Home Server gesucht

Postler

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
70
Hallo Gemeinde,
ich weiß dass es zu diesem Thema schon sehr viele Themen gibt. Viele sind sehr hilfreich, aber trotzdem bleiben noch paar Fragen offen.
Lange habe ich überlegt und jetzt soll es endlich soweit sein:
Ich suche einen für mich passenden Home Server. Hier ist die Frage ob fertiges NAS, fertiger Home Server oder Eigenbau.

Erst mal die aktuelle Situation bei mir Daheim:

- Internetverbindung VDSL 50 (Upload 10Mbit)
- Anbieter Alice – mit Router von Alice (Bezeichnung reiche ich nach)
- Ein PC - direkt am Router
- DLAN 500 für Netzwerk über das Stromnetz
- Samsung LCD TV (ohne Smart TV)
- Playstation 3
- IPad
- Iphone
- Apple TV

Folgendes sollte der Home Server erfüllen (ich Nummerier es mal damit es einfacher wird):

1. Sollte relativ leise sein, da er im Wohnzimmer stehen wird
2. Sollte auch klein sein (wobei das natürlich auch von der Ausstattung abhängt)
3. gelöscht - Wake On Lan wäre wichtiger!
4. Eventuelles einschalten aus Idle Mode über IPad, IPhone (nicht so wichtig)
5. Streamen von HD Videos (Full HD)
6. Streamen von Musik (MP3)
7. Anschauen von Bildern
8. Abspielen aller gängigen Codecs
9. Zugriff auch von unterwegs (IPad und Iphone und evtl. aus dem Geschäft)
10.Würde gerne den PS3 Media Server installieren, da dieser beim streamen über die PS3 bis jetzt keine Probleme gemacht hat. Alternativen sind natürlich gerne erwünscht
11.FTP Zugriff wäre auch super, um hier den Zugriff auf bestimmte Ordner zu gewähren. Hier habe ich noch kein passendes Programm gefunden
12. Gerne würde ich auch SkyGo installieren und es so direkt auf den Samsung ausgeben.
13. Meine iTunes Bib würde ich auch gerne auf den Server kopieren um jederzeit und mit jedem Gerät zugreifen

Das wäre mir momentan am wichtigsten.
Speicherplatz sollte am Anfang 2TB betragen und natürlich für den Dauerbetrieb geeignet sein. Wichtig wäre mir natürlich die Erweiterung und vor allem die Sicherheit der Daten (d.h. Raid).
Soweit ich das gelesen habe sollte bei den Anforderungen der Prozessor mindestens ein i5 sein, oder?
Als Betriebssystem plane ich momen Windows Home Server.

Beim Budget bin ich noch nicht sicher. Mir ist gute Qualität wichtig und die werde ich nicht für 300 € bekommen. Ich habe momentan 500 – 700 € eingeplant.
Sollte es was „Besserer“ für etwas mehr Geld geben und die Argumente sprechen dafür ist das für mich auch ok.

Ich freue mich auf eure Ideen und Vorschläge. :)
 
Zuletzt bearbeitet: (Punkt 3 gelöscht. Punkt 13 hinzugefügt)

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.705
Schau dir mal die Qnap NAS an, die dürften alle deine Anforderungen bis auf den PS3 Medienserver erfüllen. (Bei denne ist der Twonkey Medienserver drauf).
alternativ: HP Microserver
Soweit ich weiß braucht es fürs HD streaming keinen i5 Prozessor. Wenn du alledings den Homeserver direkt per HDMI an den Fernseher anschließen willst und Ihn auch als HTPC verwenden willst steigen die Hardwareanforderungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mumpitzelchen

Gast
Der kleinste Celeron den du finden kannst reicht. Es geht nur darum eine Datei von der Festplatte zu lesen und übers Netzwerk auszugeben. Mehr ist Streaming nicht.
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.707
Zuletzt bearbeitet:

hilfen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.339
Hey

du schreibst:
willst du einfach alle Codecs über DLAN an die PS3 senden oder den Server direkt an TV anschließen?

wenn du es über DLAN möchtest, reicht auch ein E350 oder ein sehr kleiner INTEL

als BSP: ich habe einen passiven E350 mit 6 HDDs in einem Fractal Design Define Mini verbaut.
Dieser ist DLAN, Fileserver, Downloadserver ... zuständig - also alles bis auf den Zugriff von unterwegs macht er alles was du möchtest, und noch ein bisschen mehr. Leise ist absolut - ich schlafe 1,5m daneben (HDDs entkoppelt, CPU Passiv, 3 Lüfter verbaut + kleines NT - dieses ist das lauteste Bauteil und wird möglichst schnell gegen ein Passives ausgetauscht)

WOL ohne probleme möglich
 

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.020
Alt aber immer noch korrekt:

Raid hat nichts mit Sicherheit zu tun! Ein Virus alles kaputt, einmal falsch löschen alles weg usw. Datensicherheit kann nur ein Backup garantieren. Im Heimbereich meist sogar sinnvoller ist auf den RAID verzichten und regelmäßig Backups machen, da es dir idR privat egal ist ob du beim Ausfall einer Platte erst mal zu Server laufen musst bevor er weiter läuft. Wenn du allerdings rund um die Uhr auch bei Ausfall einer Platte weiter darauf zugreifen willst kommst du um den RAID kaum rum. Aber selbst dann heißt es Backups anlegen!

Edit: Übrigens:
3. Betrieb geplant: 24/7
4. Eventuelles einschalten aus Idle Mode über IPad, IPhone (nicht so wichtig)

Was den nun? 24/7 Betrieb oder Wake-On-IPad/Iphone?
 

Postler

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
70
Hey

du schreibst:

willst du einfach alle Codecs über DLAN an die PS3 senden oder den Server direkt an TV anschließen?

wenn du es über DLAN möchtest, reicht auch ein E350 oder ein sehr kleiner INTEL

als BSP: ich habe einen passiven E350 mit 6 HDDs in einem Fractal Design Define Mini verbaut.
Dieser ist DLAN, Fileserver, Downloadserver ... zuständig - also alles bis auf den Zugriff von unterwegs macht er alles was du möchtest, und noch ein bisschen mehr. Leise ist absolut - ich schlafe 1,5m daneben (HDDs entkoppelt, CPU Passiv, 3 Lüfter verbaut + kleines NT - dieses ist das lauteste Bauteil und wird möglichst schnell gegen ein Passives ausgetauscht)

WOL ohne probleme möglich
Soweit ich weiß macht die PS3 nicht bei allen Video Formaten mit. Daher die Idee gleich den PS3 Media Server zu installieren, da dieser gleich on the fly in einen für die PS3 passenden Codec kodiert.
Natürlich würde ich auch gerne direkt per DLAN vom TV auf den Server zugreifen und alles abspielen. Hier gibt es aber auch bei manchen Codecs Probleme. Daher fällt das wohl flach...

Deine Zusammenstellung hört sich auch gut an. Was hast du denn ca. für alles bezahlt?
Ergänzung ()

Edit: Übrigens:
3. Betrieb geplant: 24/7
4. Eventuelles einschalten aus Idle Mode über IPad, IPhone (nicht so wichtig)

Was den nun? 24/7 Betrieb oder Wake-On-IPad/Iphone?
:) eher Wake-On-IPad, wenn man kosten sparen kann ist das natürlich interessant.
Ich würde sagen das die Nutzung des Servers bei ca. 80% im Heimgebrauch liegt. Und dann natürlich auch nur wenn ich daheim bin.
Von daher werde ich gleich mal Punkt 3 löschen. :)
Ergänzung ()

http://geizhals.at/de/hp-proliant-microserver-n54l-708245-425-a883988.html

Proliant n54l ... bietet raid 0und1 ab werk, 4 bays ram kannste auf 8gb max aufrüsten

Habe auf meinem N40L
-> XBMC
-> 2x2 TB Truecrypt
-> pyLoad
-> mySQL laufen, funzt alles super auch bei HD wiedergabe.
Wie ist denn die Lautstärke? Im Idle und z.B. beim Abspielen von HD Videos?
Ergänzung ()

folgenden Server habe ich gerade beim stöbern gefunden:
chiliGREEN Advance Home Server
http://www.chiligreen.com/shop/configurator.asp?typ=275&serie=499&id=11619

Hat hier vielleicht ein User schon Erfahrungen mit der Performance und der Lautstärke?
 

cdlcnox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
1.535
Der N54L bietet kaumst Vorteile gegenüber dem etwas schwächeren N40, kostet aber annähernd das doppelte. Ich würde da definitiv zum N40L greifen, der reicht von der Leistung locker für die angesprochenen Dienste. Die Läutstärke bliebt - zumindest bei meinem N40L - im Rahmen.
Gruß
 

hilfen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.339
den PS3 Server kenne ich nicht

doch mit Serviio und meinen abspielgeräten (UE40es6300, iPhone, Tablet) klappt das ohne Probs. Da hatte ich noch nie ein Prob, egal ob MKV, 3D oder sonst irgend etwas spezielles!)Allerdings würde mich interessieren ob man per PS3 auf Serviio zugreifen kann.
Also per DLAN kann ich mehr Formate abspielen als mit dem Windows Media Player (eig. erschreckend!)

der Preis:
E350 60€ gebraucht hier gekauft
4GB RAM herumgeflogen
Fractal Design 85€
Kleinteile 20€
HDDs:
500gb hermugeflogen
500gb geschenkt
1TB aus Tower damals (2010) 70€
3 x 1,5TB jeweils ca. 30€ pro TB - hier gekauft
OS kommt aus Dreamspark

ohne HDDs also keine 200€
allso summa sumaro locker unter 400€

die Lautstärke: absolut Silent
ich halt vom Chilligreen gar nichts, da nur 4 HDDs, warscheinlich bloß 4GB Ram, zu teuer und vor allem zu wenig konfigurierbar!
 
Zuletzt bearbeitet:

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.707
Im Prinzip kann man jede beliebige Festplatte verwenden. Aber wenn man doch eine Serverfestplatte haben möchte, wie schauts da mit Empfehlungen aus? Wo gehen da die Preise los?

Hat da jemand Erfahrungen mit?
 

Postler

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
70
den PS3 Server kenne ich nicht

doch mit Serviio und meinen abspielgeräten (UE40es6300, iPhone, Tablet) klappt das ohne Probs. Da hatte ich noch nie ein Prob, egal ob MKV, 3D oder sonst irgend etwas spezielles!)Allerdings würde mich interessieren ob man per PS3 auf Serviio zugreifen kann.
Also per DLAN kann ich mehr Formate abspielen als mit dem Windows Media Player (eig. erschreckend!)

der Preis:
E350 60€ gebraucht hier gekauft
4GB RAM herumgeflogen
Fractal Design 85€
Kleinteile 20€
HDDs:
500gb hermugeflogen
500gb geschenkt
1TB aus Tower damals (2010) 70€
3 x 1,5TB jeweils ca. 30€ pro TB - hier gekauft
OS kommt aus Dreamspark

ohne HDDs also keine 200€
allso summa sumaro locker unter 400€

die Lautstärke: absolut Silent
ich halt vom Chilligreen gar nichts, da nur 4 HDDs, warscheinlich bloß 4GB Ram, zu teuer und vor allem zu wenig konfigurierbar!
hey hilfen,

das hört sich echt super an.
weißt du ob es auch schon ferige systeme mit dem case gibt? habe da leider nur das case gefunden. dazu müsste ich alle teile einzeln bestellen. hier habe ich aber absolut keinen plan auf was ich beim zusammenstellen achten muss.
über eine mögliche zusammenstellung (auflistung einzelteile) würde ich mich echt freuen. :)

nochmals danke an alle die geantwortet haben.
werde berichten sobald ich weiter bin.

gruß
postler
 
Top