Installation von TV & 5.1 Boxen gibt es bestimmt Maße für TV Höhe & Boxen

Amusens

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
Hallo CB'ler,

Wollte mein Wohnzimmer umstellen, jetzt Frag ich mich ob es zb. für den LED TV eine Bestimmte höhe gibt zur Wandmontage.
Die zb Ergonomisch ist wenn es sowas gibt?

Wollte von der 5.1 Anlage die Vorderen Boxen von Oberkante Fußboden Mitte Lautsprecher ca. 1,80m an die Wand hängen (weil da schon Lautsprecher Halter an der Wand sind )
Mein TV (46") ist zur Zeit Oberkante Fußboden mittig gemessen 1 Meter hoch.

Jetzt wo ich alles Umstellen möchte kann ich gleichzeitig alles ändern, weil eine neue Wandfarbe an die Wand kommt um so zb. die Löcher von den 1,80 Meter Lautsprecher Haltern zuspachteln kann wenn es nötig ist.

Gibt es Empfohlen Mindesthöhen für das Heimkino?
 

stbdudu

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
30
Generell ist es so, dass die Achse der Lautsprecher-Chassis Richtung Hörplatz zeigen soll. D.h. die Höhe der Boxen ist irrelevant, wenn du die Boxen neigen und drehen kannst.
Bei einer Wandmontage ist es wahrscheinlich so, dass du nur die Drehung, aber nicht die Neigung beeinflussen kannst?! Von daher bietet es sich an, die Boxen in der Höhe deines Kopfes beim Sitzen auf dem Sofa auzuhängen.
Je besser deine Boxen, desto geringer ist der Pegelabfall außerhalb der oben genannten Achse. Zumindest gilt das so als grobe Richtlinie.
 

Amusens

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
Okay danke Dir für die Erklärung

Die Boxen kann ich auch neigen, werde das alles überprüfen und nach der Anleitung checken.
Ob das jetzt Richtig gute Boxen sind kann ich nicht sagen, sind alte 5.1 JVC Lautsprecher.
Zur Zeit stehen die 45 cm über den Boden und werden deswegen nicht so gut wahr genommen.
 

Amusens

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
;) Stimmt auch ne Möglichkeit
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.354
Generell ist es so, dass die Achse der Lautsprecher-Chassis Richtung Hörplatz zeigen soll. D.h. die Höhe der Boxen ist irrelevant, wenn du die Boxen neigen und drehen kannst.
das ist komplett falsch!!!

Bei (guten) LS "löst" sich zwar der Ton von den LS, d.h. wenn z.B. die Stereo LS aktiv sind, dann kann man nicht mehr genau sagen wo die LS eigentlich stehen und sie breiten eine Bühne vor einem auf (in Breite UND Tiefe), aber die Höhe kann trotzdem noch geortet werden!
Damit das aber so klappt, muss man sich schon ziemlich anstrengen um die optimale Platzierung hinzubekommen, wobei eine Wandmontage eh schon nicht die beste Ausgangsposition ist.
Aber egal, auf jeden Fall hört man die Höhe! Nicht umsonst habe ich zu den "normalen" LS noch vorne und hinten jeweils zwei "Presence-LS" (so heißen die bei Yamaha) um einen zusätzliche Dimension einzufügen...

Ganz pauschal kann man sagen, dass alle "normalen" LS (also außer Presence, High, Subwoofer) auf Ohrhöhe montiert sein sollten. Alle anderen Tipps wie: "Surround auf 1,8m" oder so stammen aus alten analogen Dolby ProLogic Zeiten oder gelten für die (notdürftige) Beschallung von größeren Flächen.

Wie hoch der TV soll, muss man selber entscheiden und da hat jeder andere Vorlieben.
Ich hasse z.B. TV die so tief angebracht sind. Mein 50" hängt mit der Unterkante schon über einen Meter hoch. Ich muss aber dazu sagen, dass die 2'er "Fernseh-Couch" verstellbare Kopfstützen und die Sitze jeweils "Gleider-Funktion" haben. D.h. man kann mit dem Hintern die Sitzfläche nach vorne schieben und gleichzeitig kippt die Lehne dann nach hinten. Noch die Füße auf den Hocker davor gelegt und man herrlich entspannt einen Film genießen! WENN der TV/Leinwand dafür hoch genug hängt!
 

Amusens

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
Okay ich werde Morgen versuchen die Bezeichnung heraus zu finden von der 5.1 JVC Anlage die ist schon 10 Jahre alt oder noch länger..ich weiß es nicht so genau.
Weil ich jetzt lese von @Mickey Mouse
Zitat von Mickey Mouse:
Alle anderen Tipps wie: "Surround auf 1,8m" oder so stammen aus alten analogen Dolby ProLogic Zeiten oder gelten für die (notdürftige) Beschallung von größeren Flächen.
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.117
Höre auf jeden Fall auf Mickey Mouse. Lautsprecher gehören auf Ohr-Höhe.

Ergänzend: Lautsprecher brauchen Platz. Also nicht irgendwie beengt "einbauen".

Subwoofer: Am Hörplatz aufstellen, in der Wohnung "rumkrabbeln". Da wo es sich am besten anhört, ist normalerweise der beste Platz.

Jetzt bin ich nur noch gespannt, was Du für Lautsprecher hast. 10 Jahre hört sich vielversprechend an. Hoffentlich richtige Regallautsprecher?
 

Amusens

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
:( Da muss ich Dich enttäuschen

Hab mal Fotos gemacht weil ich die System Bezeichnung bzw. Die Anleitung nicht mehr finde.

Wenn ich lese alte Regallautsprecher lese....Mist....hatte letztens welche noch weiter verschenkt.....:(
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.117
Ach quatsch. Wenn´s Dir gefällt und gut klingt ist doch alles ok. Deine Laupstrecher sind vermutlich besser, als vieles was man heute so bekommt. Vor allem: Lautsprecher sind seid Ewigkeiten durch und durch entwickelt. Da hat sich die letzten 10 Jahre nimmer allzuviel getan.
 

Amusens

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
:) Okay

Als die Anlage Neu war gab es nur Ärger mit der Wohnung unter mir (besonders der Subwoofer den könnte man sogar im ganzen Haus "hören" Spüren) :D von daher Dürfen die Boxen auch nicht all zu viel Power haben. :-)
Von Klang her bin ich zufrieden

Dann Werde ich die Boxen in Kopfhöhe/Ohr-Höhe an die Wand machen.
Und den TV weiß ich ja jetzt das es nach eigenen Geschmack gemacht wird.
Danke Euch
 

Yiasmat

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.597
Denn ist aber Dein Raum bzw. die Sub Position Schuld gewesen das man es im ganzen Haus gemerkt hat. Entweder hast Du Raummoden oder der Raum wurde so angeregt das er in Schwingungen geriet.

Ist Dein Hörraum denn stark möbliert oder eher weniger? Wände kahl oder mit Regalen / Deko bestückt? Fliesen oder Parkett als Boden? Sub ein Down- oder Frontfire? Da gibt es viele Faktoren die bei Dir eine Rolle spielen oder auch nicht. Wandabsorber, hochfloriger Teppich, Antimode usw. können abhilfe schaffen. Müssen aber nicht. Kosten aber auch was.
 

Amusens

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
Denn ist aber Dein Raum bzw. die Sub Position Schuld gewesen das man es im ganzen Haus gemerkt hat. Entweder hast Du Raummoden oder der Raum wurde so angeregt das er in Schwingungen geriet.
Die ganze Wohnung hat Fliesen und nur unter der Couch einen Teppich mit kurz-floriger kaum Deko, "Der Sub öhm......hat Vorne die Lautsprecher & Vorne unten rechts ein kleines Loch..müsste das Frontfire sein!?" habe auch zur Notlösung halbe Tennisbälle unten den Sub gelegt.

:D ein neuer Teppich......wollte ich mal kaufen....aber ein hochfloriger uff da bekomme ich die "Katzenhaarbälle"< um es nicht so ekelhaft zu schrieben nicht Raus.
Wand Absorber davon habe ich schon mal gehört bzw gelesen da wird Grob gesagt ein Filz/Fasern in die Wandfarbe gemacht so eine Art Wandputz.
Da ich zur Miete Wohne war mir das mit dem "Wandputz" viel zu Teurer, aber das Deko auch ne Rolle Spielt wusste ich nicht.

ach jetzt bekomme ich Lust wieder DVD/Bluray in 5.1 zu hören
Dann wäre ein Teppich der den ganzen Boden bedeckt wohl auch nicht verkehrt.
 

Amusens

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.172
Guten

Habe ja die besagte Anlage 5.1 "JVC CP-100 AL Heimkino-System" wo ich den DVD Spieler weggeworfen habe da dieser nicht mehr Tat.
Nun ich habe jetzt komplett alles Anders Aufebaut meine Wohung und so mit keine Verwendung die die 5.1 Anlage.

Jetzt wollte ich hier fragen ob die noch so um 50€ Wert wäre? vom Sound her ist die noch 1a
 
Top