i5 6500 / 16 GB RAM / 1080p - welche Grafikkarte passt am besten?

xzarnado

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
31
Der Threadtitel sagt ja eigentlich schon alles aus.

Ich spiele derzeit mit der Onboard-Grafikkarte aber so Ende des Jahres wollte ich - nachdem die Turbulenzen ob des 1060er und RX 4X0er Launches sich gelegt haben - mal wieder eine richtige Karte drin haben. Frage ist nur: Welche passt denn am besten zum System das kein Bauteil auf einmal zum Flaschenhals wird? Ich hatte jetzt wahlweise mit der 470 oder 480 geliebäugelt, grade für die Zukunftssicherheit, aber so recht wissen tu ich es nicht. Wollte maximal 250-280€ für die Karte ausgeben aber die bisherigen Benchmarks der Karten bei aktuellen Spielen wie Witcher 3 waren jetzt nicht so knallhart berauschend...
 

Musicon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.009
frage hast du dir doch schon s elbst beantwortet.... für max 280€ gibt es halt nicht mehr leistunge bei aktuellen games.
entweder mit der leistung leben oder in ne 1070/80 investieren :)

*Flaschenhals wird es bei deinem Setup nicht geben, wenn dann iwann mal die CPU aber sicher nix anderes
 

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.813
Da wird nichts zum Flaschenhals, kannst dir irgendeine Karte holen die deinem Budget und/oder Leistungsziel entspricht.
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.031
Jepp, zu deinem System würde selbst eine Nvidia Titan passen. Von ganz wenigen Ausnahmen mal abgesehen wird da in Spielen immer noch die Grafikkarte der limitierende Faktor sein.
 

DcJ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.706
Es wird fast immer die Grafikkarte limitieren egal was du machst- die Frage- merkst du das und stört es dich?
Wenn die bei 150 FPS limitiert wäre das ja scheiss egal..
Kaufst du dir jetzt ne dicke Karte haste länger Ruhe- kaufst du dir was kleines kaufst d günstiger aber in 1- 2 Jahren wieder. Was du willst darfst du entscheiden

P.S. An meinem I7 4771 mit GTX970 limitiert die Grafikkarte auch bei eigentlich "simplen" spielen wie Cities Skylines. Habe da selten mehr als 35-40 FPS (kommt immer auf die Einwohneranzahl an)
Stört es mich? Nö also alles tutti
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.226
Die Frage wäre, wie viel du eigentlich spielst.

Scheinbar hast du ja ein wenig Geld für die Kiste in die Hand genommen.
Ich persönlich würde das Budget ein wenig aufstocken und ne 1070 in die Kiste feuern.

Jetzt kann man natürlich sagen, es sei bei 1080p ein Overkill. Aber du hast dann echt ne Weile Ruhe. Egal was an neuen Games kommt..du kannst einfach entspannt loslegen und alles mit hohen Details genießen.

Ansonsten ist die Entscheidung klar. Kauf das Maximum für dein Budget. Wenn du eher NV favorisierst, kauf ne 1060. Wenn es eher ne AMD/ATI sein soll ne 480 oder günstig ne Fury(X) gebraucht schnappen.

Falls du generell kein Problem mit gebrauchten Karten hast lässt sich hier ggf. noch ein Schnäppchen machen. ;)
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.643
Also 16 GB ram ist wohl mehr als genug vorhanden um bis zu ddr5 durchzuhalten, es sei den die games machen auf einmal riesige Schritte in den Anforderungen.
Die CPU sollte auch nur selten limitieren, da würde ich mir keine sorgen machen.
Die alten 2500k cpus sind immer noch ganz brauchbar in spielen also eine aktuelle cpu schafft locker 5 Jahre aber auch hier nur wenn die Entwicklung nicht plötzlich vorangetrieben wird und die cpu Leistung überproportional ansteigt.

Da du erst gegen Ende des Jahres aufrüsten willst kann man hier noch nicht abschätzen wie sich die Preise der aktuellen Grafikkarten entwickeln. Es gibt gerüchte das klein Vega zb. schon früher im Herbst kommen soll obwohl erst nächstes Jahr geplant ist und dann dürfte das ein wenig Druck auf die 1070 ausüben.
 

xzarnado

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
31
Prima. Danke für die Hinweise. Dann werde ich tatsächlich mir wohl ne 1070 in die Kiste reinklatschen, wenn die vielleicht noch mal um 20-30 Euro fallen sollten, wenn im Herbst/Winter noch mal neue Karten kommen. Weil die 1060 und die RX480 sind für mich trotz der 6/8GB VRAM irgendwie nicht wirklich zukunftssicher.
 

Clubbi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
49
Hi,

ich habe einen i5 6600k, auch 16GB Ram und eine HD7950 als Grafikkarte (vom alten System noch übernommen). Bei mir stellt sich die gleiche Frage und zur Zeit tendiere ich zur Sapphire RX 480 Nitro+ OC. Aber wahrscheinlich ist diese auch zu langsam und ich bin verdammt neugierig auf die Vega. Daher werde ich noch warten, was du wahrscheinlich auch machen solltest. Ansonsten ist eine 1070 keine schlechte Wahl.
 

sethdiabolos

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.871
Mit einer GTX 1070 wird man in 1080p zumindest noch aktuell oft ins CPU-Limit laufen und wird dank 100% Auslastung auf der CPU eine schlechtere Spielerfahrung haben als mit einer kleineren Karte, wo man im GPU-Limit spielt. Max-Fps höher, durch CPU-Limit aber Ruckler und anschließende Framedrops.
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.226
Verstehe irgendwie nicht wie man in diesem Segment immer warten kann bzw. will.

Die Preise werden nicht ins bodenlose Fallen. Kaufe ich jetzt ne 1070 und verscheuer die Karte wieder weil ich ne AMD will machen ich nicht viel Verlust. Die Preise sind immer recht stabil wenn kein absolutes Monster zum Schnäppchenpreis kommt.

Und mal ehrlich... AMD wird die Karte nicht so billig anbieten wenn die wirklich was taugt. DIe RX480 und Co werden ja auch nicht verramscht wie erhofft.
 

sethdiabolos

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.871
Nicht immer 100%, manchmal auch nur 70-90%, aber trotzdem ist nicht viel Spielraum.

Hier geht es um einen i5 4690k, aber der ist ja auch nicht wirklich langsamer als ein i5 6500.

https://www.youtube.com/watch?v=s42gvVS77dU
 
Zuletzt bearbeitet:

TitoP

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
119
Jepp, zu deinem System würde selbst eine Nvidia Titan passen. Von ganz wenigen Ausnahmen mal abgesehen wird da in Spielen immer noch die Grafikkarte der limitierende Faktor sein.
Ich habe eigentlich genau die gleiche Konfiguration (Siehe Signatur), möchte auch beizeiten ne passende Grafikkarte kaufen. Sollte AMD sein, wegen Freesync.

Eigentlich sollte diese Karte auch für WQHD taugen, da ich allerdings mit meiner Preisvorstellung nix passendes fand bin ich erstmal auf nen FullHD-Monitor ausgewichen.

Was ist wohl sinnvoller:

  • Jetzt ne günstige FullHD Karte kaufen (Empfehlung?) und ggf in 1-2 Jahren Monitor und Karte wechseln?
  • Bereits jetzt ne kompatible WQHD-Karte kaufen (Empfehlung?) und in 1-2 Jahren nur den Monitor wechseln?
 

Mracpad

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.050
Was heißt "bei Zeiten"?

Und dieses "im Vorraus" die nächste Karte und den nächsten Monitor planen kann auch nur schief gehen.

Wenn dein Budget für ne RX 480/580 reicht, kauf dir eine. Wenn nicht, nimm ne RX 570/470.
Wenn dein Budget deutlich größer ausfällt, warte noch die ~2 Monate bis Vega.
 
Top