Intel 2600K Taktet unter last selbstständig runter (C1E,C3,C6 AUS)

*-MaXXimus-*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
312
Hallo,

würde meinen 2600k gerne auf 4700 ghz halten. Habe den Multi auf x47 gestellt.

Ich habe das Board ASRock Z68 Extreme7 Gen3 .

Ausgeschalten hab ich

C1E
C3
C6
Package C State
Intel Thermal zugs


PLL Overvoltage ist eingeschalten.
CPU Loadline steht standarmäßig uf 5 (ist AUS glaube ich)


die einstellung EIST Finde ich im Bios nicht. Heißt das bei Asrock anders?

Danke für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Kühlung?
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
wieso soll er permanent mit 4700 Mhz laufen das ist sinnlos wenn es nicht benötigt wird

aber wie sieht dein Kühler aus und deine Temps.?
 

basti9422

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
401
Man sieht, dass du gut (also eigentlich eher schlecht) mit Farben umgehen kannst, mann kanns nämlich kaum lesen das grüne.

Wie siehts denn mit der Kühlung aus?
 

Kolibrie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
498
Ich denke er meint das seine CPU selbst unter Volllast runtertaktet, was sie ja nicht tun sollte.

Schau mal im UEFI nach. Die Option nennt sich bei ASRock Boards in der Regel "Turbo Boost Power Limit". Dort von auto auf manuell stellen und bei "Short" -und "Long Duration Power Limit" einen Wert von 140/150 eintragen.
 

*-MaXXimus-*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
312
Ich denke er meint das seine CPU selbst unter Volllast runtertaktet, was sie ja nicht tun sollte.
RICHTIG! :)

Werd gleich mal nachschauen!
Ergänzung ()

So dieses "Turbo Boost Power" gibts bei mir nicht sondern Advanced Turbo - jetzt abgeschaltet.

keine veränderung -.- sobald ich PRIME95 starte taktet er von 4.7 auf 4.1 runter.

unten angehängt findet ihr meine CPU settings.
 

Anhänge

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.339
Hat es was mit dem Turbo zu tun wenn alle 4 Kerne belastet werden, dass er runterschaltet?
 

Kolibrie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
498
Das ist seltsam... Dein Problem hört sich an, als wären die Temps unter Last zu hoch oder eben das Powerlimit wird überschritten. Hier auch mal ein Bild eines Z68 Extreme7 Gen3 UEFI, wie ich es normal kenne, dort findet man auch die von mir erwähnten Optionen.
 

Anhänge

*-MaXXimus-*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
312
Das ist seltsam... Dein Problem hört sich an, als wären die Temps unter Last zu hoch oder eben das Powerlimit wird überschritten. Hier auch mal ein Bild eines Z68 Extreme7 Gen3 UEFI, wie ich es normal kenne, dort findet man auch die von mir erwähnten Optionen.
DANKE dir das wars auch! Er Taktet jetzt nicht mehr runter. Das Core Corrent Limit habe ich auf 180 eingestellt

um die option "TURBO BOOST POWER LIMIT" sichtbar zu machen musste ich nur "Intel Speed Step Tecnology" einschalten


Im windows (leerlauf) taket er aber trotzdem runter vermutlich so ne art spromsparmodus..... Leider hatte ich nach kurzer zeit unter Prime95 einen Blue Screen. Werde wohl noch was an den spannungen anpassen müssen.... weiß hier wer weiter?
Ergänzung ()

Foto vom Screen:
Ergänzung ()

Bedeutet wohl das ich den VCore anheben muss oder?
 

Anhänge

Kolibrie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
498
Das er im Leerlauf runtertaktet ist ganz normal und soll ja auch so sein, macht ja kein Sinn das er volle pulle läuft wenn die Power gar nicht benötigt wird.

Bluescreen deutet in der Tat auf zu wenig Spannung hin. Ich nehme an die Spannung in deinem ersten Bild mit 1.296V ist die reale, die auch unter Last anliegt und nicht die 1.338V welche in den Tuning Utilitys angezeigt werden? Weit würde ich da aber nicht mehr hoch gehen, für 24/7 betrieb empfehle ich bei Sandys immer unter 1.300V zu bleiben.

Vielleicht schafft die CPU auch einfach nicht mehr ohne unverhältnismäßig viel vcore zu verlangen. Ist bei mir nicht anders, 4,8/4,9 schaff ich noch mit 1.340, für 5 GHz will er aber über 1.430V.
 

the-nell

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
76
grundelgend sind die 4,7 der max tackt von einem core und nicht von allen vier und bei last belastetst du warscheinlich immer mehrere cores dadurch tacktet der cpu sich auf den max tackt für alle cores was 4,1 ist is bei mir nix anderes nur wtf warum übertackt man die neuen cpus überhaupt noch als wäre die leistung nicht im norm tackt schon overkill für jedes spiel absolut ausreichend
 

*-MaXXimus-*

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
312
Ich nehme an die Spannung in deinem ersten Bild mit 1.296V ist die reale, die auch unter Last anliegt und nicht die 1.338V welche in den Tuning Utilitys angezeigt werden?
1.296V habe ich im UEFI stehen . denke das das tool hier falsch ausgelesen hat. Also soll ich mich mal hochtesten aud 1,300V?

nur wtf warum übertackt man die neuen cpus überhaupt noch als wäre die leistung nicht im norm tackt schon overkill für jedes spiel absolut ausreichend
will eigentlich nur das mögliche austesten. CPU / Leistung / Kühlung.

Habe spaß am experimentieren ;)
 

the-nell

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
76
kann ich verstehen aber oc mit allem was ab sandybridg rausgekommen ist ist zu einfach da muss man nich erst auf dem mb rum basteln um den v drop zu umgehen das kann man heute alles einstellen und das hat mir den spaß genommen XD
 
Top