Immer wieder kurze Disconnects

neuronic

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
35
#1
Tag zusammen...

Ich versuch's nun einmal hier wenn ich darf, in der Win-Sektion hat mir leider niemand so recht weiterhelfen können:

PC: Xeon 1231v3, ASRock H87Pro4, Asus GTX970, 2x4GB Crucial Ballistix Sport DDR3, Win7 SP1, Fritzbox 7312.
Hab den PC gebraucht in dieser Zusammenstellung gekauft, Win selbst neu aufgespielt und alle Treiber aktualisiert.

Problem: ich habe alle paar Minuten kurze Internetabbrüche (Taskleiste "Netzwerk: kein Netzwerkzugriff/es sind keine Verbindungen verfügbar"), die sich meistens entweder selbst "reparieren" oder nach ein paar Augenblicken nachdem ich per "Netzwerk"-Rechtsklick die Problembehandlung öffne wieder weg sind...

Auffällig ist, dass sich die Abbrüche häufen, wenn ich einen Stream o.ä. (Internetradio, Youtube, etc.) laufen habe, beim "normalen" Surfen sind es merklich weniger Abbrüche.

Mein Router scheint nicht das Problem zu sein, ich habe es mit meinem alten PC überprüft, dort habe ich diese Abbrüche nicht.


Für Ideen wäre ich sehr dankbar, es nervt doch erheblich. Naheliegend wäre ein Problem mit dem Netzwerkadapter?
 

AlCiD

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
43
#3
Falls LAN würde ich auf fehlerhaftes Kabel bzw. Kontakte tippen.
Könnte auch ein Treiber dazwischen funken (VPN, Firewall, Antivirus) ...

Um ganz sicher zu gehen, dass es nicht an der Software/Windowstreiber liegt:
Mal mit einem Live-Linux oder WinPE mit entprechenden Treiber für das Netzwerk von USB booten und mal streamen...

Viel Erfolg
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
687
#5
Stell deine NIC mal von Auto-Negotiation auf eine feste Bandbreite.
Evtl funktioniert die Aushandlung nicht richtig.
Ansonsten mal Treiber neu oder eine andere Karte versuchen.
 

neuronic

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
35
#6
Hm, ich habe tatsächlich den Eindruck, dass die Umstellung auf 100MBit/s Vollduplex eine Verbesserung gebracht hat.
Internetradio funktioniert aber immer noch nicht ohne dauernde Abbrüche...
Ergänzung ()

Ganz weg sind die Abbrüche allerdings nicht, nur weniger... gibt es vielleicht in den ja offensichtlich ziemlich vielfältigen erweiterten Einstellmöglichkeiten des Neztwerkadapters vielleicht noch etwas, was hilfreich sein könnte? Ich kenn' mich da leider praktisch null aus...
 
Top