeugen, auch nicht mit 5 echten Lautsprechern.
Die Ortung beim Menschen funktioniert nämlich dadurch, dass der Ton in beiden Ohren ein klein wenig anders ist. Also er kommt später an, ist Phasenverschoben, leiser etc. Selbst wenn ein Headset also 5 Lautsprecher hat, kann jeder Lautsprecher trotzdem immer nur ein Ohr ansprechen und deshalb funktioniert es nicht. Letztlich geben Surroundheadsets auch nur simulierten Surround-Sound wieder, genau wie Stereoheadsets, nur dass die bei gleichem Preis um Welten besser klingen.
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
Unabgängig von deiner Kaufentscheidung möchte ich zum Klang meinen Senf dazu geben:

BEWERTE KOPFHÖRER NICHT NACH FEATURES SONDERN NACH DEM KLANG

Wenn du vor hast, neben dem Spielen auch Musik zu genießen, dann leg dir besser ein gutes Stereo Headset zu.
Falls du eine Soundkarte ala X-Fi dein Eigen nennst, dann wid auf dieser der Raumklang ganz ansehnlich simuliert.

Ich kenne den Klang von Headsets in Stereo, 5.1, ... und in den Preisklassen 5-300€, selbst besitze ich ein Beyerdynamik MMX300 "Manufaktur", welches im Klang dem eines BD DT-880 enspricht.
Im niedrigen Preissegment klingt alles meistens blechern, "normalen" Preissegment ist der Bass meist viel zu dominant und das obere Preissegment klingt sehr unspektakulär (d.h. kein donnernder bass, keine scharfen höhen, einfach natürlich). Mit einem guten HS hörst du in deinen Lieblingssongs (gutes dateiformat vorrausgesetzt) details, die dir vorher nicht aufgefallen sind. nachteil: bei niederqualitativen sounds merkst du mit einem guten schallwandler erst, wie mies dieses klingt.
Klang ist natürlich sehr subjektiv aber investiere lieber ein wenig mehr (100€+) in ein ordentliches Headset und freu dich lange über den tollen Klang, denn nicht so wie bei GraKas oder CPUs ändert sich der wert von gutem Klang nicht mit der Zeit ;)

empfehlen kann ich dir z.B. das Sennheiser PC 160 oder PC 350, beide liefern guten Klang zu ienem guten Preis und haben ein tolles Mikrofon eingebaut.
Muss es kein Headset sein, dann schau dich bei den Kopfhörern um, die haben i.d.R ein besseres P/L als Headset mit dem selben Klang.
 
Zuletzt bearbeitet:

Funny77

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
253
Wollte das Headset hauptsächlich für die PS3 nutzen für Shooter wie Modern Warfare 2
 

radoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
382
die ps3 hat imho keine analogen audio ausgänge, das heißt ein headset kann NICHT analog mittels klinke angeschlossen werden. ob eine USB Soundkarte mit der PS3 funktioniert bezweifle ich sehr stark, habe aber damit keine erfahrung.
 
Top