Hoher Ping durch iMac im Netz?

fuchsify

Lt. Junior Grade
Registriert
März 2013
Beiträge
452
Hallo in die Runde,

ich habe aktuell folgendes Problem: In dem Moment, wenn der iMac meiner Freundin sich im Netzwerk meldet geht der Ping im Netz von 10-12ms auf 100-140ms hoch. Ich habe ja aktuell iCloud oder Update Dienste von Apple im Verdacht.

Hatte schonmal jemand so ein Problem?

Ich versuche aktuell erstmal die automatische iCloud Sync zu deaktivieren.

Generelle Infos:

UnityMedia 120mbit down / 10 up
Alles per Kabel angeschlossen mit einem TP-Link Switch.

Mfg
 
Ich glaube nicht, dass es an den Apple Update-Diensten liegt. Versuch es doch mit einem Netzwerk-Monitor unter dem Mac
 
Als absoluter Apple- Gegner muss ich natürlich sagen: es liegt am Imac haha.
Aber ernsthaft: ich habe zur Zeit mein WLAN auf Gastmodus einegestellt, weil der Telefonanschluss meiner Mitbewohner gestört ist, folglich auch kein Inet für sie, und da sind jetzt noch ein paar IPhone's und auch ein Imcc angeschlossen, keine Veränderung des pings wenn auch sie online sind.
 
Es war tatsächlich das iCloud Backup. Sobald der iMac Online war hat er angefangen zu syncen und der Ping ging hoch.



Mfg
 
Wir sind alle froh, dass du kein Mac haben möchtest. Windows ist ja so ausgereift und hat keine updates die Bandbreite willkürlich absaugt, keinerlei sicherheitslücken, und sowieso macht nur Microsoft perfekte Software, die mit aller Hardware problemlos funktioniert. Halleluja ich bin begeistert.... :D
 
halbtuer2 schrieb:
Dann ein Grund mehr Apple weiter zu meiden und jedem nur davon abzuraten

Was für ein Quatsch. Wann soll dann ein Resync erfolgen? Natürlich beim Start; vielleicht haben sich Daten ja geändert. Wen interessiert ein Ping außer Gamer?
 
Zurück
Oben