News Innovative Maus von Microsoft bald im Handel

Mystic-Car

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
93
#2
Hm, man kann sie verbiegen? Oder wie versteh ich dass nun?
Wäre ja fast so wie die Maus die sich komplet verstellen lässt (Mit Schrauben usw.)

Aber hm 70€ n bisschen teuer, sogar teurer als mein Mäuslein ;)
Naja vllt wird das bald Standard bei allen PCs mit Windows, wäre mal was anderes ;D


Grüße
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.260
#3
Soweit ich mich erinnern kann, wurde die Technologie doch erst vor kurzem hier erklärt!? Die Maus reagiert auf bestimmte Bewegungen der Finger oder?
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
147
#4
Wieso muss man immer das Rad neu erfinden.
Ich finde "die Maus" sollte so bleiben wie sie ist und ich glaube das wird sie auch, da es keine bessere Art der Bedienung für einen PC gibt.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
3.029
#5
wenn man das rad nicht immer neu erfunden hätte, würden wir noch alle mit mühevoll, nichtmal annährend runden steinen durch die gegend fahren.. schau dir doch ma fred feuerstein an :D

ich finde aber auch, dass die maus nicht sehr ergonomisch aussieht. aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
#6
@KaiZwoDrei

Die Maus als solche ist so ziemlich die dämlichste Variante einen Computer zu bedienen. Bisher fehlen nur die Alternativen ;)
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.588
#7
Das Ding haben bei uns auf der Arbeit bald wieder alle Schlippsträger, is ja teuer und sieht "modern" aus...

Peace
 
C

Cyberfries

Gast
#8
Es gibt mit Sicherheit tausende bessere Möglichkeiten einen PC zu bedienen,
nur sind wir die Maus am ehesten gewöhnt, weshalb wir sie für die beste halten.
Aber schon die Schwäche, dass sie an eine stabile Unterlage gebunden ist, macht sie für viele Einsätze untauglich.
In einem gebe ich dir aber recht, eine Maus deren Oberfläche Multi Touch tauglich ist, scheint mir sehr unsinnig.
Jeder Apple fan würde mir dafür zig gründe aufzählen weshalb diese Technik das Optimum ist,
aber scheinbar bin ich dafür etwas zu konservativ.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
4.951
#10
maus is doch nur sinnig zum gamen, wenn man controller nicht mag. zum arbeiten isn schönes großes multitoutchpad viel angenehmer, da man sich keine sorgen um den untergrund machen muss und es viel weniger anstrengt.
 

unbekrolli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
387
#11
da TouchPads bei mir nicht so funktionieren wie ich will, keine Ahnung warum, ist die Steuerung mit der Mouse die einfachste. Die Mouse ersetzt mir zig zu merkende Tastenkürzel.
Daß ich ausgerechnet mit der -Microsoft Wireless Notebook Lasermouse 6000- nicht zufrieden bin liegt wohl daran, daß die Entfernung Mouse zum Empfänger nicht mehr als 20cm betragen darf und dazu noch direkten "Blickkontakt" braucht sonst erscheint die berühmte Meldung: Problemlösung.......... etc.
oder liegt es gar an der Software?

Gruß an Alle
 

SaBoCB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
351
#12
Wenn man einen Laserpointer integrieren würde wär's eine schöne Mischung aus Maus und Presenter

Sascha
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.233
#13
Hmm... hat die jetzt wirklich eine mit der Apple Magic Mouse vergleichbare Touch-Oberfläche mit Multitouch und Gestensteuerung und so weiter? Oder ist es lediglich das "Touch-Scrolling"?
Das gab's nämlich schonmal bei Logitechs MX Air und ist jetzt bei weitem nicht DIE Revolution, wie sie in den mysteriösen Twitter-Meldungen angekündigt wurde. Um lediglich scrollen zu können gebe ich keine 70€ aus, da bleib ich lieber bei meinen "konventionellen" Logitech-Mäusen mit Leerlauf für's Mausrad.
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
6.421
#14
Die Maus als solche ist so ziemlich die dämlichste Variante einen Computer zu bedienen. Bisher fehlen nur die Alternativen ;)
So ein Unfug.
Für viele Dinge am Computer ist eine Maus einfach optimal. Das ist keine dämliche, sondern eine ziemlich geniale Variante, den Computer zu bedienen.

@Topic
Naja .. so super-innovativ ist das nu auch nicht.
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.276
#16
bisschen teuer^^ ich bleib bei meiner logitech MX518^^ denke die bedienung mit so ner maus is recht ungewöhnlich
 
P

Pelesit

Gast
#19
Sehr innovativ. Hat Apple alles schon vor nem Jahr rausgebracht.

Wobei, Nicht alles:

Deren Maus kann leider nicht wie ne alte Fernbedienung aussehen....
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.281
#20
funktioniert sie optisch?

bedienung wie bei der mx air oder xbow kinect wären interessant.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top