Intel 2600K Temp. interpretieren

RobaL

Lieutenant
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
598
Hallo CB,
Ich habe gerade über das UEFI BIOS meine CPU übertaktet (im Hauptmenü auf ASUS Optimal), die CPU fahrt bei Auslastung nun auf 4,4GHz. Jippi, aber sind die Temperaturen noch im grünen Bereich?

Ich lese die Temperaturen der CPU mittels AIDA1.85.1600 aus. Leider Blick ich bei den ganzen verschiedenen Temperaturen nicht ganz durch welche was darstellen soll, v.a. CPU IA & GT Core. Laut Intel soll man ja bei 72°C Schluss machen, auf welche Temperatur bezieht sich das?

CPU: 48°C
CPU Package: 70°C
CPU IA Cores: 70°C
CPU GT Cores: 55°C
1(2,3,4). CPU Kern: 64-70°C

ASUS Probe II: 58°C
 
im normalfall bezieht sich sowas auf die kerne also bei dir "cpu kern: 64-70°C"
wenn das die maximaltemperatur unter volllast (prime95) ist dann ist das noch völlig in ordnung
 
Ist ganz einfach: Schau nicht auf die Temperaturen, sondern beobachte Dein System
a) Es ist Instabil
b) Die CPU Throttelt
c) Der Rechner geht aus.

Trifft einer der der Punkte zu ist die CPU zu warm
Alles andere spielt sich nur im Kopf der User ab, bzw Du selbst setzt Dir da irgendwo (aus irgend einem Grund) eine Grenze.

Und laut Intel soll man bei 72° schluss machen? Dir ist klar wie Intel auf die 72° kommt? Die haben eine Rille in den HS gefräst und dort einen Sensor platziert. Nur leider ist dort bei NIEMANDEM von uns ein Sensor.
Also VÖLLIG aussagelos diese Zahl.

Ach ja.. eigentlich haben wie für die tägliche Temperatur-Frage einen Sammler. Da kann man mit 400 Beiträgen schon mal drüber gestolpert sein.
https://www.computerbase.de/forum/t...re-i3-ist-meine-temperatur-in-ordnung.622588/
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzwertig, wieviel Spannung liegt an? :) :) :)
 
Komme mit meinem 2500k mit 1,30v nie über 61°C unter prime95!

Asus Probe II zeigt 8-10°C zu wenig an.

@RobaL lg aus dem 2ten Bezirk ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Spannung dreht das ASUS Tool auf bis zu 1,32V. Kommt mir a bissl viel vor.
 
ja das ist etwas viel, stells mal manuell auf ca 1,27 und schau dann obs noch gut läuft
 
Asus Probe II mit Auto Tunning stellt immer etwas mehr als notwendig.
Lieber selber Hand anlegen.
 
Dir ist klar wie Intel auf die 72° kommt? Die haben eine Rille in den HS gefräst und dort einen Sensor platziert. Nur leider ist dort bei NIEMANDEM von uns ein Sensor.
Also VÖLLIG aussagelos diese Zahl.

Der Thermosensor sitzt ja auch intern.

Ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren wenn du dafür eine Quelle angibst, dass Intel tatsächlich
eine Rille in den HS gefräst und dort einen Sensor platziert
hat. ;)
 
Denkst du nicht, dass die Diode dementsprechend "kalibriert" ist und die angezeigten Temps entsprechend hinreichend genau sind?
 
@Pilstrinker: Nein, weil diese Diode eigentlich nur dafür da ist zu erkennen, wann eine bestimmte Temperatur (z.B. 72°C) erreicht ist, nicht um sie unter diesem Wert zu messen. Dort können die Werte dann auch ziemlich ungenau werden.

Interessant ist auch, wie Intel die entsprechende Anzeige im EFI seiner Boards sowie in den Desktop Utilities von einer tatsächlichen Temperatur bei Conroe zur Differenz bei Wolfdale geändert hat.
 
Die ist also eine Art "Schalter", der bei Überschreiten eines Grenzwertes eine Aktion startet, bspw. zu throtteln, runterzufahren, etc.

Die Werte unterhalb der ominösen 72° sind ohnehin eher unwichtig.

Wichtig ist doch, dass halt TCasemax richtig erkannt wird. Und so genau sollte sie dann schon sein.
 
Die Diode hat gar nix mit TCASE zu tun. Da gibt es keinen Sensor. Ließ Dir das Dokument doch mal durch.

Die Dioden schalten bei TJMAX den Prozessor ab. DAS ist ihre einzige Aufgabe. Dafür sind sie Kalibriert. Die können nicht mal eine Temperatur messen. Die Temperatur wird von irgendwelchen Programmen erwürfelt. Die nehmen nämlich an das alle Dioden von einem E66 zb. bei 90° abschalten. Was völlig falsch ist, da jede Diode Individiuell bei der Herstellung von Intel kalibriert wird.

TCase ist ein Virtueller Wert den Intel anhand einen Sensors angibt, den niemand von uns hat, oder jemals haben wird. Völlig Aussagelos.
 
Zuletzt bearbeitet:
HisN, der ewige Streiter gegen sinnlose Temperaturthreads :D Vielleicht schaffst du ja tatsächlich mal irgendwann eine "Bekehrung" der User ;)


Wit Intel TCase definiert und misst steht übrigens im Whitepaper, hier zu finden:
http://download.intel.com/design/processor/designex/318734.pdf
ab Seite 85. Für uns User aber nicht relevant. Da ist nur wichtig das die Dioden bei TJMax die CPU abschalten.
 
Zurück
Oben