In EFI DVD-Boot bei einem HP Pavilion p6-2322eg einstellen.

The_King

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
276
Kurze Frage,

ich will einen HP Pavilion p6-2322eg Formatieren um ein anderes Betriebssystem aufzuspielen. Leider reagiert er auf keinerlei eingaben von mir (in bezug auf die Bootreihenfolge). Er startet immer Windows.

Ich habe
- in EFI die " usb-Floppy/cd " nach oben genommen (beim Start "F10 gedrückt")
- versucht USB/CD aus zu wählen (beim Start "Esc gedrückt"), keine Laufwerk da

das ganze mit 2 verschiedenen Boot CDs durchgeführt, jedoch ist es dem HP vollkommen egal.

Nun meine Frage,
Wie veranlasse ich den start von CD/DVD bei diesem tollen EFI?
Kann ich überhaupt ein anderes System darauf aufsetzen?

Hier der PC:
http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?docname=c03587322&cc=de&dlc=de&lang=de&lc=de&product=5339896

Danke schonmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

savuti

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.356
Die Reihenfolge ist wichtig. Erst die UEFI-fähige Boot-DVD einlegen (Wichtig: nur aktuelle 64Bit Versionen unterstützen UEFI). Dann sollte im Bios zusätzlich zu deinem DVD-Laufwerk ein UEFI-DVD-Laufwerk auftauchen, dieses dann in der Bootreihenfolge an die erste Stelle. Ich würde auch nur eine Festplatte anschließen - es gibt oft Probleme wenn mehrere angeschlossen sind (bei mehreren optischen Laufwerken bin ich mir nicht sicher). Geklappt hat dein UEFI-Boot, wenn bei der Installation, beim Anlegen der Partitionen zusätzlich zu deiner angelegten Partition zwei weitere Partitionen automatisch angelegt werden (Namen habe ich gerade nicht im Kopf).
 

The_King

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
276
Du sagst, aktuelle 64Bit Version. Es soll aber ein Vista 32Bit drauf. (Frag nicht warum :freak:) Kann ich das also nicht aufspielen?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.185
Sicher kannst Du das. Nur darfst Du dann nicht (U)EFI als Bootmedium einstellen sonder das DVD Laufwerk ganz normal. Ohne diesen UEFI Eintrag.

Und natürlich sicher stellen, dass Deine DVD auch in Ordnung ist und bootfähig.

Alternativ könntest Du von der Vista DVD auch einen USB Stick erstellen und mit diesem dann installieren.
 

The_King

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
276
Sicherlich eine dumme Frage, aber wie soll ich ohne EFI von der DVD Booten? Was muss ich da wann drücken?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.185
Ich meinte. Man kann in einem UEFI das DVD Laufwerk in zwei Arten und Weisen auswählen als Bootmedium. Als normales DVD Laufwerk und als UEFI Bootlaufwerk. Das ist dafür, das man eben auch Windows im EFI Modus installieren kann.

Wenn es auch beim Start mit der F10 Taste nicht geht. Liegt irgendein defekt nahe. Entweder die DVD oder das Laufwerk. Oder die Combo. Laufwerk will DVD nicht lesen. Kann aber andere lesen. Funktioniert das LW unter Windows?
 

The_King

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
276
Kann der "Defekt" auch das von HP Modifizierte EFI sein?
Habe das Gefühl die blockieren das darin. Hatte nie solche Probleme, bei der simplen Boot Medium Einstellung.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.185
Möglich, aber unwahrscheinlich. Wenn es so wäre, dann würde auch der Hinweis fehlen, Press F10 to select Bootmedium.
 

The_King

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
276
OK. Also ich habe jetzt Rücksprache gehalten und es bleibt Windows 8 drauf.

(Daraus ergibt sich aber leider das Problem, dass das 56k Modem "Trust MD-1270" die Einwahl verweigert (bekommt kein Freizeichen))

Werde ich an anderer stelle im Forum mal Fragen.

Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top