Herunterfahren ist nicht gleich Ausschalten!?

Seehawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
853
Hallo,
könnte mir bitte jemand erklären wieso beim "Herunterfahren" noch Strom in den USB Geräten bleibt aber beim "Ausschalten" unter PC Einstellungen nicht. Warum wird das so gehandhabt und wie kann ich das so Einstellen das es immer richtig ausgeschalten wird.

mfg
 

buergerkneifer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
876
Verstehe gerade nicht recht, was du mit "Ausschalten unter PC Einstellungen" meinst, aber die USB Versorgung wird über das BIOS/UEFI gesteuert. Dort kann du auch einstellen, dass die USB Anschlüsse beim Abschalten keinen Saft mehr haben sollen (USB Power irgendwas...).
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.698
Herunterfahren ist bei Windows 8(.1) i.d.R. so etwas wie in den Ruhezustand fahren. Beim Ruhezustand wird der augenblickliche Zustand/ Inhalt auf die HDD/ SSD geschrieben und das System ausgeschaltet. Je nach Konfiguration/ Einstellungen des Systems bzw. im UEFI/ BIOS kann auf den USB-Schnittstellen nach wie vor noch Strom geschaltet bleiben.

Ausschalten heißt Anwendungen/ Programme beenden und System herunterfahren und ausschalten. Ob dabei noch Strom auf den USB-Schnittstellen ist/ bleibt, dürfte auch hier an der Konfiguration/ den Einstellungen liegen.
 

legan710

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.762
Seit einiger Zeit bieten Mainboards (und Laptops) "Powered USB" und ähnliches womit USB anschlüsse dauerhaft Strom liefern und/oder deutlich mehr Strom bereitstellen.

Sollte im BIOS oder entsprechende Treiber/Software des Herstellers (de-)aktivieren lassen
 

Seehawk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
853
Der PC ist wirklich dann erst aus wenn ich unter PC Einstellungen - Update/Wiederherstellung - Wiederherstellung - Jetzt neustarten - PC Ausschalten klicke.

Die option Power Usb ect. find ich im Bios irgendwie nicht, Asrock Z77 Extreme 4

Ich weis wo der Herunterfahren Knopf ist aber es bleibt eben Strom auf den USB Geräten, mit "Ausschalten" nicht.

mfg

Gibt es eine Möglichkeit das verhalten von Herunterfahren zu ändern das er Ausschaltet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.273
Herunterfahren ist bei Windows 8(.1) i.d.R. so etwas wie in den Ruhezustand fahren.
Auf welche Schaltfläche muss man denn dafür drücken, damit der PC herunterfährt, aber eigentlich doch nur in den Ruhezustand geht? Oder ist das wieder nur sowas Kontextabhängiges (wie zum Beispiel den Hybrid-StandBy-Modus, den man meines Wissens nach nur hat, wenn der reine Ruhezustand deaktiviert ist)?

An meinem Desktop habe ich: Neustarten, Herunterfahren, Ruhezustand, Energiesparen
(die ruhezustand Schaltfläche muss man in den Energieoptionen (oder sonstwo) extra aktivieren).
"Herunterfahren" beendet alle Programme, meldet den Nutzer ab und schaltet den PC aus (Strom ist über USB noch da), aber in den Ruhezustand geht der PC nicht. Auch als ich den seperaten Ruhezustand noch deaktiviert hatte, war das nicht so (nur, dass wenn man in "Energie sparen" den Strom trennte, beim erneuten anschalten des PCs alles wieder da war, also der aktuelle Zustand nicht nur im Ram gespeichert war, sondern auch auf der HDD). Gleiches auf meinem Surface Pro 2

Der PC ist wirklich dann erst aus wenn ich unter PC Einstellungen - Update/Wiederherstellung - Wiederherstellung - Jetzt neustarten - PC Ausschalten klicke.
Die Schaltfläche ist nur dazu gedacht, wenn man das System mittels Datenträger wiederherstellen/neuinstallieren will. Warum dann kein Strom mehr auf den USb-Buchsen ist, kann ich mir nicht erklären.

EDIT: Hab mal meinen PC so ausgeschalten: Die USB-Anschlüsse führen auch danach noch Strom (das ist aber explizit so eingestellt, also passt alles)
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.698
Wenn du wirklich vollständig herunterfahren und ausschalten möchtest (wie z.B. bei Windows 7 und den Vorgängern), dann Windowstaste + R und dort

shutdown -s -t 0

eingeben.

Kannst dir aber auch eine Verknüpfung dazu auf den Desktop oder den Fliesentisch legen dann gehts einfacher und schneller.
 

Seehawk

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
853
Danke euch, bin gerade wieder auf arbeit kann es erst später testen versteh nicht warum das nicht im Bios zu finden ist. Muß wohl mal den Support von Asrock bemühen...

mfg
 
Top