Instabiles Internet / Paket Verluste

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Hallo miteinander,

habe ein Problem: Meine Inet-Conn ist extrem instabil. Betreibe einen D-Link 624+ W-Lan Router und hatte bis vor kurzem einen günstigen MSI Stick, mit dem alles wunderbar geklappt hat. Den hab ich verloren. ;)

Seit gestern habe ich nun einen D-Link Stick ("G54"-zertifiziert, Bezeichnung: DWL-G122 - theoretisch konzipiert für o.g. Router). Mit dem neuen Stick kam die unstetige LAN / Inetconnection: Webseiten laden gar nicht / nur in Schüben (wie mit nem guten alten 28k).

Ursache: In ungefähr jedem dritten Ping geht ein Päkchen verloren. Bin nun mittlerweile mit ner statischen IP unterwegs, hilft nichts. Habe auch den MTU-Wert (auf Maximum) gecheckt; angeblich keine fragmentierten Päkchen.

Vielleicht liegt es an der Connection-Stärke: Die war mit dem alten Stick immer hervorragend. Bei dem neuen schwankt sie zwischen niedrig und sehr gut - warum auch immer. Doch auch bei sehr gut (54 MBit/s) kann man nicht flüssig surfen ...

Nun ja, ich weiß ich nicht weiter. Weiß jemand Rat?

Danke & Grüße,
Sasan
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.393
Was passiert, wenn du sowohl Router als auch den Stick auf 11 Mbit (802.11b) runterdrosselst?

D-Link hat doch auch diesen Enhanced Mode, wo die Speed angeblich bis zu 8x schneller sein soll als ohne. (was für ein Blödsinn eigentlich). Ist der an oder aus?

mfg Simon
 

Sasan

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Hallo Simon,

danke für deine Antwort. Habe mal gemacht, was du gesagt hast. Sieht bisher ganz gut aus. Bei 10 Pings kein Verlust und surfen geht ganz gut. Außerdem zeigt der Stick eine konstante Verbindung von "sehr gut" an. Hier meine Router-Config:

These are the Wireless Performance features for the AP(Access Point) Portion.
Beacon interval: 100 (msec, range:1~1000, default:100)
RTS Threshold : 2432 (range: 256~2432, default:2432)
Fragmentation : 2346 (range: 256~2346, default:2346, even number only)
DTIM interval : 3 (range: 1~255, default:3)
TX Rates : 11 (Mbps)
Wireless Mode : mixed mode G mode
SSID broadcast : Enabled Disabled
Power Control : Auto lowest low medium high highest
Speed Enhanced Mode : Enabled Disabled

Bei Wireless Mode ist mixed mode enabled. SSID ist auch enabled (fix ich, wenn alles läuft). Pwer Control ist auf highest, Speed Enhanced Mode ist wie gesagt Disabled. Noch irgendwelche Tipps, wie ich die Verbindung tunen kann? Meint du, das lag am Enhanced Speed Mode? Dann könnte ich die Mbps ja vielleicht wieder hochstellen?

Danke & Grüße,
Sasan



*edit*
Habe jetzt noch mal einen Indikator herangezogen: Onlinegaming. Hab normal auf guten Server Pings von 20-30 und keine Ausschläge. Seit dem o.g. Problem klappts natürlich auch nicht mit den Pings. Hatte bis heute dann plötzlich ne 1000er Ping für ein paar Sekunden. Mit den Änderungen von Simon ist's wesentlich besser geworden, hab aber immer noch ab und an leichte Ausschläge. Da scheint also doch noch was im argen zu liegen, kann mir aber nicht erklären, woran das liegen könnte.

P.S.: Hab den MSI Stick wiedergefunden. Lag in der Waschmaschine. :/ Tut sogar noch - ein hoch auf MSI. Allerdings connected der Stick nicht ins WLAN ("Warten auf Netzwerk" - dann passiert nichts mehr). Aber das ist wieder ein anderes Thema ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.393
Bei Wireless-Mode sollte möglichst "G Mode" stehen, wenn man auch den 802.11g Standard nutzen möchte. :)

Im mixed mode aktzeptiert der Access Point sowohl i802.11b, als auch 802.11g Clients, was sich nicht gerade positiv auswirkt. Viele APs drosseln dann die reale Geschwindigkeit auf 2 Mbit/s runter. :/

Dieser Speed Enhanced Mode funktioniert sowieso nur in Verbindung mit D-Link Karten. Wenn du den MSI Stick nutzt, kann der so oder so ausbleiben.

mfg Simon
 
Top