News HEDT-Prozessoren: Intel stellt Core 9000X auf Basis von Skylake-X ein

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.287

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.544
Da hat sich Intel wirklich in eine kleine Sackgasse bewegt. Ich hoffe, dass Intel bzgl. der Skalierung vieler Kerne eine Idee hat. Ansonsten wird der sich am Horizont abzeichnende Netburst 2.0 ein großes Problem für Intel.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.196
Tja Intel, kleben oder nicht kleben, das ist hier die Frage. 👿
 

Aphelon

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.122
Sonst hat man ja auch quasi das ganze HEDT-Line-Up doppelt im Angebot und es bringt eben nichts beinahe identische CPUs zusammen anzubieten.
 

ZeroStrat

Captain
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
3.103
An die Stelle rückt dann halt Cascade Lake-X. Das ist doch normale Produktpflege.

Da hat sich Intel wirklich in eine kleine Sackgasse bewegt. Ich hoffe, dass Intel bzgl. der Skalierung vieler Kerne eine Idee hat. Ansonsten wird der sich am Horizont abzeichnende Netburst 2.0 ein großes Problem für Intel.
Welche Sackgasse? Und warum neue Ideen? Dann muss AMD aber auch eine alternative zum IF bieten, denn das Mesh ist performancemäßig auf dem Niveau des IFs und das bereits seit Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

stevefrogs

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.216
Inzwischen muss man ja sagen, sie probierens gleich gar nicht mit Threadripper zu konkurrieren. Ein paar Gamer/Streamer mit mehr Geld als Verstand werden ihnen schon ein paar Stück abkaufen, aber im Großen und Ganzen wird die HEDT Plattform doch einfach nur am Leben gehalten, um keine Niederlage eingestehen zu müssen und vielleicht hofft man ja auch, in ein paar Jahren wieder aufschließen zu können.

Derzeit ist es wirklich die "ach ja, die gibt es auch noch"-Plattform und Intel selbst macht wenig Tamtam um die Tatsache, dass sie existiert, ist ihnen wohl selbst ziemlich peinlich. Könnt ihr euch noch an den peinlichen Launch von Cascade Lake-X erinnern?
 

eyefinity87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.370
Bin zufrieden mit dem 7980XE auf 4,6 GHz, aber nochmal würde ich mir das Ding sicherlich nicht kaufen. Damals gab es nur den TR 1stGEN als vergleichbares Modell, was aber beim Zocken und Arbeiten nur gut ging, wenn man Kerne deaktivierte bzw. den RAM umstellte. Das war mir zu nervig und bin zu Intel. Nächstes Mal wohl wieder AMD :D
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.544
An die Stelle rückt dann halt Cascade Lake-X. Das ist doch normale Produktpflege.



Welche Sackgasse? Und warum neue Ideen? Dann muss AMD aber auch eine alternative zum IF bieten, denn das Mesh ist performancemäßig auf dem Niveau es IFs und das bereits seit Jahren.
Zeig mir mal die Intel 32/64 Kern Prozessoren. Die Effizient sinkt bei Intel und deren Vielkernern.
 

LamaMitHut

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
719
An die Stelle rückt dann halt Cascade Lake-X. Das ist doch normale Produktpflege.



Welche Sackgasse? Und warum neue Ideen? Dann muss AMD aber auch eine alternative zum IF bieten, denn das Mesh ist performancemäßig auf dem Niveau des IFs und das bereits seit Jahren.
If ist doch "schnee von gestern", infinity architecture steht auf der roadmap.
 

PPPP

Banned
Dabei seit
März 2020
Beiträge
395
Keine Frage, wer aktuell HEDT benötigt greift höchstwahrscheinlich zu AMD. Aber wirklich umsatzrelevant sind HEDT Prozessoren für keinen der beiden Hersteller.
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.828
nu ja, eigentlich kann Intel in Sachen HEDT Prozis auch die aktuelle Serie Cascade-Lake-X einstellen...

werden ja eh alle vom 3000er Ripper weg-gepowert 🤛 💪🤟
 

PPPP

Banned
Dabei seit
März 2020
Beiträge
395
nu ja, eigentlich kann Intel in Sachen HEDT Prozis auch die aktuelle Serie Cascade-Lake-X einstellen...

werden ja eh alle vom 3000er Ripper weg-gepowert 🤛 💪🤟
Klar, ist ja auch wieder eine andere Preisklasse ...

9980XE - 18 Kerne - 961€
3960X - 24 Kerne - 1368€
3970X - 32 Kerne - 1850€
3990X - 64 Kerne - 3849€

Was Intel so HEDT nennt. Steht das HE nicht für High end?
Dr Su musste schmunzeln.
Quad-Channel RAM und deutlich mehr PCIe Lanes im Vergleich zur Mainstream Plattform. Das bekommt man weder mit LGA1200 noch mit AM4, sondern nur bei LGA2066 oder sTRX4.
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.022
Ich mein es ist nicht sonderlich überraschend dass das so kommt, die Platform ist halt nicht konkurenzfähig.

Selbst die um die hälfte billigere 10000er HEDT CPUs (vs. 9000er) will keine Sau wenn man bei Mindfactory schaut

Verkaufte 10000er HEDT CPUS: 175
verkaufte 3000er Threadripper: 660

ganz zu schweigen von den eigentlichen Vernichtern des Intel HEDT Lineups (wobei natürlich die Zeiträume nicht die selben sind):

3950X: 2470 Stück
3900X: 17940 Stück
 

ZeroStrat

Captain
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
3.103
Keine Frage, wer aktuell HEDT benötigt greift höchstwahrscheinlich zu AMD.
Joooaaar, nicht unbedingt. Hab den 3950X wieder aus dem Produktivsystem verbannt. Die Gamingleistung war nicht sooo dolle und das Visual Studio will einfach nicht richtig zusammenarbeiten mit dem Ryzen.

Der 10920X schlägt sich sehr gut bis jetzt. Man muss auch bedenken, dass der Quad-Channel hat.
1594720512494.png


Ich mein es ist nicht sonderlich überraschend dass das so kommt, die Platform ist halt nicht konkurenzfähig.
Ich weiß zwar nicht, wie du das so allgemein behaupten kannst, aber ich sehe das etwas differenzierter. In meinem Fall sind eher die Ryzen ungeeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.196
Welche Sackgasse? Und warum neue Ideen? Dann muss AMD aber auch eine alternative zum IF bieten, denn das Mesh ist performancemäßig auf dem Niveau des IFs und das bereits seit Jahren.
Intel schafft es dank ihrer "Ein-Guss-CPUs" momentan ja eh nicht was konkurrenzfähiges zu Threadripper zu fertigen. Bei AMD klebt man währenddessen fleißig CCXe zusammen.
 
Top