Internet geht nach steckerziehen nicht mehr

lucamon97

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
34
#1
Ich wollte ubuntu runterfahren aber klickte ausversehen aufneustart,wollte nicht warten ,zog den stecker seitdem geht das intanet nicht mehr. laptop mit windows und handy geht noch. Kabel intakt. was soll ich tun danke
 

Flare

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
685
#5
hast du schon probiert die Netzwerkverbindung im Ubuntu zu löschen und neu einzurichten ?
deaktiviren und dann wieder aktivieren in den Netzwerkeinstellungen im ubuntu könnte auch helfen
ist nur eine Idee, hab selbst nicht viel Erfahrung
 

Raijin

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.749
#9
Entscheide dich. Stecker gezogen ja/nein.

Wenn der PC nicht ordnungsgemäß runtergefahren wird, kann nun mal im ungünstigsten Falle auch etwas kaputt gehen. Das steht so ziemlich in jedem Handbuch. Es ist zwar selten, aber die Möglichkeit besteht. Da es mit einem Live-Linux auch nicht geht, liegt der Verdacht nahe, dass tatsächlich ein Defekt vorliegt. Betriebssystem und Treiber werden durch das Live-Linux ja vollständig ausgetauscht
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.460
#11
Jeder Stecker am pc kann beim abrupten abstecken nachhaltig Probleme bereiten.
Deshalb wäre es wichtig, wenn du genau beschreiben würdest, was geht und was nicht mehr geht. Kannst du das nicht, schildere so genau wie möglich, was jetzt passsiert. Vielleicht ist dein steckerziehen nicht die Ursache, sondern unmittelbar vor dem ziehen ist deine Hardware kaputtgegangen. Ja, man glaubt es kaum, aber Hardware kann einfach so ohne Vorwarnung den Geist ausgeben, von jetzt auf gleich.
 

Raijin

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.749
#12
Bitte in ganzen Sätzen und im Kontext.

Wenn du den "Internetstecker" meinst, dann schreib das auch.
Wenn du den "Stromstecker" oder "Netzstecker" (von Netzteil und so) meinst, dann schreib das auch.
Wenn du in beiden Fällen nur "Stecker" schreibst, dann versteht kein Mensch außer dir welchen Stecker du nu tatsächlich gezogen hast.

Dein erster Beitrag impliziert, dass du dort vom Strom"stecker" sprichst. Dann bleib bitte auch dabei. Fakt ist, dass es selten gut ist, einem PC im laufenden Betrieb den Saft abzudrehen. Zwar ist es ungewöhnlich, dass scheinbar der Netzwerk-Adapter darunter gelitten hat, aber mindestens die Festplatten bzw. die Daten sind in so einem Fall massiv gefährdet.


Wie dem auch sei, kommst du denn wenigstens noch in die Netzwerkeinstellungen? Oder taucht die Netzwerkkarte nun gar nicht mehr auf? Wenn du reinkommst, kannst du mal versuchen, die IP-Adresse, etc. manuell einzustellen. Evtl. ist es ja "nur" ein DHCP-Problem.
 

lucamon97

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
34
#13
Ich hätte sagen sollen, dass ich mit dem Tablet geschrieben habe deswegen schrieb ich nicht längere Sätze ,weil das ein Graus wäre.

mit Knoppix komme ich ins Internet. Ubuntu hab ich einfach neu installiert,hatte es eh erst seit 3 Tagen.

Danke für eure Hilfe.
 

omavoss

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.391
#14
@lucamon97:

Das Internet funktioniert nach wie vor, auch ohne Deine Hardware ... ;-)

Wenn Dein Internet-Zugang nicht mehr funktioniert, musst Du die Ursache dafür bei Deiner Hard- und Software suchen. Manchmal ist es auch bei Linux hilfreich, ein Backup einzuspielen und wenn keins vorhanden ist, das System neu zu installieren.
 
Top