Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert Fritzbox 3370

Toby-ch

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.532
Hallo zusammen

Ich habe eine Fritzbox 3370 und habe sie als DSL eingerichtet weil ich ein externes Kabelmodem habe. Somit ist am LAN 1 das Modem meines Anbieters und am LAN 2 mein Switch.

Nun meine sorge meine Internet Verbindung wird sehr Oft erneuert jedoch ohne das ich eine neue IP bekomme also macht das doch keinen Sinn:
Code:
LOG der Fritzbox:
15.02.14	15:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx,xx DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
15.02.14	03:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx.xx, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
14.02.14	14:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx.xx, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
14.02.14	01:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx.xx DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
13.02.14	12:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx.xx, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
12.02.14	23:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx.xx, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
12.02.14	10:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx.xx, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
11.02.14	21:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert.  IP-Adresse: 91.138.xx.xx, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
11.02.14	08:41:12	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx.xx, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
Kann man das abschalten?

Den es kommt schon einmal vor das ich das Modem neu Starten muss meistens 1x Pro Woche weil sonnst Garnichts mehr geht...:freak:
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.104
Somit ist am LAN 1 das Modem meines Anbieters und am LAN 2 mein Switch.
Mit Patchkabel vom LAN-Port des Modems in den WAN-Port der FRITZ!Box. Switch an einen LAN-Port der FRITZ!Box. Modem in den Bridge-Modus versetzen, falls es ein Modemrouter sein sollte.

€dit: Grad gelernt, daß FRITZ!Boxen den WAN-Port nicht wie andere Router nutzen können, sondern dafür an einen der LAN-Ports müssen. Grml.
 
Zuletzt bearbeitet:

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
das ist alles schon richtig, Kabelmodem am Lan1

wenn du Datum und Uhrzeit anguckst, sieht man : nach 13 Stunden passiert das immer, d.h. irgendwo ist vllt eine Einstellung, das automatisch nach 13 Stunden die Verbindung sich trennt, guck mal in Fritzbox bei Zwangstrennung nach
 

MaxDev

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.016
Das ist eigentlich egal, da das Modem vor der FB hängt.

Wenn du diese IP in den Browser eingibst, solltest du auf dem Webinterface des Arris Modem landen.
 

Toby-ch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.532
Das ist eigentlich egal, da das Modem vor der FB hängt.

Wenn du diese IP in den Browser eingibst, solltest du auf dem Webinterface des Arris Modem landen.
Das geht nicht:
Code:
Ping wird ausgeführt für 192.168.100.1 mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 192.168.100.1:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4
    (100% Verlust),
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
man man, was willst du da zugreifen, dein Kabelmodem ist nur ein reines Kabelmodem und nicht wie andere Kabelmodeme, die auch Routerfunktion haben. Das erkennst du hier
LOG der Fritzbox:
15.02.14 15:41:12 Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.xx,xx DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
d.h. nur deine Friitzbox hat eine öffentlich IP bekommen. Bei anderen Kabelmodemen mit Routerfunktion gibts dann 2 IPs, 1 x die öffentliche und 1 x die lokale, mit der lokalen IP kannst du auch vom PC aus da zugreifen
 

Toby-ch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.532
man man, was willst du da zugreifen, dein Kabelmodem ist nur ein reines Kabelmodem und nicht wie andere Kabelmodeme, die auch Routerfunktion haben. Das erkennst du hier


d.h. nur deine Friitzbox hat eine öffentlich IP bekommen. Bei anderen Kabelmodemen mit Routerfunktion gibts dann 2 IPs, 1 x die öffentliche und 1 x die lokale, mit der lokalen IP kannst du auch vom PC aus da zugreifen
dass weis ich ich verstehe nicht warum lippmannmax auf die Idee kommt da drauf zugriff zu bekommen?
 

MaxDev

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.016
@Touchthesky

Egal, ob reines Modem oder nur Modem mit Router, beide sollten ein Webinterface haben.
Alle Arris, Motorola, ... MODEMS, hatten eine Weboberfläche.
Diese ist bei diesen eigentlich immer 192.168.100.1
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
@lippmannmax

aus einem anderen Forum
Das Arris ist aber (AFAIK) ein reines Modem respektive nur eine Bridge und kein Router. Darum kannst du auch gar nicht am Arris einstellen.
Alle Arris, Motorola, ... MODEMS, hatten eine Weboberfläche.
Na klar, deshalb sagte ich auch bei anderen Kabelmodemen sind anders, aber bei diesem Modell nicht. wenn es so wäre, hätte das kabelmodem eine Öffentliche Ip bekommen und nicht die Fritzbox, die Fritzbox hätte eine IP mit 192.168.100.xxx über den Port LAN1 vom Modem bekommen
 

Toby-ch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.532
ich könnte mir vorstellen wen man die IP Range beim PC auf 192.168.100.2 setzt und direkt mit dem Patch kabel am Modem anklemmt könnte es sein dass man zugriff bekommt. glaube ich aber nicht und wen hab ich keine Login Daten...
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
jo, könntest mal versuchen, vltl könnte lippmannmax auch Recht haben und ich im Unrecht xD

aber was ist mit meinem Beitrag oben , alles ignoriert ?
wenn du Datum und Uhrzeit anguckst, sieht man : nach 13 Stunden passiert das immer, d.h. irgendwo ist vllt eine Einstellung, das automatisch nach 13 Stunden die Verbindung sich trennt, guck mal in Fritzbox bei Zwangstrennung nach
 

MaxDev

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.016
@Toby-ch

Versuchen könntest Du es :)

@Touchthesky

Es kann auch sein, das Ich mich irre :)
Aber genau so eine ähnliche Konstellation gab es bei meinem Freund auch. Arris Modem und dahinter eine FritzBox 3370.
Diese hat zwar die WAN-IP bekommen (so wie der TE auch), dennoch konnte man auf das Webinterface des Arris zugreifen.

Allerdings was es ein anderes Arris, also haben die da vielleicht irgendwas verändert..
 

Toby-ch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.532
jo, könntest mal versuchen, vltl könnte lippmannmax auch Recht haben und ich im Unrecht xD

aber was ist mit meinem Beitrag oben , alles ignoriert ?
Mal sehen wen ich Zeit habe Probier ich es einmal.

Zu den Zugangsdaten:

Da kann ich nichts einstellen:

Fritzbox: Internet/Zugangsdaten:
Internet.JPG

Den da sollte es laut einem Foto aus dem web auftauchen... ich habe jedoch die FZ 3370 also nicht gerade das neuste Model...
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
auf dem Bild ganz unter" Verbindungseinstellungen" ändern schon mal nach geguckt? aber jede 13. Stunde kommt mir aber trotzdem komisch vor, normalerweise immer 24 Stunden, bei Kabelanbietern wahrscheinlich nie . schon mal Info zu deinem Anbieter nach geschaut, ob der was mit 13 Stunden Zwangstrennung drin steht?
Ergänzung ()

p.s. und die Minuten und Sekunden sind immer gleich : 41:12, d.h. das passiert nicht einfach so sporadisch
 

MaxDev

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.016
Außerdem könntest Du es mal versuchen, in der FritzBox anzugeben, das es ein externes Kabel Modem ist, oder einfach "anderer Anbieter" wählen.
 

Toby-ch

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.532
Ich habe es jetzt einmal auf Kabelmodem geändert.
Bei den erweiterten Einstellungen habe ich nur das:
ImageUploadedByTapatalk1392582965.473653.jpg

Des weiteren habe ich ein Mail mit dem Problem an den Betreiber geschickt wird wohl morgen eine Antwort kommen ;)

Nachtarg:

Hier Das Log vom Sonntag:
Code:
16.02.14	16:19:16	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.71.113, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
16.02.14	03:56:45	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.71.113, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
15.02.14	22:56:45	Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 91.138.71.113, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
15.02.14	22:56:45	Internetverbindung wurde getrennt.
Ganze 3 Trennungen.
Und die nächste folgte Heute Morgen:
Code:
17.02.14	05:19:16	Internetverbindung wurde erfolgreich erneuert. IP-Adresse: 91.138.71.113, DNS-Server: 91.138.126.128 und 91.138.1.128, Gateway: 91.138.64.1
 
Zuletzt bearbeitet:
Top