Bericht Huawei Mate 9 ausprobiert: 5,9 Zoll treffen auf Kirin 960, Leica-Kamera und 4.000 mAh

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.233
Männer, ihr habt vor 2-3 Jahren noch vor nem Full HD Monitor gesessen und jetzt regt ihr euch darüber auf, das euch Full HD auf 5,9 Zoll zu wenig ist?
na wenn du dir altbackene Teile für diesen Premiumpreis verkaufen lässt dann ist das dein Problem.

Ich nutze relativ gerne VR und da ich keinen PC habe der stark genug ist, wird mein nächstes Handy eine hohe Auflösung haben. Auf FullHD ist das Fliegenraster definitiv grob.
 

Atent123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
489
na wenn du dir altbackene Teile für diesen Premiumpreis verkaufen lässt dann ist das dein Problem.

Ich nutze relativ gerne VR und da ich keinen PC habe der stark genug ist, wird mein nächstes Handy eine hohe Auflösung haben. Auf FullHD ist das Fliegenraster definitiv grob.
Und was machst du dann mit dem Smartphone ?
Ich meine da ist die Leistung ja noch niedriger und außerdem hast du nur 60 Herz.
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.057
Tja kein Monitor oder TV hat die ppi was ein 1080p Telefon hat , auf dem TV oder Monitor juckt es keine aber auf dem Handy müssen sich die Bildpunkte stapeln das verkauft sich :)

Genauso das Argument aber aber ich brauch das für vr , nen Handy was ich in eine Plastikbox stecke is und bleibt kein richtiges vr sondern nur die abgespeckte Variante und dann wirds paar mal genutzt und dann fliegt die plastikhülle in die Ecke und wart nie mehr gesehen

Preislich geh ich aber mit für nen 100er weniger wäre das ganze schon interessante
 

DeathShark

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.076
na wenn du dir altbackene Teile für diesen Premiumpreis verkaufen lässt dann ist das dein Problem.

Ich nutze relativ gerne VR und da ich keinen PC habe der stark genug ist, wird mein nächstes Handy eine hohe Auflösung haben. Auf FullHD ist das Fliegenraster definitiv grob.

Ich sehe gleichfalls keinen massiven Mehrwert in WQHD oder gar UHD auf Smartphones, auch nicht bei nahezu 6". Für mich ist FullHD auf dem Mate 9 daher absolut akzeptabel.
Letztlich muss zwar jeder für sich selbst entscheiden, inwiefern dieses oder jenes Feature relevant ist, ich halte VR aber nach wie vor für ein Gimmick und empfinde dieses Kriterium daher nicht als wichtig. Das mag für dich anders sein, ein brandneues Top-Smartphone deshalb aber als altbacken zu bezeichnen, zumal es sich bei der Displayauflösung um eine bewusste Design-Entscheidung handelt ... naja, wie du meinst.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich der (hochaktuelle) Kirin 960 (und damit das ARM-Referenzdesign) gegen die Snapdragons und Exynos' des kommenden Jahres schlagen wird, die ja angeblich schon in weiterentwickelter Fertigung auf den Markt kommen sollen.
4 GB RAM und 64 GB UFS 2.1 sind ebenfalls akzeptabel, zumal letztere Spec erweiterbar ist. Natürlich wären 6 GB bei diesem Preis "nice to have", aber diverse Hersteller haben an diesem Punkt gezeigt, dass das pure Vorhandensein von RAM nicht alles ist. Das Management muss auch stimmen - hallo Oneplus 3! :D

Ich muss mich jedenfalls nach wie vor ab und zu zwicken, um mir klarzumachen, was für eine Leistung wir heutzutage in unseren Hosentaschen herumtragen können. Noch vor zehn Jahren wäre das quasi unvorstellbar gewesen - zu diesem Zeitpunkt hatte mein PC gerade einmal 2 GB DDR1-RAM und einen Dual-Core-Prozessor, wenn mein Gedächtnis recht hat. Schon nicht schlecht :D
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Wizzard

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
127
das handy hat nur ein problem: es hat EMUI. die schwachsinnigste und verbuggte Software unter allen Oberflächen. Ein Huawei kaufe ich mir nie mehr. nur schlechte erfahrungen mit einem honor 7 gemacht.
 

voodoo_child

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
634
Stolzer Preis ! Für 300 € weniger gibt's aus dem Reich der Mitte schon gleichwertiges wie z.B. das ZTE Axon7:evillol:
Das ZTE hat aber leider keine tolle Kamera (nur mittelmaß) und ein (in meinen Augen) fragwürdiges Design. Ansonsten aber ein tolles Phone zu einem guten Preis.

Das Huawei hier zu viel verlangt denke ich auch, trotzdem ein interessantes Gerät dessen Straßenpreis vermutlich auch deutlich unter der UVP liegen wird. Bin sehr auf die Kamera gespannt, die vom P9 war ja leider auch nur mittelmaß, trotz der zwei Sensoren konnte es sich nicht mit den großen anlegen.

@The_Wizzard

Was genau stört dich denn an EMUI? Die Software wurde scheinbar stark überarbeitet und fundiert jetzt auch auf Android 7, hat dazu einen App-Drawer und sieht "relativ" gut aus im Vergleich zu anderen OEM UI's. Irgendwelche Eigenheiten oder Bugs?

Mein Bruder selbst hat auch ein Honor 7 und ist bisher zufrieden, auch wenn die Kamera nicht das Gelbe vom Ei ist, benutzt er aber eh selten.
 
Zuletzt bearbeitet:

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.233


ich kaufe mir das Huawei nicht, mir ging es um Das Auflösungs-Argument. Es gibt die Leute die 1080p screen für Laufzeit wollen und die Leute die den neusten Screen mit hoher Auflösung wollen.

ich verstehe diene Bedenken wegen der Laufzeit, aber es gibt auch Leute die höhere Auflösung gebrauchen können. Es gibt definitiv einen Unterschied besonders wenn man Fotos auf dem Handy betrachtet. Mit customKernel Scheduler kann man trotzdem noch eine Menge Laufzeit aus dem Telefon holen. Ich zocke nichts, ich lasse die CPU relativ niedrig takten und habe eine super Laufzeit für meine Bedürfnisse.
 
Zuletzt bearbeitet: (x)

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.840
...und das schnellste Android Phone OnePlus 3 sollte man als Konkurrenten für 430 € auch nicht vergessen !:cool_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

eSportWarrior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
501
Mal ehrlich wenn ich jemanden zwei Smartphones zeig und ihn frage welches mit 1440p läuft (Ohne 10Fach irgendwie reinzoomen oder etwaiges) dann kann der mir das nicht beantworten. Da helfen auch die besten unverbrauchten Kinderaugen nichts.

Am PC mag das was anderes sein aber wie gesagt bei Smartphones ist man mit 1080p sehr sehr gut bedient und die Laufzeit freut sich auch!
 
H

hrafnagaldr

Gast
das handy hat nur ein problem: es hat EMUI. die schwachsinnigste und verbuggte Software unter allen Oberflächen. Ein Huawei kaufe ich mir nie mehr. nur schlechte erfahrungen mit einem honor 7 gemacht.
Konnte ich in nun 6 Monaten mit dem P9 Lite nicht feststellen. Imho eine der besten Oberflächen nach Cyanogen.
Der einzige "Bug" den es hatte, waren Probleme mit Push-Nachrichten. Waren aber weg, nachdem die entsprechenden Apps zu den geschützten Apps hinzugefügt wurden. Meienr Ansicht nach sogar gutes Design, die Geräte haben dadurch ziemlich gute Laufzeiten.
 

Marvomat

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
863
Mal ein Tipp, schaut euch das LeEco Le 2 oder Le Max 2 mal an. Das Le Max 2 hat einen Snapdragon 820, 5,7" mit 2k, 4GB RAM, 21MP Kamera, 5Ghz WLAN, alle LTE Bänder für unter 220€.
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.550
wozu braucht man auf dem smartphone solche exorbitante rechenleistung? außer für VR fällt mir da nix ein. Mein 80 € ZTE Blade läuft butterweich und reicht für alles was ich tue, obwohl ich mich schon als power user bezeichnen würde.
ansonsten jedenfalls ein schickes teil, ziemlich voll geknallt für 700 € ^^
 

mtheis1987

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
526
Ich verstehe das Gemecker über den Preis nicht.

Beispiel: Ich kaufe morgen ein neu vorgestelltes, gerade erst erschienenes Fon für 700€. Ich weis schon beim Kauf des Handys das in ca. einem Jahr ein Nachfolger kommen wird. Das weis ich weil ich interessiert in Technik bin und die Nachrichten in dieser Welt verfolge. Demnach kann ich schon beim Kauf des neuen Fons hergehen und ausrechnen wie viel "Oiro" ich weglegen muss um mir im nächsten Jahr wieder ein 700€ Fon kaufen zu können. Wenn ich Zwei Jahre warte und die nächste Generation überspringe kann ich sogar den Monatlich weg zu legenden Betrag noch weiter reduzieren. Im falle von 700€ und einem Jahr währen das dann: ca. 60€ im Monat, bei zwei Jahren nur noch ca. 30€. Und das alte Handy kann ich je nach Zustand noch weiter verkaufen und mir damit einen Teil des neuen wieder Finanzieren. So mache ich das bei Handys und Grafikkarten, somit hab ich jedes Jahr ein neues "Top-Smartphone" und jedes Jahr ne neue TI.
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.315
Garantiert nicht. Da wären die vorigen Designs ja vollkommen fürn Eimer, wenn ich die Fläche mit nem Miniupdate mal eben halbiere.
Ich weiß nicht wo ihr die Zahlen her habt, aber da ist mit Sicherheit noch ein Shrink mit eingerechnet.
Wahrscheinlich schon.

Die A72er waren die Weiterentwicklung der A15er->A57er->A72er und der 15er war schon immer etwas gross und verschwenderisch.
Der A73er ist die Weiterentwicklung des A12->A17->A73 und schon der 17er hatte dieselbe IPC wie der 15er mit deutlich weniger Verbrauch und deutlich weniger benötigter Fläche.
Daher ist das durchaus möglich....
 

schwenn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
753
Mal ehrlich wenn ich jemanden zwei Smartphones zeig und ihn frage welches mit 1440p läuft (Ohne 10Fach irgendwie reinzoomen oder etwaiges) dann kann der mir das nicht beantworten. Da helfen auch die besten unverbrauchten Kinderaugen nichts.
400ppi ist so der Punkt ab dem es unsinnig wird.. darunter wird es aber sichtbar, Schrift franzt aus. Allerdings kommt es auch auf die Displaytechnologie an, Pentile-Amoled braucht viel mehr PPI, eher um die 500 weswegen die Samsungs auch diese irren Auflösungen fahren
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.315
Nein, ist es nicht. Es sind sicher mal große Sprünge drin, aber nicht fast ne Halbierung.
Verstehe auch nicht was du diskutieren willst.
Das sich der Autor vertan hat hab ich nicht mitbekommen.

Aber da es sich um einen neuen Fertigungsprozess handelt, also 16NM Compact anstatt 16NM+ und zusätzlich das effizientere Design des A73ers ist es eben doch drin. Schon die Fertigung sollte 10-15% bringen.
Ergänzung ()

Das ZTE hat aber leider keine tolle Kamera (nur mittelmaß) und ein (in meinen Augen) fragwürdiges Design.
Bin sehr auf die Kamera gespannt, die vom P9 war ja leider auch nur mittelmaß, trotz der zwei Sensoren konnte es sich nicht mit den großen anlegen.
Naja schon etwas besser als Mittelmass dürfte die Cam des ZTE A7 sein . Der ISOCELL hat zwar nicht die beste Dynamik, ist aber ok und bildet detailliert und rauscharm ab.
Und dass das P9 nicht bei den Besten war wär mir neu. Neben dem S7 und dem G5 dürfte das P9 die beste Cam auf dem Markt haben.


http://www.gsmarena.com/zte_axon_7-review-1512p8.php
http://www.areamobile.de/specials/39156-test-samsung-galaxy-s7-oneplus-3-und-zte-axon-7-im-kamera-vergleich

http://www.gsmarena.com/huawei_p9-review-1428p8.php
http://www.areamobile.de/handys/5887-huawei-p9/testbericht#section_4
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.528
Das sich der Autor vertan hat hab ich nicht mitbekommen.

Aber da es sich um einen neuen Fertigungsprozess handelt, also 16NM Compact anstatt 16NM+ und zusätzlich das effizientere Design des A73ers ist es eben doch drin. Schon die Fertigung sollte 10-15% bringen.
Dann lies doch einfach die Kommentare, dann braucht man nicht alles 3fach diskutieren.
ARM gibt bis zu 25% bei gleicher Fertigung an und 46% bei 10 nm gegen den A72 in 16 nm.

Das dann keine 46% mit 16 FFC gegen 16 FF+ geht sollte klar sein.

Gibts überhaupt belastbare Details zu den Vorteil von 16 FFC?
 

Atent123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
489
Dann lies doch einfach die Kommentare, dann braucht man nicht alles 3fach diskutieren.
ARM gibt bis zu 25% bei gleicher Fertigung an und 46% bei 10 nm gegen den A72 in 16 nm.

Das dann keine 46% mit 16 FFC gegen 16 FF+ geht sollte klar sein.

Gibts überhaupt belastbare Details zu den Vorteil von 16 FFC?
Warum sollte das klar sein ?
10nm bei TSMCs einstiegsprozess dürften von der Realfertigungsgröße in etwa bei der 14nm Intwl fertigung liegen.
Was man auch nicht vergessen darf ist das die Packdichte bei solch kleinen Chips niedriger ausfällt als eigentlich möglich um wärme besser abzuführen kann gut sein das man sich wegen der Sparsameren Kerne dazu entschlossen hat die DIE Fläche nicht mehr so stark aufzubauschen.
 
Top