News IBM: 30 Linux-Großrechner statt 3900 Server

HughHeffner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
350
das waren keine alten rechenknechte , das waren lediglich einzelne server..
kleiner unterschied zu nem grossrechner.
 

Bambaataa22

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
750
@Voyager:

Ist doch ganz einfach:

Auf diesen Rechnern läuft kein Windows, daher ist diese Rationalisierung und die damit verbundene Energieeinsparung nur mit einem UNIX-Derivat möglich.

Zitat Wikipedia:

Auf Rechnern der zSeries laufen die Betriebssysteme z/OS, z/VM, z/VSE, zTPF und zLinux.
Verstanden?
 

macminiuser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
67
@Sign_X:
nunja... vielleicht erinnerst du dich ja auch noch an die seeehr heißen temperaturen im juni/juli?
erderwärmung heißt nicht unbedingt, das es bei UNS immer wärmer wird, aber vielleicht schaust du auch mal die nachrichten, und hast die großbrände auf den urlaubsinseln bemrkt, und dass mehr als 14.000 menschen evakuiert werden mussten!?!? wenn die erderwrmung nich so stark wäre, würden wir hier jetzt wahrscheinlich einen ganze normalen sommer, mit angenehm warmen temperaturen haben ;)

@topic:
ich finds auch gut, dass IBM jetzte noch mehr den ökologischen weg geht, auch wenn für sie warscheinlich eher die eingesparten 250 mio wichtiger sind ;)
 

Klamann

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
943
Die Investitionen in die 30 Großrechner werden sich denk ich mal sehr schnell rentieren und sicherlich auch den Arbeitsplätzen über kurz oder lang zu gute kommen
Ich kann mir kaum vorstellen, dass für die Wartung von 30 Großrechnern mehr Leute nötig sind als für die Instandhaltung von 3900 Servern, also werden sicherlich ein paar Stellen freigesetzt...
allerdings sind solche Schritte auch unaufhaltsam in zeiten der rationalisierung und daher vertändlich

edit: 2 Dumme, ein Gedanke xD
 
Zuletzt bearbeitet:

Bambaataa22

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
750
Sry 4 OT, aber warum befindet sich dieser Thread in der Sektion Spielkonsolen?

Ist das sozusagen ironisch gemeint? :freak: :D
 

BessenOlli

Banned
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.314
Spart Geld und ist gut für das Image.

Mich würde mal interessieren, wie sich eine solch deutliche Zentralisierung praktisch auswirkt. Finde es etwas schade, dass dazu nichts in der Meldung steht.

Eines Tages berichtet ihr noch fröhlich, dass Intel bald die CPUs aus Altpapier herstellt - ohne zu erörtern, wie sich das denn nun eigentlich auswirkt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shagrath

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
16.811
Bambaataa22: Sicher :rolleyes:
Habe mal ne eMail an den Redakteur geschickt, danke für den Hinweis :)
 

weTpepper

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
23
Es wär mal ganz interessant zu wissen, was die 3900 Server im Gegensatz zu den 30 Großrechnern genau an Strom verbrauchen.


Ansonsten halt ichs für ne gute Idee.
 

tommm

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
25
Finde ich sehr gut.
Frage mich jedoch, wie 30 Server 3900 Server ersetzen können..
 

Chaotek

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
104
Witzig daß hier auf einmal IBM gelobt wird, weil sie was gegen die Erderwärmung tun.
Glaubt mal, die 250 Millionen sind da wichtiger und waren auch der ausschlaggebende Punkt.
Ist mir aber auch recht.
Dieser ganzer Erderwärmungskram, geht mir langsam auf den Geist.
Die Erde wurde schon immer wärmer und dann wieder kühler.
In meinen Augen ist das alles hochgebauscht um mal wieder an allen Ecken abzukassieren.
Umweltschutz for the Win eben. :rolleyes:
Und wer nicht mitmacht, ist der schwarze Peter.
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Erinnert mich an die geile IBM Werbung von vor ein paar Jahren/Monaten:
Chef zu Polizist: "Die ganzen Server, alle Weg, der Serverraum, komplett leer! Alles geklaut!"
IT Admin läuft vorbei: *zeigt auf kleinen schwarzen Kasten* "Nö, wir haben umgestellt, ist jetzt alles hier drauf".

:D
 

Novocain

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.465
Danke IBM endlich gehen Unternehmen vorran und sparen Strom und damit geld was man ihnen nicht verdenken kann ich finds wirklich super! Und werde weiterhin IBM kaufen!

@36 ich glaub nicht das die entsorgung dem soviel abriss tuen würde die weitere Nutzung würde weit schlimmer sein und früher oder später werden die doch eh entsorgt..... -Oder meinst du nicht ? Das ist kein K.O. argument wie ich finde....
 

Jace

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.424
@Novocain
Ich weiß es nicht.
Aber bezüglich Autos gilt die Regel, dass es energiesparender ist, auch ein Auto mit hohem Verbrauch solange zu fahren bis es schrottreif ist, als früh auf ein neues spritsparenderes Auto umzusteigen.
Natürlich gelten andere Regeln bei Hardware.. aber es ist ein Punkt, der zumindest die Energieersparnis ein wenig reduziert, nicht?
 

Novocain

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.465
Klar im moment steht ja auch nicht da von welchen servern sie auf welche großrechner wechseln das ist ja auch ein interessanter Punkt wenn das alte P4/XEON schlurren waren die mehr Heizung als CPU gespielt haben :D , dann beginnt die Entsorgung sinn zu machen weil ja auch entsprechend die Klima weniger leisten muss was wiederrum auch tierrisch energie spart und die Umwelt und nicht zu vergessen den Geldbeutel schont...

Aber nach wie vor Lob an IBM!
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.950
Server recyclen (klingt nach wegwerfen)? Verkaufen wäre sinnvoller.
 
Top