News High-End-Gehäuse von NZXT: „Phantom 630“ erscheint

ex()n

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
782

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.559
Also vom Design her gefällt mir das hier besser als das alte Phantom (wirklisch schön find ich es aber immer noch nicht), aber das Plastik sieht auf den Bildern wirklich unglaublich billig aus :kotz:
 

stabeule

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
506
Na Hauptsache sie verwenden diesmal bei der weissen Version UV beständigen Lack.
 
M

Micha674

Gast
Schön sieht anders aus. Es gibt auch schöne Kunsstoffgehäuse wie das neue Delfin R4 von Fractal Design,aber dieses hier-nein Danke !
 

bl!nk

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.186
Also ich muss sagen, das weiße und schwarze sehen billig aus, aber von dem "Gunmetal"-Grau bin ich doch sehr angetan. Bin positiv überrascht, weil für mich bisher alles von NZXT sehr nach "Gamerkiddie" aussah.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.509
Was wollt ihr denn statt Plastik? Aluminium?
So ein Design wäre damit praktisch gar nicht zu machen oder unerschwinglich teuer und umweltfeindlich sowieso.

Aber für manche ist ja sowieso alles was nicht aussieht wie der Monolith aus 2001 und komplett aus Alu besteht unerträglich. ;)

Also ich finde die Phantoms sehr schick. Sowohl die alten als auch die neuen Modelle. Wobei mit bei den neueren das (standardmäßige) Belüftungskonzept noch etwas besser gefällt.
 

JackTheRippchen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.327
Gummientkoppler für den Hecklüfter fallen aufgrund der Langlöcher wohl flach, oder?
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.509
@ mtheis1987

Das 820 hat definitiv Staubfilter. Ich glaube das alte Phantom auch.
Ich bin ziemlich sicher, dass auch bei dem neuen Modell alle (zumindest alle rein blasenden) Lüfter mit Staubfiltern versehen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tripex

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
582
Plastik und Stahl sind High End? Ahja. *AufmeinTemjinTJ11schiel*

Zum Thema Aluminum wäre ja nicht möglich: Thermopressen bei Aluminum ist möglich, damit sind auch solche Designs machbar in Alluminium. Dazu wird das Metal erhitzt und in die Pressschablone gelegt, Stempel runter und das Material ist in die Form gebogen. Kostet halt bissl was. Aber machbar. Seh ich Tag täglich bei nem Freund in der Firma, die haben das Verfahren seit ein paar Jahren drauf und auch optimiert wegen Ausdehnung bei erwärmung, das ist da schon alles einberechnet.

Staubentwicklung ist ein Thema, ich mach schon seit Jahren einfach folgendes: Damenfeinstrümpfe zurechtstutzen und anpassen. Besser als die meisten Luftfilter und wenns mal richtig derbe wird, austauschen, gibts für 3-4 Euro im Supermarkt die Teile. ^^
 

ex()n

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
782
aber über die Staubentwicklung macht sich anscheinend keiner gedanken
Sehe das halb so wild. War beim HAF932 auch erstmal skeptisch, was die fehlenden Staubfilter betrifft. Selbst nach einem halben Jahr hält sich die Staubansammlung im Gehäuse im Rahmen. Wöchentliches, äußerliches Entstauben und dann alle 5-6 Monate innen eine Grundreinigung. Alles bestens.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.345
Keine Dämmung, kein Alu, kein HighEnd und im Betrieb vermutlich zu Laut...
Der Preis nicht angemessen sondern zu hoch.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.880
Aber für manche ist ja sowieso alles was nicht aussieht wie der Monolith aus 2001 und komplett aus Alu besteht unerträglich. ;)
Amen, absolut göttlicher Kommentar genau so siehts aus.

Muss sagen mir gefällt es so eigentlich sehr gut, vor allem die Farbe "Gunmetal-Grau" was mich etwas nervt ist der Deckel über den Laufwerken, da würde ja mein AGB verschwinden.

Der Preis ist mit für ein Gehäuse auch zu hoch.

@Dr. MaRV vernüftige Hardware braucht keine Dämmung, dazu ist man bei 190€ noch etwas weg von HighEnd sehe da eher sowas wie das Cosmos II oder TJ7 das fast jeder 2te hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.509
Was soll denn an Aluminium so toll sein?

Es ist teuer, nicht besonders stabil, empfindlich, schlecht und/oder teuer zu verarbeiten und sehr umweltschädlich (Energieverbrauch bei der Herstellung).

Der einzige Vorteil von Alu gegenüber Stahl (aber nicht gegenüber Kunststoff) ist das Gewicht. Aber nur die wenigsten dürften so große Gehäuse ständig durch die Gegend schleppen.

Der Rest ist nur sehr geschickt etabliertes "Image".

Als Maschinenbauingenieur bin ich jedenfalls absoluter Fan von Stahl und Kunststoff. Das sind nicht umsonst die beiden Werkstoffe, auf denen unsere moderne Zivilisation aufbaut. :D

Ich gebe ja zu, Kunststoff kann von schlechter Qualität sein und/oder schlecht verarbeitet. Aber zumindest Letzteres gilt für Alu auch und umgekehrt kann Kunststoff auch absolut hochwertig und edel sein. Kunststoff ist nicht gleich "Plastikbomber".

Die Probleme mit Verfärbungen bei einigen alten weißen Phantoms sind allerdings wirklich ärgerlich. Sowas sollte nicht vorkommen. Ich bin aber sowieso nicht so ein Fan von weißen Gehäusen. ;)
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.345
Ja, ganz genau, Alu ist kein HighEnd und überjaupt nicht Stabil. Darum sind moderne Autos und Flugzeuge auch alle aus Stahl und nicht aus Alu und Faserverbundwerkstoffen hergestellt. :rolleyes:
HighEnd definiert sich auch durch geringes Gewicht, bei zeitgleicher hochwertiger und stabiler Anmutung und Haptik.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.880
Aluminium ist das Fichtenholz des Zerspanens, dazu Rostfrei.
Allerdings sehe ich beim Gehäusebau auch keine so wichtigen Vorteile ausser bei gebürsteten Oberflächen Aussen, und eloxiert :)
Und ausserdem gehts hier um Legierungen keiner möchte ein Gehäuse aus AL99, den Alu selber ist nicht stabil erst in Verbinndung mit Magnesium wird da was feines draus.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.509
@ Dr. MaRV
>99% aller Autos werden aus Stahl und Kunstoff gebaut und das aus sehr guten Gründen.

Es gibt ein paar Versuche mit großen, teuren Limosinen aus Aluminium. Wo der Preis (vor allem durch den absurd hohen Aufwand bei der Verarbeitung, weil Schweißen so gut wie nicht möglich ist) keine Rolle spielt, schien das eine gute Möglichkeit, um Gewicht zu sparen.
Andererseits ist das auch wieder albern, denn wem geringer Verbrauch wichtig ist, der kauft sich nicht so eine Monsterlimo.

Echte, leichte und sparsame Kleinwagen (oder auch Sportwagen) werden eher aus einem hohen Anteil Kunststoff (speziell Verbundwerkstoffen wie Kohlefaser und Co.) hergestellt.

Flugzeuge werden Traditionell aus Alu gebaut. Stimmt. Aber nicht weil es besonders stabil (oder irgendwie sonst "hochwertig") ist, sondern weil ein Flugzeug unbedingt so leicht wie möglich sein muss, damit es überhaupt fliegt. (Bei PCs meist eher nicht eines der Hauptkriterien. ;) )
Aber auch da macht Alu als Werkstoff Probleme. Schweißen war und ist da z.B. auch ein großes Problem, so dass fast alle Alu-Flugzeuge aufwändig vernietet werden müssen.
Heutzutage geht auch da der Trend zum Kunststoff und in ein paar Jahren werden auch große Passagiermaschinen wahrscheinlich fast komplett aus modernene Kunststoffen hergestellt werden.

HighEnd definiert sich auch durch geringes Gewicht, bei zeitgleicher hochwertiger und stabiler Anmutung und Haptik.
Wie gesagt ist Aluminium eben nicht besonders stabil. Die "Anmutung" leidet schell unter Kratzern und nicht wegzubekommenen Fingerabdrücken. Das Gewicht ist bei einem stationären PC-Gehäuse Nebensache. Außerdem ist Kunststoff noch leichter.
Es mag ja sein, dass sich Alu für dich subjektiv "hochwertig" anfühlt. Aber wie gesagt solltest du besser nicht allzuoft daran herumfingern, sonst sieht es schnell schäbig aus. Zum Glück fummelt man ja normalerweise nicht ständig an einem Gehäuse herum. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top