Ich muss täglich meinen Speedport Pro neu starten

aid0nex

Commander
Registriert
Feb. 2014
Beiträge
2.372
Hallo,

seit etwa 2 Monaten muss ich alle 24 bis spätestens 48 Stunden meinen Speedport Pro neu starten, da die Performance der Internetleitung sonst extrem in die Knie geht, Disconnects und Performance Dips sowie Ping Peaks ohne Ende kommen. Die neueste Version 120133.4.0.024.1 ist installiert. Vor allem tritt das Problem auf, wenn ich nach 1-2 Tagen Router Laufzeit den Media Receiver 401 (MagentaTV) starte und Senderwechsel mache. Der Stream und die gesamte Internetverbindung auf allen Geräten laggt dann für 10-30 Sekunden, fängt sich dann und läuft. Aber ein erneuter Senderwechsel und wieder ist alles im Haushalt 10-30 Sekunden nicht benutzbar... Aktueller Workaround: Täglicher Neustart... Werksreset habe ich schon einmal durchgeführt... Hat mich Stunden gekostet alles neu zu konfigurieren (IP Forwarding, Wireguard VPN, usw.). Beide Geräte sind nur etwa ein Jahr alt. Daher kann ich mir kaum vorstellen, dass die Hardware Defekt ist... Der Speedport Pro ist übrigens Hardware Revison 3. Ich habe schon 2 Beschwerden geschrieben. Die erste blieb schlichtweg unbeantwortet. Die zweite hat mich an eine inkompetente Mitarbeiterin weiter geleitet die erst Remote die Leitung durchgemessen hat, keinen Fehler feststellen konnte, sich dann nach meiner Heimvernetzung erkundigt hat und als das Wort "DLAN" fiel sofort behauptet hat, es läge an mir. Ab da war kein Gespräch mehr möglich, sie behaarte darauf es läge an meiner Heimvernetzung. Nur lustig, dass die gleichen DLAN Geräte schon seit 3 Jahren problemlos laufen und MagentaTV direkt am Router hängt - und die Probleme auch nach ausstecken der DLAN Geräte (übrigens von Devolo) nicht weg sind. ;) Ich kann mir nicht erklären, ob es an der Leitung liegt die nach 1-2 Tagen einfach einen Resync braucht oder am Speedport... Aber auf die Dauer ist der tägliche Neustart keine Lösung. :( Habt ihr eine Idee? Übrigens finden hier in 59071 auch gerade Ausbauarbeiten statt und der KVZ vor meiner Haustür wurde schon zum MFG umgebaut. Aktuell bin ich aber noch auf ADSL 16 Mbit/s + 300 Mbit/S LTE Hybrid, da noch nicht mehr zur Verfügung steht.

Ich hoffe, ihr habt eine Idee.

Danke und VG
aid0nex
 
Hallo @aid0nex,

ich bin auch kein Freund von diesen DLAN-Adaptern. Aber wenn du schreibst, dass das identische Fehlerbild auch auftaucht, wenn du diese aussteckst, dann scheinen sie nicht oder zumindest nicht die alleinige Ursache zu sein.
Du schreibst, dass der oder die Receiver direkt am Router hängen? Da ist kein Switch zwischen?

Dann muss ich ehrlich gestehen, dass ich spontan keine Idee habe. Aber schicke mir bitte mal deine Kontaktdaten zu. Ich schaue mir das an und melde mich bei dir.

Gruß, Kai M.
 
@Telekom hilft Doch, da ist ein Switch zwischen um Fernseher und FireTV Stick noch mit anzustöpseln. Der ist da aber auch schon gut 2 Jahre ohne Probleme und unterstützt IGMPv3 - MagentaTV arbeitet ja mit Multicast. :) Als das Problem einmal wieder auftrat, habe ich nicht nur die DLAN Adapter entfernt um zu schauen um es das Problem löst sondern auch mal den Switch entfernt und direkt eingestöpselt - lief, aber mit gleichem Fehlerbild. Jedes mal schafft nur ein Neustart des Speedport Pro Abhilfe. Aber alle 1-2 Tage neu zu starten nervt auf Dauer einfach... :( Ich hoffe so sehr, dass es ein Fehler im SP Pro ist der bald per Update behoben wird...
 
Entschuldige bitte, dass ich mich erst heute wieder melde. Hast du es denn schon einmal testweise mit einem anderen Router getestet?

Gruß, Kai M.
 
@Telekom hilft Was meinst du damit? Ein anderes Modell? Das ist ja bei Hybrid kaum möglich... Da gibt es ja nur den mittlerweile stark veralteten Speedport Hybrid und jetzt den Speedport Pro. Oder meinst du einen anderen Speedport Pro? 2020 hatte ich wegen eines ähnlichen Problems schon einmal einen Hardware Tausch, der bis vor einiger Zeit dann auch gut lief. Ich kann mir nur schwer vorstellen dass das Gerät nach nicht mal einem Jahr schon wieder einen Schlag weg hat...?
 
Ein anderer Pro ist eine Möglichkeit. Aber wegen der TV-Thematik wäre ja auch jeder andere Router eine Alternativ.
Ich will es mir auch nicht vorstellen, dass der Speedport nach einem Jahr den Dienst versagt. Das wäre auch eher ungewöhnlich.

Gruß, Kai M.
 
Sind denn ansonsten ggf irgendwelche Updates in Aussicht, auf die man warten könnte? Ansonsten könnte man den Router tasächlich nochmal tauschen und in dem Zuge auch ggf auf den speedport pro plus wechseln. Das Gerät ist gemietet.
Ergänzung ()

Kann man denn eigentlich auch vom normalen pro auf den Pro plus seine Konfiguration mitnehmen? Ich habe keine Lust von VPN, über DNS und port forwarding alles erneut einrichten zu müssen…
 
Zu zukünftigen Updates und deren Inhalte kann ich leider nichts sagen.

Wenn du vom Pro auf den Pro Plus wechseln möchtest, dann geht das nicht über einen Tausch. In dem Fall bitte ich dich, deinen jetzigen Router zu kündigen und dann den Pro plus neu zu bestellen.

Wegen der Konfigurationsdaten muss ich mich schlau machen. Ich melde mich wieder.

Gruß, Kai M.
 
Zuletzt bearbeitet:
So, ich habe die Antwort: Die beiden Router sind dahingehend nicht kompatibel. Ein Überspielen der Konfiguration ist nicht möglich.

Gruß, Kai M.
 
Schade, danke für die Info.
Ergänzung ()

Mal schauen ob ich erneut einen Routertausch anstoßen lasse... Wobei ich wenig Hoffnung habe dass das Abhilfe schaffen würde. :( Einfach nur super nervig das Problem...
 
Ja, tut mir leid.
Aber wie gesagt, wenn du unser Kontaktformular ausfüllen magst, dann schaue ich mir das alles genauer an.
Ich vermute auch nicht, dass ein erneuter Routertausch etwas bringt.

Gruß, Kai M.
 
aid0nex schrieb:
Kontaktformular hier im Forum oder wo..? Oder meinst du auf der normalen Kontakt/Hilfe Webpage?

Hallo @aid0nex,

ich springe hier nur mal kurz unterstützend ein. In Beitrag #2 hatte Kai schon mal nach deinen Kontaktdaten gefragt. Alternativ klickst du hier auf das Kontaktformular. :-)

Viele Grüße
Jutta T.
 
Hallo zusammen,
ich nutze jetzt kein DLAN sondern bin direkt mit meinen Lan-Kabeln und dem Router verbunden und habe exakt das gleiche beschriebene verhalten.
1-2 Tage läuft alles super durch aber dann muss ich definitiv den Router neu starten, da ich dann auch kein sauberes TV Signal bekomme.

LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex
Hallo @yush,

wenn du magst, dann fülle auch gern unser Kontaktformular aus. Ich melde mich und wir schauen uns das gemeinsam an.

Gruß, Kai M.
 
Zurück
Oben