HP Pavilion dv9812eg - Monitor kaputt?

paxtn

Captain
Registriert
März 2007
Beiträge
3.670
Guten Abend,

ich habe hier einen HP Pavilion dv9812eg von einem Kollegen liegen. Wenn man extern an den VGA Anschluss einen Monitor anschließt, dann geht alles einwandfrei.
Wenn man den Notebook-Monitor nutzen will bleibt dieser schwarz bzw. zeigt streifen an.

Hier zwei Fotos davon:

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?

Ich habe hier im Forum bereits diesen Post gefunden:
habe gerade ein DV9700 mit gleichem Fehler repariert, da war es nur das Displaykabel. Garantie war hier gerademal eine Woche abgelaufen... Aber was will man anderes von der Pavilion Serie erwarten...

Schliesse das Gerät einfach an einen externen Monitor an, dann siehst du, ob die Grafikkarte hin ist oder nicht. Wenns es da funktioniert, bestelle dir einfach einen Inverter (30Euro bei Ebay) und ggf. ein Displaykabel (auch 30Euro bei Ebay). Die Displaykabel der kompletten DV9xxx Serie sind identisch. Ich kann dir ggf. auch 2 Links geben, da ich die beiden Sachen ja auch gerade bestellt habe, den Inverter aber wieder zurück schicke, da es nur am Displaykabel lag.

Das Displaykabel wurde leider auch an einer enorm ungünstigen stelle verbaut, wo es echt kein Wunder ist, das es irgendwann zu nem Bruch kommt.

Doch erstens habe ich noch niemals einen Laptop auseinandergenommen und zweitens keine Ahnung wie man da vorgehen soll. Schrauben lösen reicht bei den Laptops ja leider nicht ;)

Mit freundlichen Grüßen

paxtn
 
Der Laptop hat keine Garantie mehr, richtig.

Wozu? Die werden mir sagen, dass ich den Laptop in die Reperatur schicken soll und dies ist zu teuer ;)

Deswegen habe ich mit dem Gedanke gespielt, den Laptop genauer zu inspizeren. Der Kollege hat sich bereits ein neues Laptop gekauft, weil er nicht so lange warten kann.

Nur diesen Laptop als Defekt zu verkaufen bringt nicht so viel, wie wenn ich dern Fehler kostengünstig beseitigen könnte und ihn dann wieder als funktionsfähig verkaufen könnte ;)
 
Zurück
Oben