News HP Envy AiO 32 Zoll: Helles 32"-UHD-Display trifft im AiO-PC auf RTX 2080

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.136
Neben aktualisierten 2-in-1-Notebooks ist bei HP zur CES 2020 der All-in-One-PC Envy AiO 32 Zoll eine Neuheit. Ein 31,5 Zoll großes Display mit HDR-600-Zertifizierung und UHD-Auflösung ist werkseitig auf hohe Farbtreue abgestimmt. Zusätzlich ist der sichtbare Bildschirm größer und wird erstmals von einer RTX-GPU versorgt.

Zur News: HP Envy AiO 32 Zoll: Helles 32"-UHD-Display trifft im AiO-PC auf RTX 2080
 

kaxi-85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
893

Nekkepenn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
59
Mir gefällt es eigentlich auch ganz gut. Preislich gut gegen die iMacs aufgestellt. Vor allem gamingtauglich. Mal sehn was die für Europäische Preise aufrufen.
 

Hutzelbart

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
861
Ich finde das Design super. Passt gut zu meinem Notebook.
Toll, dass hier ein richtiger SD-Kartenslot verbaut ist und nicht microSD. So kann man dort auch schnell Fotos übertragen.
 

Harsiesis

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
546
in der Spitze eine Helligkeit von 600 cd/m²
Ich kann das nicht verstehen. Ich kann keines meiner Displays auf voller Helligkeit nutzen. Das brennt mir fast die Augen weg. Selbst beim Telefon muss ich die Helligkleit reduzieren damit es nicht blendet (im Sommer draussen natürlich nicht).
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
263
Mal wieder Designexperten hier. Es ist ein schwarzer Kasten. Da ist nichts hässlich, höchstens langweilig. Die Dinger sind dem altbackenen Design der Macs um längen überlegen und bieten mit der QI sogar einen weiteren Mehrwert. Die Konfig mit der RTX2080 ist endlich mal leistungsfähig genug, dass man sich um die größte Schwäche von AIOs (Aufrüstbarkeit) keine Gedanken machen muss. Wird aber bestimmt auch seinen Preis haben.
Ergänzung ()

Ich kann das nicht verstehen. Ich kann keines meiner Displays auf voller Helligkeit nutzen. Das brennt mir fast die Augen weg. Selbst beim Telefon muss ich die Helligkleit reduzieren damit es nicht blendet (im Sommer draussen natürlich nicht).
Hab ein Envy 13 mit dem 1000cd/m² Panel und hab es immer auf 20% laufen. Für draußen hat es bestimmt seine Vorteile, aber Zuhause brauche ich auch nicht diese Helligkeit.
 

Selber

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
577

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.583
Falsches OS, aber Design ist sehr schick.

Was ich schade finde, von HP gabs mal eine Z-Workstation im AiO-Formfaktor. Die konnte man mit einem Handgriff flach umlegen, das Display wie die Motorhaube beim Auto öffnen und die Teile warten/reinigen/tauschen. War eigentlich genial, schade, dass das nimmer verbaut wird.
 

Entschleuniger2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
263
Falsches OS, aber Design ist sehr schick.

Was ich schade finde, von HP gabs mal eine Z-Workstation im AiO-Formfaktor. Die konnte man mit einem Handgriff flach umlegen, das Display wie die Motorhaube beim Auto öffnen und die Teile warten/reinigen/tauschen. War eigentlich genial, schade, dass das nimmer verbaut wird.
Tatsächlich ist das aktuell beste, und damit genau das richtige OS drauf.
 

loco28

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
235
Endlich ein gutes AiO mit top Ausstattung.
Die meiste AiO haben keine oder sehr schwache Grafikkarten u/o CPUs.

Ich finde schade dass man nicht weiter gedacht wurde, und das Gerät nicht als 34" in 21:9 Format rausgebracht. Vielleicht mit auf die Seite montierte Lautsprecher.
 

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.583
Tatsächlich ist das aktuell beste, und damit genau das richtige OS drauf.
Bevor wir einen OS-Krieg anzetteln - für mich persönlich das falsche OS, aber Windows 10 ist natürlich weit weg von unbenutzbar entfernt. Gibt genug Dinge in Windows 10, die Apple endlich mal klauen könnte :p

Die meiste AiO haben keine oder sehr schwache Grafikkarten u/o CPUs.
Weil es relativ mühsam ist, wirklich starke Hardware in ein AiO-Gehäuse zu bauen, ohne dass du einen Backofen bekommst oder die Hardware im 2. Gang läuft statt auf Vollgas. Ich hatte 2010-2012 einen iMac, und nach langen Volllast-Sessions im Sommer war das Ding selbst eine Stunde (!) nach Shutdown noch warm - das war nicht lustig, eh schon 30 Grad in der Bude und dann eine 27'' große Heizung am Tisch :D
 

HanneloreHorst

Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.933
Über Design lässt sich ja vorzüglich streiten, über Geschmack auch, ich finde sowohl dieses Gerät als auch einen iMac nicht sonderlich hübsch oder hässlich, wichtig ist für mich, dass das Display im Fokus steht, daher muss es ordentlich Helligkeit haben, exzellente Kontraste und eben einen großen Farbraum.
Das Design muss sich dahinter anstellen, es darf nicht zum Star werden, das Display muss der Star bei einem AiO bleiben.
Ich finde das HP anscheinend ein ganz guter Wurf gelingen kann, vor allem baut es etwas Druck auf Apple und Microsoft auf, welche ihre Geräte mitunter noch etwas zu teuer anbieten und auch die Eolutionen recht gering ausfallen.
Hoffe auch das Apple mal was am iMac Design macht und am besten in Richtung 32 Zoll.
Das HP auf eine RTX 2080 setzt als Max-Ausbau finde ich klasse, solche Displays brauchen eben auch die Leistung, schade das Apple da an AMD gebunden ist und Microsoft leider nur die alten Generationen verbaut hat.
Warum bei einem noch nicht veröffentlichten Produkt die 9. und nicht die 10. Generation der Intel Prozessoren verbaut ist, dass weiß wohl nur HP, aber insgesamt kein Beinbruch, eher die Beschneidung auf 1TB SSD und 32GB Arbeitsspeicher.

Trotzdem kommt wieder Schwung rein, ich würde ein AiO nicht mehr missen wollen, trotz der vielen Nachteile bei der Aufrüstbarkeit.
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
956
Zitat von CB:
Sieben Lautsprecher sitzen in der Soundbar unterhalb des Display
Es sind fünf Lautsprecher und zwei Passiv-Radiatoren, die in Ihrer Funktion Bassreflexröhren entsprechen. Wie das wirklich klingt, muss man sich live anhören, nur einen Basswoofer mit so einer kleinen Membranfläche halte ich trotz der Radiatoren für zu wenig. Es ist aber anzunehmen, dass der Klang für den Alltags- und Casual Medienkonsum ausreichend ordentlich sein wird. Auf jeden Fall besser als die Alibi-Quäker, die schonmal gerne in Monitore verbauten werden.
Ich finde den Rechner optisch sogar recht ansprechend.
 

MyVote

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3
So, das gleiche bitte in 24" :love: mein MSI AiO (Gaming 24 6QE 4K) mit i7 6700HQ und NVIDIA GTX 960M könnte mit diesem HP gut ersetzt werden... habe eine Nokia Qi-Ladeplatte (damals kostenlos erhalten mit Nokia 820!) zur Zeit unter diesem MSI AiO stehen...:daumen:
 

USB-Kabeljau

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.634
Solche "PC in Monitor" AiOs gehören verboten.

Verstehe nicht, wieso es Leute gibt, die das geil finden.
Bietet NULL Vorteile, aber ist unnötig teuer, schlecht zu reparieren/erweitern, und hat ein mieses Preis/Leistungs-Verhältnis.
 

Harsiesis

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
546

Sascha Z.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
52
Der erste AIO, neben Apple den ich vom Design echt cool finde. Mal sehen wie lange mein Laptop hält...
 

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.558
Ich muss auch sagen, dass ich den gar nicht so häßlich finde, wie andere es hier meinten. Bedarf habe ich im Moment aber trotzdem nicht. Mir reichen meine alten Rechner noch. Aber innovativ finde ich den AiO auch. Wird zumindest im Hinterkopf behalten.
 
Top