News HP Envy 32: 32"-Multimediamonitor jetzt mit FreeSync und HDMI 2.0

Chr1st1an

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
938
Gefällt mir optisch gut :)
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.282
Wie schon im Artikel geschrieben, war HP bisher nicht in der Lage ein Datenblatt zu schicken. Daher habe ich leider keine Antwort.
 

tarrexTU

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
20
Macht optisch echt was her.. auch wenn ich die Boxen definitiv nicht brauche.. egal ob von B&O oder von beats. Und naja, dass der Fuß speziell als Ablage designt wurde lasse ich einfach mal so stehen....
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Was man im Video vom Vormodell sehen kann ist er aber nicht flickerfrei,
für Gaming (freesync) und Video ist das vielleicht sogar besser, da somit Schlieren, Nachleuchten und Memoryeffekt vermindert wird.


https://www.youtube.com/watch?v=Dh2fw7L_Rdo
HP Envy 32 Media Display
 
M

Moriendor

Gast
Singt der HP Monitor:

Hässlich, ich bin so hässlich, so grässlich hässlich...

:D
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.638
Die Klötze an den Seiten des Panels sind Lautsprecher?
Da kaufen sich die Leute extra 16:9 statt 16:10 Monitore, damit die Balken nicht so riesig sind ("und 4:3 Filme schauen geht ja schon mal gar nicht"...), und hier bekommt man die dunklen Streifen gratis mitgeliefert :D
 
T

TrueDespair

Gast
Und jetzt noch mit 40 bzw. 42 Zoll und das Gerät landet direkt im Warenkorb :)
 

desnatavo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
441
Der HP Envy 34 curved gefällt mir wesentlich besser. Kann man mit einem Test dazu rechnen irgendwann?
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
Das Design ist darauf aus Größe zu suggerieren, mehr als vorhanden. Mich persönlich stört das, denn wenn man sich(auch den Curved34) genau anschaut, wird mehr Platz versperrt als bei jedem anderen 27(oder 34). Ein bißchen verarscht fühlen sich Manche eventuell sogar, das wäre aber das kleinste Problem.


Alleine schon für das lückenhafte Pressematerial, müsste man dieses Gerät meiden. Wird langsam mal Zeit, daß man den Herstellern die kostenlose Werbung abspricht wenn solch wesentlich Angaben wie die Bildwiederholrate fehlen und man nur mit Schlagwörtern wie FreeSync/HDMI2 um sich wirft...
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.282
Artikel-Update: Inzwischen hat die Redaktion das von HP angeforderte Datenblatt erhalten. Demnach ändert sich technisch wenig gegenüber dem Vorjahresmodell. Das LCD-Panel wird weiterhin mit „WVA+“ beschrieben, was sich beim Vorgänger schlicht um eine Abkürzung für „Wide Viewing Angle“ (engl. für weite Blickwinkel) entpuppte. Das hohe Kontrastverhältnis von 3.000:1 weist aber in Richtung eines VA-Panels beziehungsweise einer Variante der Technik.

Nachtrag: HP hat den Einsatz eines VA-Panels bestätigt.

Aufgrund der FreeSync-Unterstützung stellte sich bei den ComputerBase-Lesern die Frage, mit welcher Bildwiederholrate der Envy 32 arbeitet. Die Antwort bildet die Standardfrequenz von 60 Hertz. Informationen zum Frequenzspielraum in Verbindung mit FreeSync liegen nicht vor.

[Tabelle: Zum Betrachten bitte den Artikel aufrufen.]
 

Tzunamik

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.089
60Hz ist einfach lächerlich... so wird das Teil komplett uninteressant für ein breites Spektrum an Nutzern.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.282
So, VA-Panel auch bestätigt. So langsam kommen die Infos doch zusammen. ;)
 

latexdoll

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.031
mmmh HDMI 2.0 ist da. aber kein DP 1.3...seltsam diese Produktpolitik.

mfg
 
Top