Hotkey-Fehler mit Nvidia-Treiber 381 auf A503 mit Win 8.1

blacknet

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
24
Hallo,

auf einem Schenker XMG A503 mit Windows 8.1 64-bit und Nvidia 765M erscheint seit der Installation der Nvidia-Treiber 381.* (sowohl 381.65 und 381.89) beim Start eine Fehlermeldung (ein .NET-Fehlerfenster?)

Informationen über das Aufrufen von JIT-Debuggen
anstelle dieses Dialogfelds finden Sie am Ende dieser Meldung.

************** Ausnahmetext **************
System.ComponentModel.Win32Exception (0x80004005): Das System kann die angegebene Datei nicht finden
bei System.Diagnostics.Process.StartWithCreateProcess(ProcessStartInfo startInfo)
bei System.Diagnostics.Process.Start()
bei HotKey.HotKey.OnNVGPUChangeTimer_Tick(Object sender, EventArgs e)
bei System.Windows.Forms.Timer.OnTick(EventArgs e)
bei System.Windows.Forms.Timer.TimerNativeWindow.WndProc(Message& m)
bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)


************** Geladene Assemblys **************
mscorlib
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.NET/Framework/v4.0.30319/mscorlib.dll.
----------------------------------------
HotKey
Assembly-Version: 8.0.0.119.
Win32-Version: 8.0.0.119.
CodeBase: file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Hotkey/Hotkey.exe.
----------------------------------------
System.Windows.Forms
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.dll.
----------------------------------------
System
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.dll.
----------------------------------------
System.Drawing
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Drawing/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Drawing.dll.
----------------------------------------
System.ServiceProcess
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.ServiceProcess/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.ServiceProcess.dll.
----------------------------------------
mscorlib.resources
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1055.0 built by: NETFXREL2.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/mscorlib.resources/v4.0_4.0.0.0_de_b77a5c561934e089/mscorlib.resources.dll.
----------------------------------------
Windowshook
Assembly-Version: 1.0.0.0.
Win32-Version: 1.0.0.0.
CodeBase: file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Hotkey/Windowshook.DLL.
----------------------------------------
System.Management
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1098.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Management/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Management.dll.
----------------------------------------
System.Configuration
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Configuration/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Configuration.dll.
----------------------------------------
System.Core
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Core/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Core.dll.
----------------------------------------
System.Xml
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1087.0 built by: NETFXREL4STAGE.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Xml/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Xml.dll.
----------------------------------------
Audiodll
Assembly-Version: 1.0.0.0.
Win32-Version: 1.0.0.0.
CodeBase: file:///C:/Program%20Files%20(x86)/Hotkey/Audiodll.DLL.
----------------------------------------
System.Windows.Forms.resources
Assembly-Version: 4.0.0.0.
Win32-Version: 4.6.1055.0 built by: NETFXREL2.
CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms.resources/v4.0_4.0.0.0_de_b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.resources.dll.
----------------------------------------

************** JIT-Debuggen **************
Um das JIT-Debuggen (Just-In-Time) zu aktivieren, muss in der
Konfigurationsdatei der Anwendung oder des Computers
(machine.config) der jitDebugging-Wert im Abschnitt system.windows.forms festgelegt werden.
Die Anwendung muss mit aktiviertem Debuggen kompiliert werden.

Zum Beispiel:

<configuration>
<system.windows.forms jitDebugging="true" />
</configuration>

Wenn das JIT-Debuggen aktiviert ist, werden alle nicht behandelten
Ausnahmen an den JIT-Debugger gesendet, der auf dem
Computer registriert ist, und nicht in diesem Dialogfeld behandelt.
Wechselt man zurück zu 378.92, so ist das Problem behoben.

Das Problem äußert sich zumindest darin, dass nach dem Start die Bildschirmhelligkeit nicht wiederhergestellt wird sondern ein anderer Wert (Standardwert?) verwendet wird. Des Weiteren ist die Bildschirmbeleuchtung immer nach dem Start aus dem Ruhezustand wieder an.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.552
Hallo blacknet,

hast Du parallel auch den Intel Treiber aktualisiert? Ist UEFI im BIOS eingeschaltet?

Danke für die Informationen.

Viele Grüße

XMG|Daniel
 

blacknet

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
24
Danke für die Antwort.

Als Intel-Treiber ist Version 10.18.14.4578 installiert und 1 1/2 Monate länger (04.02.2017) als der erste Nvidia-Treiber, der Probleme machte.

UEFI ist im BIOS eingeschaltet.

Das Auswählen der Option, die Nvidia-Installation als Neuinstallation des Treibers zu behandeln, behebt das Problem nicht.

In c:\Program Files (x86)\NVIDIA Corporation\ sind die gleichen Dateien enthalten wie mit der 378-Version (getestet mit dir /s /b unter beiden Version und dann ein Diff gemacht; falls ich weitere Ordner testen soll, bitte Bescheid geben - die ganze C:\-Partition wäre problematisch, da größere Source-Code-Repositories mit siebenstelligen Anzahlen an Dateien vorhanden sind).

Das Problem mit der Helligkeit konnte ich diesmal bei beiden Versuchen nicht reproduzieren. Nach dem Ruhezustand geht die Tastaturbeleuchtung weiterhin an, nach dem Anmelden dann aus, dafür öffnet sich jetzt auch in diesem Fall die Fehlermeldung, welche vorher nur nach Neustart + Anmeldung gezeigt wurde.

Ob das Problem Auswirkung auf Spiele oder Ähnliches hat, weiß ich nicht, da ich im letzten Monat nicht dazu gekommen bin.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.552
Hallo blacknet,

danke für die Infos.

Würdest Du bitte mal testweise den Schnellstart deaktivieren und den Hotkey-Treiber neu installieren?
https://www.mysn.de/driver/Archiv/XMG_A503_A523_und_A723/Drivers/Win8.1/07_Hotkey.zip

Bezüglich des NVIDIA Treibers kann ich leider keine zielführende Aussage treffen. Würdest Du bitte eine der zukünftigen WHQL-Versionen testen und nochmal Rückmeldung geben?

Zusätzlich: Handelt es sich um Win 8.1 64bit? Hast Du mal manuell .NET Framework 4.5 und darüber installieren?

Danke sehr.

XMG|Daniel
 

blacknet

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
24
Hallo,

habe die neue Treiber-Version (382.05 WHQL) getestet und das Problem besteht weiterhin. Eine Neuinstallation des Treibers (entpacken + ausführen von Runme.exe + Neustart änderte ebenfalls nichts).

Das Betriebssystem ist Windows 8.1 64-bit. Folgt man der Anleitung von Microsoft, so ist .NET Framework 4.6.1 installiert (in "Programme und Features taucht es selbst nicht auf, also wohl keine manuelle Installation - auch nicht in meinem Download-Archiv). Des Weiteren sind die .NET Framework Multi-Targeting Packs für 4.5, 4.5.1, 4.6 und 4.6.1 hat die installiert (und für die meisten auch noch das SDK).
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.552
Hallo blacknet,

danke nochmal für's Testen. Kannst Du bitte mal einen älteren, funktionierenden installieren und Furmark ausführen um zu schauen, ob die Grafikkarte aussteigt?

Besten Dank.

XMG|Daniel
 

blacknet

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
24
Hallo,

mit Nvidia 378.92 und Furmark 1.19.0.0 liegt die GPU im Stresstest mit den Standardeinstellungen (1024x768) nach 15 Minuten bei ~77/78°C (und das seit rund 10 Minuten). Es traten keine Auffälligkeiten oder Abstürze auf, die Anzahl der OpenGL-Fehler liegt bei 0. Beim FHD-Benchmark ist das Ergebnis 961 Punkte.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.552
Hallo blacknet,

danke nochmal für das ausgiebige Testen.

Die gute Nachricht lautet: Deine Grafikkarte ist in Ordnung. Die schlechte: Wir werden Dein Problem nicht lösen können. Du bist aktuell der einzige Kunde, der diesen Fehler reproduzieren kann und wahrscheinlich einer der letzten, der noch Windows 8.1 nutzt.

Hast Du das Upgrade auf Windows 10 mal in Betracht gezogen?

Viele Grüße

XMG|Daniel
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.552
Guten Morgen blacknet,

wir hatten gerade ein ähnliches verhalten, vielleicht hilft es dir auch.

Teste bitte mal folgendes:
- Nvidia Treiber über den Gerätemanager inkl. Software zu deinstallieren.
- Intel Grafiktreiber über den Gerätemanager inkl. Software zu deinstallieren.

Dann den aktuellsten Intel Treiber installieren: Downloads für Intel® HD-Grafik 4600
Nun installierst du bitte den Nvidia Treiber.

Bitte prüfe ob sich das Verhalten ändert.

Vielen Dank

XMG|Alexander
 

blacknet

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
24
Danke für die Antworten:

@Alexander:
Leider hat das nichts gebracht. Direkt nach den Installationen und Neustarts zieht sich Windows wohl im Hintergrund den Intel-Treiber und installiert ihn (zwei Treiber-Installations-Fenster sind zu sehen). Nvidia musste sowohl über den Geräte-Manager als auch über "Programme und Features" deinstalliert werden, es gibt aber immer noch Executables, die ausgeführt werden. Autoruns listet unter anderem:

C:\Windows\system32\nvinitx.dll NVIDIA shim initialization dll, Version 378.49 NVIDIA Corporation c:\windows\system32\nvinitx.dll

Nach Installation von Intel 15.36.33.4578 (der neuere Treiber unterstützt Win 8.1 nur auf i5xxx aufwärts), Neustart, Installation von Nvidia 382.05 und Neustart besteht das Problem weiterhin.

Die Fehlermeldung wird dadurch verursacht, dass bei den neuen Treibern C:\Program Files\NVIDIA Corporation\Display\nvxdsync.exe fehlt. Macht man ein Backup davon, während 378.92 installiert ist, und kopiert es bei installierter 382.05 an die entsprechende Position und startet neu, erscheint die Fehlermeldung nicht mehr. Was die Konsequenzen davon sind, weiß ich leider nicht. Die Aufrufe von Hotkey.exe in Process Monitor haben mich darauf gebracht.

Änderungen in c:\Program Files\NVIDIA Corporation\ außer dem Unterordner Installer2 zwischen 378.92 und 382.05:

Entfernt:
c:\Program Files\NVIDIA Corporation\Display\nvxdsync.exe

Neu:
c:\Program Files\NVIDIA Corporation\Display.NvContainer\plugins\Session
c:\Program Files\NVIDIA Corporation\Display.NvContainer\plugins\LocalSystem\NVDisplayPluginWatchdog.dll
c:\Program Files\NVIDIA Corporation\Display.NvContainer\plugins\Session\nvxdsyncplugin.dll

@Daniel: Beim nächsten Laptop wird es dann wohl Windows 10.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.552
Guten Morgen blacknet,

leider habe ich keine Idee mehr.
Vielleicht bringt zeitnah, ein neuerer Nvidia Treiber Abhilfe.

Mit freundlichen Grüßen
XMG|Alexander
 

Oklino

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
62
Der Fehler tritt übrigens auch bei Windows 10 ab dieser Treiberversion auf. Sitze gerade vor einem W370ST (was auch immer das für ein Modell bei euch ist... 4700MQ, GTX765, 8GB Crucial, 840er EVO, 500er Seagate) mit dem gleichen Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top