Intel SSD 540 M2 & Asus Zenbook UX305CA

hihu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
95
Hallo ich habe mir letztes Jahr das Asus UX305CA gekauft und es wurde eine 128 GB SSD von ADATA vorinstalliert.

Da mir die Speicherkapazität zu klein war habe ich mir im Angebot eine Intel SSD 540 gekauft. Die Schnittstelle ist M2. Also eingebaut und funktioniert einwandfrei.

Leider ist mir nicht ganz klar wie die Verschlüsselung funktioniert. Laut Beschreibung unterstützt die Intel SSD 540, im Gegensatz zu ADATA, AES Verschlüsselung. Laut Intel Datenblatt wird diese aktiviert indem man im Bios ein HDD Passwort setzt. Es gibt bei mir zwei unterschiedliche Passwortarten im Bios. Einerseits einer User Passwort und andererseits ein Master Passwort.

Habe beim Asus Support angefragt und die haben mir mitgeteilt, ohne die Frage genau gelesen zu haben, dass die eingebaute SSD kein TCG-Opal unterstützt.

Deshalb die Frage, wie ich die Verschlüsselung aktiviere? Weil komischerweise akzeptiert das Notebook nur ein User HDD Passwort aber kein Master Passwort.

Vielen Dank für Antworten

lg hihu
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Weder User noch Masterpasswort haben was mit dem ATA Passwort zu tun.
TCG Opal ist ein Standard damit die Verschlüsselung im Zusammenspiel von Betriebssystem, SSD und Mainboard bzw. BIOS klappt.

Da du kein ATA Passwort setzen kannst mit dem das BIOS klarkommt kannst du wohl auch keine Verschlüsselung einsetzen.
 

hihu

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
95
Hallo HominiLupus, danke für deine Antwort.

Bei mir im Bios steht HDD Passwort, nicht SATA Passwort. In der Beschreibung von Intel werden beide Begriffe aber simultan verwendet. Die SSD ist eine Self-Encrypting SSD und der Key wird durch das HDD Passwort verschlüsselt. Keine Ahnung wie das zu verstehen ist?
 
Top