News HTC bringt Apple-AirPlay-Konkurrenz auf den Markt

UncleQ

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
172
Wäre ja mal schön, wenn es da einen offenen Standard geben würde und nicht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht... :-/
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.073
Gibt es doch, einfach ein DLNA fähiges Gerät kaufen. Im Prinzip ist dieses HTC Connect nichts weiter wie eine Marketing Phrase da es in der Produktbeschreibung besser klingt als DLNA obwohl es das selbe ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.283
Wäre ja mal schön, wenn es da einen offenen Standard geben würde und nicht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht... :-/
Gelesen hast du aber alles, oder?

Nach Angaben des japanischen Fertigers soll Nutzern die neue Funktion mit DLNA-fähigen Audio-/Video-Receivern und kabellosen Lautsprechern sowie in künftige Produkten angeboten werden.
XShocker22
 

schlitzohr1812

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
512
Wo ist der Unterschied zu DLNA????
 

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
ich raff das nicht. HTC hat das doch schon seit JAHREN!

dlna ist z.b. auf den DHD schon dabei und funktioniert ohne probleme mit JEDEM DLNA player (sei's tv oder was auch immer).

haben sie jetzt alte funktionalität nur neubennant, damit es kostenlose werbung durch ne news gibt? vermutlich, da ja apples airplay so bekannt ist, dass all apple fplaumen glauben das gibts nur da oder wie?
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.073
Siehe meinen ersten Post. Es gibt keinen! Außer das HTC dann im Menü eine App mit dem Namen HTC Connect präsentieren kann. (Die dann in typischer Kleinkinder Erklärungsart einen durch ein Menü zum verbinden mit deinem DLNA Gerät führt) Was sonnst in den Android Verbindungsoptionen nur ein weiterer Menüpunkt mit dem schlichten Namen DLNA geheißen hätte...
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.942
Samsung Allshare gibts schon lange und ist eigentlich mehr oder weniger dasselbe.
Finde es aber immer lustig was für namen es dafür gibt...
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.283
Das einzige was passieren könnte ist, dass wenn HTC Produkte nur für die Software maßschneidert.

Samsung hat es z. B. so gemacht, dass man z.B. ihre Fernseher nur mit einem Android-/Bada-Phone bedienen will, es ein bestimmtes Framework vorraussetzt. <-- Nachteil

XShocker22
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.352
Immer wieder traurig zu sehen wie es so viele Konzerne nicht schaffen konkurrenzfähige Produkte/Features zu "kopieren"....

Dieses HTC Connect ist doch nen Witz, es bietet afaik keine APIs und solange es nicht auch in Windows und vor allem den marktführenden TVs integriert wird, kann man es nur müde belächeln...

Der einzige der hier einen wirklich konkurrenzfähigen Dienst etablieren könnte wäre Google, wenn sie einen solchen als offenen Standard in Android integrieren, diesen würden dann wohl die meisten Hersteller annehmen. Aber wer glaubt denn das z.b. Samsung irgendeinen HTC-Dienst in ihre TVs integrieren würde... und genau deshalb ist das ganze schon zum Scheitern verurteilt.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlumpfbert

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
337
Wenn es keinen Unterschied zu DLNA gäbe, wäre das aber schlecht.
Mit AirPlay kann ich den kompletten Desktop auf den Fernseher schmeißen, ich glaube nicht, dass das mit DLNA auch geht, damit kann ich nur VIDEO/Audio Streams zu einem Ziel schicken.
Falls das Protokoll wirklich HTC irgendwas heißen soll, glaube ich auch nicht, dass Samsung & Co. das so übernehmen.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.122
Sprich es ist keine richtige AirPlay Konkurrenz?! DLNA trifft es wohl eher.
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.073
Immer wieder traurig zu sehen wie es so viele Konzerne nicht schaffen konkurrenzfähige Produkte/Features zu "kopieren"....

Dieses HTC Connect ist doch nen Witz, es bietet afaik keine APIs und solange es nicht auch in Windows und vor allem den marktführenden TVs integriert wird, kann man es nur müde belächeln...

Der einzige der hier einen wirklich konkurrenzfähigen Dienst etablieren könnte wäre Google, wenn sie einen solchen als offenen Standard in Android integrieren, diesen würden dann wohl die meisten Hersteller annehmen. Aber wer glaubt denn das z.b. Samsung irgendeinen HTC-Dienst in ihre TVs integrieren würde... und genau deshalb ist das ganze schon zum Scheitern verurteilt.
.
Unwissen tut weh oder?

Google muss nichts integrieren. Anders als Apple die wie immer einen eigenen Standard etablieren wollen mit ihren "AirPlay" kann JEDES Android Phone DLNA!
Dies ist genau das gleiche wie AirPlay nur hat es keinerlei typischer Apple Beschränkungen. Jeder Android Nutzer kann sich eine der unzähligen DLNA Apps kostenlos aus dem GooglePlay Store runterladen und dann über die W-Lan Verbindung zum DSL Router mit dem auch alle anderen DLNA fähigen Geräte eh auch verbunden sind (jeder Android Nutzer der eine PS3 hat kann dies sofort mit SKifta unten testen!) von oder zu seinem Handy Dateien streamen!

Beispiel: Skifta



Und wer den Desktop des Handys sehen möchte kann ein Mini USB zu HDMI Kabel verwenden bei Android. Dafür ist keine spezielle App oder so etwas nötig.
 
Zuletzt bearbeitet:

buzz89

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.054
Das gibt es doch schon länger und heisst beim DHD verbundene Medien.
Und im Musikplayer kann man Musik direkt via Bluetooth als stream senden.
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.352
Solltest du doch wissen ;)

Hat Android ne DLNA API die man als Entwickler hernehmen kann um ohne zusätzliche Konfiguration bestimmte Inhalte der App auf einen TV zu streamen ?

Und dein Skifta ist auch nur eine zusätzliche App, ich kann nicht aus der Galerie oder dem Musicplayer heraus die Inhalte streamen, sondern brauche immer eine zusätzliche App und das ist ein riesen Unterschied. Und zu der Geschichte mit dem Kabel sag ich jetzt garnichts mehr, das ist einfach nur :lol:

BTW: Diese bösen bösen Apfeltelefone unterstützen auch DLNA, wenn ich mir ne App dafür lade ;)
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.073
Jo ein Kabel für alle Handys mit Micro USB Buchse und das Telefon weis das es mit einem HDMI Dock oder TV/AVR verbunden ist, nur wer will den Desktop des Handys auf dem TV sehen? Genau eigentlich niemand...AirPlay Nutzer tun nichts anderes wie mit DLNA auch, Medien streamen aber nicht den Desktop des Handys, den der interessiert niemanden...es seidenn du willst Oma erklären was du grade wichtiges auf deinem Iphone tust weil ihre Augen ja nimmer so gut sind für das kleine Display. ;)

@ Pandora wofür eine API? Das musst du mir jetzt mal genauer erklären? DLNA ist nicht anderes als die Vorgabe = Standard wie eine Verbindung zwischen 2 Geräten herzustellen ist zur verlustfreien Medienwiedergabe. Jeder der in seine App so eine Verbindung benötigt kann es kostenfrei(!) nach den DLNA Richtlinien tun um sicherzustellen das es auch funktioniert ohne das auf dem Empfänger Gerät eine extra Empfangssoftware vorhanden und gestartet(!) sein muss.
Aber hey wenn es solche Apps auch im Apples AppStore gibt dann ist das ja fast nicht zu glauben. Normalerweise darf in Ihrem Ökosystem nichts gleichwertiges neben ihren eigenen proprietären Technologien existieren. Oder wartet Apple hier nur bis Summe X an Apps gibt um dann den Anbietern mitzuteilen das wenn sie nicht binnen XX Tagen AirPlay benutzen und nur noch Airplay dann müste die App aus dem Store entfernt werden, so wie sie es mit anderen Apps schon taten? :evillol:

aus der Galerie oder dem Musicplayer heraus die Inhalte streamen, sondern brauche immer eine zusätzliche App
Dafür ist der App Store doch da? Wenn ich es brauche lade ich es mir kostenlos die benötigte App runter. AirPlay ist nicht kostenlos da du gegenüber einem nicht AirPlay fähigen Gerät durchschnittlich min. 100€ Aufpreis bezahlst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.176
Jeder der in seine App so eine Verbindung benötigt kann es kostenfrei(!) nach den DLNA Richtlinien tun um sicherzustellen das es auch funktioniert ohne das auf dem Empfänger Gerät eine extra Empfangssoftware vorhanden und gestartet(!) sein muss.

Leider nicht. DLNA ist ein geschlossener Standard. Nichtmitglieder zahlen 500€, um die Spezifikationen lesen zu dürfen. Mitgleider zahlen jährlich 20000€ und eine Gerätezertifizierung, die nur Mitglieder durchführen lassen dürfen, kostet auch nochmal ca. 20000€ + die Zertifizierungskostenm für UPNP(darauf basiert DLNA nämlich!) und WiFi.

Ich spreche hier natürlich aus der Entwicklerperspektive. Nutzer profitieren jedoch auch nicht besonders davon.

Ein sehr schöner Artikel dazu: http://gxben.wordpress.com/2008/08/24/why-do-i-hate-dlna-protocol-so-much/
 

SILen(e

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
Jo ein Kabel für alle Handys mit Micro USB Buchse und das Telefon weis das es mit einem HDMI Dock oder TV/AVR verbunden ist, nur wer will den Desktop des Handys auf dem TV sehen? Genau eigentlich niemand...AirPlay Nutzer tun nichts anderes wie mit DLNA auch, Medien streamen aber nicht den Desktop des Handys, den der interessiert niemanden...es seidenn du willst Oma erklären was du grade wichtiges auf deinem Iphone tust weil ihre Augen ja nimmer so gut sind für das kleine Display. ;)
Zig Millionen Leute stellen von jedem Spiel ein "Let's Play" ins Web, Tutorials für Anwendungen, Real Racing 2 HD in 1080p (oder nur 720p? Ich weiß grad nur wie es beim HDMI-out ist) auf dem Fernseher spielen können...

Oder Präsentationen in Keynote...

Es gibt tausend Gründe den gesamten Bildschirminhalt zu streamen und nicht nur ein Video in Dateiform - in einer speziellen App.
 

detto0

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
556
@Gamefaq: DLNA gibt's schon lange Zeit und auch im App Store. Ich weiß nicht was du hier verbreiten willst, aber wirklich Hand und Fuß hat dein Gefasel nicht. Und AirPlay Mirroring ist ziemlich praktisch.
 
Top