I5-3570k Temperatur Probleme

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

futur0815

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Hi Leute ich hab da ein Problem mit meinem Pc.
Besser gesagt mit den Temperaturen die meine CPU erreicht.
Erst mal die Hardware Infos.

CPU: Intel I5 3570K Box
MB: Asus Maxiumus V Gene (S1155 Z77)
GK: Nvidia GTX 660 2GB
Lüfter: Scythe Katana 4
AS: 8GB DDR3 Kingston HyperX
Gehäuse: Miditower PC531 Schwarz


Den lüfter habe ich schon nachgrüstet da der alte sehr laut wurde

Also wollte mal testen was mein PC so kann und hab in Foren gelesen das man das mit dem Programm Prime95. Das habe ich ausprobiert. Aber nach nicht mal 5 min waren die Temperaturen schon bei 90+ Grad. Ich hab es sofort abgebrochen weil ich Angst hatte das was kaputt geht.
Nun frag ich mich natürlich warum. WO ist das Problem.

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.


(hoffe ich konnte das Problem gut schildern.^^)
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
Prime lastet die CPU ja auch bis an seine Grenzen, sowas gibts im praktischen PC-Leben kaum bis garnicht
davon abgesehn ist der Katana kein High-End Modell, da hättest du besser mal 10€ für nen Macho draufgelegt

darüber hinaus gibts da eine Vielzahl von Gründen:
Wärmeleitpaste zu wenig/zuviel/vergessen
Anpressdruck des Kühlers nicht stark genug
Kabelverlegung
Gehäusebelüftung und Airflow
Aussentemperatur
das Gehäuse scheint mir auch ein noname Ding zu sein, vielleicht ist in dem Ding einfach alles total gequetscht oder die Komponentenanordnung suboptimal
...

wieviele Gehäuselüfter sind denn verbaut? Vorne unten einer der reinpustet und hinten oben einer der raus pustet ist quasi das Optimum und gleichzeitig Standard
viel wichtiger wären die Temps im idle und mal geloggt nach 20min eines CPU lastigen Spiels

wo hast du die Temperatur überhaupt abgelesen? Nutz doch mal das Asus Tool PC Probe
und wo sitzt der Temperatursensor beim (übrigens völlig sinnfrei überteuerten) Maximus? Oft sitzen die Dinger an den unmöglichsten Stellen. Wenn da mal kein Gehäuseairflow durchzieht sind die Temps oft künstlich gestaut aufgebläht
ich seh auch gerade das ist ja das µATX Dingens, da sitzen die Komponenten ja sowieso dichter aufeinander, was das Abführen der Wärme natürlich nochma ne Nummer schwieriger macht
 
Zuletzt bearbeitet:

futur0815

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Hatte nicht mehr all zu viel Platz um einen größeren Kühler+Lüfter einzubauen. Deswegen viel meine Wahl auf den Katana 4.
Momentan Lauft der PC laut CPUID knapp unter 40 grad. Zimmer Temp 23 Grad

Unter Last beim Spiel. (weis jetzt nicht ob jeder Planetside2 kennt) lauft er noch so 20 min bei 65-70 Grad.

Den Versuch mit Prime hab ich ausprobiert das viele geschrieben haben das bei ihnen die Temp nie über 70 Grad gingen auch mit dem Standart Kühler. Weis blos ned ob des war sein kann.
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
kann wahr sein bei optimalen Umgebungsbedingungen
Wie gesagt du scheinst halt ungünstige Bedingungen zu haben (Platzprobleme, µATX, kein Megakühler,...)
40°C idle ist akzeptabel und 70°C unter Last bei suboptimaler Umgebung auch
beantworte doch mal alle Fragen die ich oben gestellt hab
wieviele Gehäuselüfter verbaut? Vorne unten einer der reinpustet und hinten oben einer der raus pustet?
Nutz mal PC Probe
 
Zuletzt bearbeitet:

futur0815

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
Also Gehäuselüfter hab ich einen an der Seite wo rauspustet.
Hinten im Gehäuse zieht der Lüfter vom Kühler Luft rein.

Ich hab au schon en bissel vermutet das meine Airflow recht ungünstig ist. Weil ein wirklicher Kreislauf nicht richtig zustande kommt, da der Gehäuselüfter direkt über dem Kühlkörper sitzt und gleich die Luft raus drückt.


brauch kurz zeit um deine Fragen zu beantworten ^^ bin ned so schnell im tippen^^
 

RiseAgainstx

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
6.318
tja wie vermutet ist das natürlich nicht optimal
Stöpsel den an der Seite aus, der verwirbelt den airflow mehr als dass er in irgendeiner Weise positiv wirkt
dann dreh den hinten um sodass er rauspustet und bau vorne unten einen ein der reinpustet
(wenn das gehäuse das nicht zulässt musste halt mit den temps leben oder ein neues gehäuse kaufen, wo zb auch der macho reinpasst)
dann solltest du die Kabel alle irgendwie verlegen dass sie irgendwo am Rand (Festplattenkäfig o.ä.) fixiert sind

im Prinzip hast du ja sehr schöne Komponenten (bis auf das überteuerte µATX kiddyfänger board)
die hätten es schon verdient gut untergebracht und gekühlt zu werden :)

wo haste die Kiste eigentlich her in der Konstellation mit Maximus Board und noname Gehäuse?
 
Zuletzt bearbeitet:

futur0815

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4
ok danke :) ich probiers mal aus.
Ich melde mich dann nochmal ;)

denk aber nicht das es heut noch was wird. Nicht das auf ne antwort wartest ^^
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.088
Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, ist die ausgelesene/ angezeigte/ 'hochgerechnete' Temperatur völlig egal. Warum? Weil keines der Tools kann die Temperaturen "richtig" messen, weil sie eine Temperatur für TJMAX annehmen, die für alle Prozessoren eines Typs gleich sind, obwohl Intel diesen Wert für jeden Prozessor individuell bestimmt.

Und praktisch alle Tools - egal ob nun AIDA64, HWiNFO, Hwmonitor, SpeedFan, etc. pp. - versuchen die Temperatur der CPU aus irgendwelchen Werten mehr oder minder genau auszurechnen und dann anzuzeigen, was ihnen auch mehr oder minder gut gelingt. Grund s.o..

An und für sich kann und sollte man diese 'hochgerechneten', angezeigten Werte voll und ganz ignorieren. Warum? Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, sind die Temperaturen auch in Ordnung. Sollte die CPU throtteln und/ oder in die Notabschaltung gehen dann ist sowieso Handlungsbedarf gegeben.

Und dann noch etwas ...

Hier in diesem Bereich, wie auch in sehr vielen anderen Bereichen, gibt es extra oben angepinnte Sammelthreads.
Und in genau solche Sammelthreads gehören solche (An-)Fragen rein, sofern sie nicht schon bereits im 1. Beitrag eines solchen Sammelthreads beantwortet werden.

Und der für dich in diesem Fall passende Sammler ist [Sammelthread] Intel Haswell, Sandy & Ivy Bridge: Ist meine Temperatur in Ordnung?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top