Intel DP35DP geht nachherunterfahren wierder an

Mindcontroll3r

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
92
Moin moin,

ich habe ein problem mit dem Intel DP35DP.
Und zwar startet der Rechner nach dem Herunterfahren
und einer Pause von ca. 6 sec. wieder.
Bei diesem Start braucht er dann ca. 6 Min. bis er
versucht von einem Medium zu booten, findet allerdings
keine IDE Geräte mehr.

Kenn jemand das Problem oder hat eine idee woran es liegen kann?

mfg MindControl3r
 
K

krawumm

Gast
Such im Bios mal nach allem, was mit "WakeUp on..." zu tun hat und deaktiviere die entsprechenden Optionen.
 

Mindcontroll3r

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
92
das ist schon alles deaktiviert, kann es vll. sein,
dass windows nicht richtig herunterfährt?
oder irgend etwas falsch eingestellt ist? hab
allerdings grade erst gestern installiert.

des weiteren ist mir noch aufgefallen, dass
das system nach dem herunterfahren von windows
noch weiter läuft. die festplatten werden abgeschaltet
und dann laufen die lüfter etc. noch ca. 10 sec.
weiter und dann schaltet es komplett ab.

und momentan geht es dann, wie beschrieben, wieder an...
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Neue Netzteile unterstützen das Feature, dass Lüfter bis zu einer Minute länger an sind als das Betriebssystem, damit es zu keinem abrupten Wärmestau an der CPU oder anderer Hardware kommt. Wie ich finde eine sehr vernünftige Entwicklung.

Woran es jetzt bei der Neuinstallation scheitert, ist mir unklar.

Gegenfrage: Warum hast Du neu installiert oder hast Du irgendwelche Hardware geändert?
Hast du etwa ein Bioupdate durchgeführt?
 

Mindcontroll3r

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
92
AW: Intel DP35DP geht nach herunterfahren wierder an

also das system habe ich zum ersten mal installiert.
bios ist aktuell.

es scheitert auch nich an der installation, sondern daran,
dass das system nach ca. 6 sec. wieder angeht nachdem
es ausgegangen ist...

wenn ich das system vom strom trenne bis alles aus ist
und es dann wieder anmache läuft alles wunderbar.
könnte man mit leben aber lieber wärs mir, wenn es auch
ausbleibt nachdem ich es ausgemacht habe *gg*

mfg MindControl3r
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Hatte dich so verstanden, als ob du das System nur neu aufgesetzt hättest. Meinte "nach der Installation" nicht bei ... :rolleyes:

Neues System: Das wird schwierig, die Ursache zu finden.
Würde schauen, ob es an Windows liegt. Zieh Dir eine Linux-Live CD und starte dann den Rechner mit dieser. Wenn der PC dann nicht vernünftig abschaltet, muss der Fehler an der Hardware oder im Bios zu finden sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Hast du mal etwas an den Suspend-Modes rumgespielt -> S1 & S3?
Auch was er beim Betätigen des PowerOff-Button's machen soll?

Naja...mein erster Gedanke war aber eh 'Wake on Lan'! :D
 

Mindcontroll3r

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
92
moin,

sorry das ich so lang net geschrieben habe, hatte
andere dinge zu tun :D

also hab auch schon an den suspend modi rumgespielt,
ergab leider kein änderung.
nun habe ich das netzteil testweise gegen ein bequiet
dark power pro 450W getauscht. mit dem netztteil hatte
ich das problem , dass windows nicht mehr richtig herunter
fährt, d.h. er hängt bei "Windows wird heruntergefahren".
somit kann ich also nich testen, ob er nach dem ausgehen
wieder anspringt -.-

ich werde, sobald ich zeit finde, das system mit dem
bequiet nt eingebaut nochmal neu installieren.
vielleicht sind damit die probleme behoben.

mfg MindControl3r
 
Top