Horror Story zum einschlafen LEL. (Ryzen 2700X)

kristwi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.005
Achtung falls ihr den Stock Kühler auf dem Ryzen 2700X tauschen wollt oder bessere Wärmeleitpaste drauf machen wollt.

Da ist soviel Paste drauf das ich mir den Kühler mit CPU!!! Rausgerissen habe und ein paar Pins verbogen habe...

Hab dann alles wieder zurecht gebogen und mich ne Stunde mir ner Lupe gespielt... xD

Was meint ihr, bin ich selten dumm oder ist die Standard Leitpaste wirklich so stark? Ich mein da war schon ziemlich viel auf der CPU und und dem Kühler...
 

Andreas86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
339
Kann schon mal passieren. Deswegen sollte man den Kühler mit Drehbewegungen runtermachen und nicht nur ziehen. ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: matze313, RaptorTP, kroto und 8 weitere Personen

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
74.032
dass man AMD-CPUs gerne mal aus versehen mit dem kühler aus dem sockel zieht ist doch nichts neues.

edit: wurde sogar im CB-test zum 1700(X)/1800X erwähnt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NighteeeeeY und kristwi

Zertruemmerdog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
312
oder einfach vorher noch aida fpu stability test und dann wenn der kühler noch warm ist flutscht der besser runter :p
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: matze313, Sebbi, FranzvonAssisi und 3 weitere Personen

Piak

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.183
hab ich auch schon gemacht, anschließend wie du schreibst 1 stunde chirurgische arbeit aber cpu lief tadellos
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NighteeeeeY

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.148
Also ich habe meinen 1700 auch samt Stock Kühler rausgezogen, aber wie schief muss man denn ziehen das Pins verbiegen? Bei mir war noch alles gerade.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP

SKu

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
10.324
Deshalb erwärmt man die CPU vorher, bevor der Kühler abkommt. Dann ist die Paste ziemlich weich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP, Sebbi, NighteeeeeY und 2 weitere Personen

kristwi

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.005

evilnear

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3.027
mir ist mein 3500+ damals in hohem bogen davon geflogen. hach war das lustig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NighteeeeeY

kristwi

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.005
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP und NighteeeeeY

|SoulReaver|

Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
9.066
Hättest ihn auch heiß laufen lassen können, dann geht das ganz easy runter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kristwi

Dandelion

Captain
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
3.187
Ich hatte ja auch so meine Probleme beim Befestigen des Boxed-Kühlers meines Ryzen (die Schrauben packten nicht in die Fassung, man musste schon echt gut drücken). Beim Kühlerwechsel waren die Schrauben gelöst und ich hab was fester gezogen.
War echt ein sau ekliges Gefühl die CPU mit raus gezogen zu haben. War mir zu dem Zeitpunkt ziemlich sicher dass CPU inklusive Sockel ja kaputt sein müssten.
Verriegelung für den CPU-Einsatz am Sockel war ja noch geschlossen... Au man...
Aber dann, Pins überprüft, Ben Nevis montiert. Alles tacko.

Bin gerade ehrlich gesagt TROTZDEM beruhigt das hier zu lesen da ich dachte dass passiert vielleicht in 1 von 1 Mio. Fällen...
Kam mir richtig stümperhaft vor.
Ab jetzt wird immer vorsichtig gedreht.

Aber ja, die Boxed-Paste hat geklebt wie Pattex!!!
 

Sas87

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.777
Bin richtig neidisch. Bei mir war das CPU wechseln richtig lahm, und bei euch ist richtig Action. :( :D

Aber gut zu wissen. Dass die Verriegelung nicht wirklich dolle ist hab ich ja schon bemerkt...... aber sowas. :)
 

Axxid

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
10.540
Ist mir zwei mal passiert. Erfolgsquote bei der Reanimation 50%.
Deswegen gefaellt mir die Sicherung bei Intel auch wesentlich besser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kristwi

NighteeeeeY

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.317
Ist mir in 17 Jahren PC-Bauerei und vermutlich >20 CPUs noch kein einziges mal passiert.

Keine Ahnung wie ihr das alle anstellt. :-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP und Footluck0r

Nordwind2000

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.350
Ist mir eigentlich bei fast jedem Prozessor von AMD schon passiert, außer beim AM4-Sockel.

Nur die Pins waren eigentlich immer heile.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
13.806
Ich würde sagen dämlich.
Ich löse sowas in einer drehenden Bewegung anstatt stur nach oben.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
13.806
Nö, nicht zwingend. Mit Gefühl und erstmal hin und her drehen ohne Zug nach oben sollte es sich etwas lösen.
 

petepow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
979
Ist mir bei meinen Ryzen 5 auch passiert, pins waren zum Glück keine verbogen.

Beim zweiten mal wusste ich dann auch dass ich den PC vorher mal etwas laufen lassen muss dass er warm wird und der Kühler leichter abgeht.
Aber ich stand auch da und dachte mir nur "ohh scheisse, jetzt ist die CPU sicher im arsch"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kristwi
Top