Installation von Windows7/Windows8 ungmöglich

G4mb7t

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Hallo Leute,

Ich habe mich die vergangene Woche auf allen möglichen Seiten, wie auch unter anderen hier, herumgetrieben um meiner immer stärker werdenden Verzweiflung einhalt zu gebieten, aber es wird einfach nicht besser.

Zur Sache: Ich habe bis vor 2 Wochen Windows 10 auf meinem Rechner genutzt, bis es mir das BIOS gegrillt hat. Daraufhin ging erstmal absolut nichts mehr. Also neues Motherboard gekauft (Asus Z97 Pro Gamer) und dazu passend einen i7-4790 non K, da es für meinen alten Prozessor keine vernünftigen Mainboards mehr zu kaufen gab.

Nachdem ich nun also alles eingebaut und verkabelt hatte, erstmal Test-Start gemacht, läuft alles prima. Komme ins BIOS mit allem drum und dran.
Dann geht's los: Erst wollte ich mir wieder wie vorher Windows 8 installieren, bekam jedoch jedes Mal den Fehlercode 0x80070570 "Das Installationsmedium ist beschädigt oder es fehlen Installationsdateien" Also dachte ich mir gut, lädst dir dir halt die ISO bei jemandem auf dem Rechner und brennst dir eine DVD. Gesagt getan, selber Fehlercode. Daraufhin hab ich es nochmal per USB probiert, mit neu heruntergeladenen Installationsdateien, aber dennoch selber Fehlercode.
Daraufhin habe ich dann meine Windows 7 CD hervorgekramt und es damit versuchst. Das Ergebnis fällt unterschiedlich aus, entweder der selbe Fehlercode wie vorher oder die Nachricht, dass meine Platte nicht korrekt angesprochen werden kann.
Ich habe dann noch alle möglichen Dinge ausprobiert wie:
- restliche Platten abstecken
- RAM-Bausteine entfernen
- im BIOS von IDE auf AHCI umgestellt
- Von UEFI auf Legacy gestellt
- SATA-Ports umgestöpselt

Mehr fällt mir gerade gar nicht mehr ein, kann sein, dass ich in meiner Verzweiflung vergessen habe etwas zu erwähnen.

Ich hoffe darauf, dass das geballte Wissen des Internets mir irgendwie helfen kann.

Danke einfach schon mal im Voraus.
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.563
Hört sich eigentlich nach fehlerhaftem Installationsmedium oder RAM-Problemen an.
 

Delgado

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.060
Hast du alternativ die Installation von einem USB-Stick aus versucht? Kabel alle überprüft? Könnte auch sein, dass das DVD-Laufwerk einen weg hat.
 

G4mb7t

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Fehlerhaftes Installationsmedien würde ich ausschließen, da ich bereits mit 2 verschiedenen Windows 7 CD's, ner Windows 8 CD, ner runtergeladenenen und gebrannten iso von Windows 8 und den Installationsdateien auf nem USB-Stick immer wieder vor dem selben Problem stehe. Kabel hab ich überprüft, DVD-Laufwerk kann ich nicht ausschließen. Memtest hab ich ebenfalls bereits laufen lassen, war alles fehlerfrei
 

Delgado

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.060
Nachricht, dass meine Platte nicht korrekt angesprochen werden kann
Ist damit die Festplatte gemeint? Versuchsweise auf andere versuchen zu installieren.

Edit:
um sicher zu gehen, kannst du auch nur einen Speicherriegel drin lassen, oder zwei, je nach dem. Kannst du überhaupt von einer CD/DVD USB booten, um über die Reparaturfunktion diskpart aufzurufen? Wäre interessant, welche Laufwerke mit
angezeigt werden.

http://www.sevenforums.com/tutorials/119713-diskpart-pc-startup.html

ganz unten letztes Bild rot umrahmt ist der Reparaturlink, danach diskpart starten.
 
Zuletzt bearbeitet:

G4mb7t

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Ja damit is die Festplatte gemeint. Ich hab eine HDD und zwei SSD's, habs mit allen dreien probiert, immer jeweils nur eine angeschlossen. Bei allen immer wieder das selbe Problem.

Was den Reperaturmanager angeht, so komme ich bei der Win7 CD nicht mal zum Command promt. Wenn ich auf die Repair-Settings gehe, dann erscheint ein Fenster in dem man (wenn denn vorhanden) Wiederherstellunspunkte nutzen kann. Dann öffnet sich dort sofort ein Fenster, das nach Fehlern sucht, mir mitteilt, dass Startdateien beschädigt sind und die reparieren will. Wähle ich ok, dann erledigt der dies und startet neu und bevor ich auch nur den ersten Screen der Windows-Installation bekomme, hängt sich alles durch einen Bluescreen auf
 

Delgado

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.060
Beim Arbeitsspeicher die Module schon einzeln getestet, in verschiedenen Bänken? Ist im BIOS beim RAM etwas auffällig eingestellt (z. B. automatischer Übertaktungsmodus o. ä.)?
 
Top