HP Pavillion dv6000 Vista/Win7 Problem

treffnix85

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
110
Hallo, ich komm einfach nicht mehr weiter. Von meinen Dad der Laptop HP hat eine sehr komische verhaltensweise beim Öffnen der Sicherheitsabfrage. Dieses Problem war bei Vista Home 32Bit damals schon vorhanden und nun habe ich ihn mit Windows7 Home 64Bit bespielt, und das Problem ist weg. Hatte ich gedacht. Nun ist es wieder da und ich weiss nicht woher dieses Problem kommt. Ich habe eine Systemwiderherstellung gemacht wo ich gedacht habe es lag an irgend einem Software Kram was er drauf gemacht hat, aber leider lags nicht daran. Kann mir jemand weiter helfen???

Zum genauen Problem nochmal:

Die Abfrage vom Sicherheitscenter erscheint aber sehr schleppend. Der Monitor wird kurz Schwarz, 3-5sek. dann kommt die Meldung, klickt man auf OK 3-5Sek wieder schwarz und dann gehts weiter.
 
I

impressive

Gast
welches gerät? dv6000 ist keine modelbezeichnung, sondern eine serie.
welche abfrage vom sicherheitscenter?
 

treffnix85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
110
alle abfragen egal welche. bsp. will in den geräte manager und da ist das problem. weiss echt nicht woran es liegt. werd noch blöde!
 

nvidia4ever

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
51
Ich vermute mal, du hast einen dv 6000er mit einer GeForce 6 Grafikkarte.

Ich kenne die Geräte mit Vista. Standardmäßig sind bei diesen Geräten ForceWare(GeForce)-Treiber der 90er-Serie (97.59) vorinstalliert.
Wenn du jetzt nach einer frischen Recovery bzw. Neuinstallation den n-Force-Chipsatztreiber (wo auch Grafiktreiber integriert sind) oder einen aktuellen Geforce-Treiber installierst (egal ob gemodetter nVidia-Treiber oder über Windows-Update) kommt es zu dem von dir genannten Phänomen.
Überall wo bei Vista die Sicherheitsabfrage erscheint (oder beim Start beim Umschalten auf den Desktop), macht das Gerät bzw. die Grafikkarte die "Denkpause" vor und nach dem Erscheinen des Dialogs.

Ich habe da immer die alten GraKa-Treiber draufgelassen und über Windows-Update das Grafikkartentreiberupdate ausgeblendet. Inwiefern dir das bei Windows 7 weiterhilft - keine Ahnung. Das Problem wird sein, dass bei Windows 7 relativ aktuelle Treiber vorinstalliert sind und damit der Bug auch vorhanden ist.

MfG
 

treffnix85

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
110
also darauf wäre ich glaub nich so ohne weiteres gekommen. ich probier das einfach mal. nur leider ist der lapi gerade bei mein dad auf arbeit. naja heut abend mal durch starten.
Ergänzung ()

..super funktioniert. der tip war klasse. thx
 
Top