Heavy Duty Stativ

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Erst mal Fragebogen, nicht zutreffendes hab ich mal entfernt.

[x] Ich suche hier ein Stativ das mindestens 50kg aushält, besser mehr!

Ich suche
[x] Stativ ohne Mittelseule

Ich habe schon folgende Stative/Stativköpfe (Marke, Modell)...
[x] Rollei c5i

Verfügbares Gesamtbudget:
[200€] Euro, davon
[200€] Euro für Stativ

[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.
[x] Eine Budgeterhöhung ist eventuell möglich (ansonsten bitte keine höherpreisigen Vorschläge).

Welche Punkte sind dir beim Kauf am wichtigsten? (Summe soll 100% ergeben.)
100 % Hohe Stabilität (tendenziell schwerer und/oder teurer)


Wie ist der voraussichtliche Verwendungszweck? (Summe soll 100% ergeben.)

100% Sonstiger: Zeitraffer und Videofahrten mit Kamera Jib (ich weiß nicht wie die Dinger auf Deutsch heißen)


Was kommt maximal auf das Stativ bzw. den Kopf?
[x] Spiegelose Systemkammera mit Jib, Gegengewichte und Baterien
[x] schwere Ausrüstung


Kamera mit welchem Sensor?

[x] Micro Four Thirds, ist aber eigentlich egal weil alles andere viel mehr wiegt als die Kamera.


Besondere Gründe für den Kauf:
• Bau eines Motorisierten Kameraarms für Kamerafahrten und Zeitraffer


Stativ

Körpergröße:
Egal

Stativmaße
[x] Stativmaße sekundär aber möglichst unter 1m Packmass

Stativhöhe:
[ ] Stativ sollte ca. 120cm narbenhöhe haben


Material (Info):
[ ] Aluminium
[ ] Basalt
[ ] Carbon
[ ] Holz
[x] egal Hauptsache Stabil und ohne Vibrationen

Arretiersystem:
[ ] Twistlock (Beinverschlüsse haben Griffe zum Drehen)
[ ] Leverlock (Beinverschlüsse haben Hebelgriffe)
[ ] Boltlock (Beinverschlüsse werden seitlich geschraubt)
[x] egal Hauptsache Stabil

Mittelsäule:
[x] nein also ohne



Besonders wichtig sind mir diese Besonderheiten:
[x] sollte sich zusätzlich belasten lassen (was die gesamt Tragkraft erhöht)

Tja, suche ein Stativ der Marke bombenfest, schwer und unverwüstlich. Habe Bei Berlebach nachgesehen und bin dort auch grundsätzlich fündig geworden allerdings kosten die Astro Stative 500€ und mehr. Das hab ich nicht über. Gibt es günstigeres?


Mit freundlichen Grüßen und schon mal Danke

Mo
 
Zuletzt bearbeitet:

wasi1306

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.425
Mit den Anforderungen wird das für 200€ sehr schwer fürchte ich. Das ist das Berlebach die günstigste Variante, die ich kenne.
Wir arbeiten in der Firma mit Sachtler Stativen, die dürften aber selbst gebraucht ohne Kopf noch den Rahmen sprengen...

In der Bucht ist gerade ein Manfrotto 528XB, das wäre vielleicht noch einen Blick wert, dürfte aber auch >350€ landen.
 
Zuletzt bearbeitet:

[moses]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Ok, wie viel kosten die den?
 

mcGreen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
410
Bau eines Motorisierten Kameraarms für Kamerafahrten und Zeitraffer
Kann nicht beim Stativkauf helfen, aber viel Erfolg und beide Daumen hoch fürs Angehen des Projekts!
Ich arbeite zurzeit mit einem Langen Holzbrett, >einem< Stativ, einer weiteren Ortsabhängigen Säule (z.B. Baum) und jede Menge Lego Technik... :D
 

[moses]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Ich werd mal posten was ich vorhab und wenn ich CAD verstanden hab auch mal Projekt Plan veröffentlichen :)

Aber ich mag auch deine Idee! Hab nur kein lego! :freaky:
 

wasi1306

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.425
Soll auf das Stativ der Arm montiert werden oder die Kamera selbst? Mir ist noch nicht so ganz klar, was genau du vorhast :D
 

[moses]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Auf das Stativ kommt der Arm drauf.
 

wasi1306

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.425
Okay, das ändert natürlich alles :p
schau mal hier: http://www.abc-products.de/index.html

Preise kenne ich leider nicht, müsste man mal bei einem der Händler anfragen.
Haben immer einen ABC Kran im Einsatz, super Teile.

464353_426269737385341_343734295_o.jpg472677_426256720719976_1409170151_o.jpg
 

[moses]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Zeitraffer haben ja ganz andere Anforderungen als Video, wie stabil sind die den?
 

wasi1306

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.425
Das kommt natürlich ganz darauf an, wie weit man den Kran ausfährt und wie stark man ihn belastet, aber die Stabilität ist schon wirklich gut, auf jeden Fall besser als Kamerastative.
Ich dachte aber auch eher an die Stative von ABC, den Aufbau kannst du dann so gestalten, wie du es dir vorgestellt hast.
Die Stative sind alle für eine Gewichtslast über 100kg ausgelegt.
 

herliTz_234

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
767
Also vllt wäre ja ein Tachymeter Stativ etwas für dich. Tachymeter sollten auch immer so gut wie möglich stehen und sind auch ziemlich schwer. Guck dir mal das hier an. Das ist zwar teurer aber es gibt auch billigere Varianten aus Holz.
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.722
Wie wäre es mit einem Berlebach Uni 14? Gebraucht ist es für etwas über 200 Euro zu haben und es trägt laut Aussage des Herstellers bis zu 55 Kilogramm. Nachteil: Es ist sauschwer (ich habe es selbst eine Zeit lang genutzt). In Kombination mit einem 600mm F4 und einem Teleneiger gibt es Rückenschmerzen gratis dazu... :evillol:

Für etwas noch stabilieres musst du noch ein paar Scheine mehr opfern, aber da hat wasi1306 ja bereits einiges zu geschrieben.
 
Top