iPhone 4S Entsperrcode falsch obwohl der 100% richtig ist - Warum?

Oenne

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
Hallo,

ich habe ein iPhone 4s. Dort habe ich das Display mit Touchscreen wechseln lassen, da es zerbrochen war. Touchscreen etc. funktioniert auch alles einwandfrei. Nur wenn ich mein Entsperr Code eingebe sagt er mir andauern das der Code falsch ist. Dabei ist der 100%, das weiß ich, ich habe den ja immer mehrmals am Tag eingegeben. Jetzt soll ich mein iPhone an iTunes anschließen, da ich ihn zu oft falsch eingegeben habe, mal schnell mal langsam, halt geguckt ob alles richtig ist., die Tasten habe ich immer richtig getroffen und haben auch aufgeleuchtet. Ich habe ewig schon kein iTunes mehr, da ich immer über WLAN upgedated habe. Ich brauche unbedingt meine Daten vom Handy, ist ganz wichtig da es ein Firmenhandy ist.

Was kann ich tun damit ich meine Daten noch bekomme? Danach kann ich es ja auf Werkseinstellung machen!

LG Oenne
 

Oenne

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
Ja habe ich, er hatte im Moment nur ein weißes und ein schwarzes, erst das weiße gemacht, dann mein schwarzes .. Verwechslung ausgeschlossen .. mein Hintergrundbild ist ja auch zu sehen ...
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Wo ist das Problem. An ITunes anschließen, zurücksetzen und das letzte Backup einspielen.
 

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.601
Löschen und über das iCloud-Backup wiederherstellen. Wird ja normalerweise im standby automatisch erstellt sobald das Gerät am Strom und im WLAN hängt, also kannst du auch noch mal ein aktuelles erstellen.

MfG Tim
 

Oenne

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
Ich habe kein iTunes und das iPhone ist ja gesperrt. iTunes würde das doch jetzt nicht erkennen als "meins" ?

iCloud hatte ich nie aktiviert ...
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088
wird beim icloud-backup nicht auch der pincode erhalten?

EDIT: hmm ja ohne itunes und icloud backup wirds schwierig...
 

Multivitamin

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.168
firmenhandy und so, brings dahin wos hingehört. solln die sich drum kümmern...
 

Psycho Zocker

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
247
Bei einer bestimmten Firmware Version gab es ein Trick. Wie man dies umgehen kann.
 

Oenne

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
Hab die Aktuelle..


Edit: Und was mache ich nu? Ich brauche die Daten, weiß keiner ein Trick oder Programm?
 
Zuletzt bearbeitet:

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.601
Naja, bei einem Firmenhandy werden die Daten doch wohl auch auf den firmenservern gespeichert sein (Mails, Kontakte, etc).

Und dann nimm es als Lehre und mach in Zukunft ein Backup, entweder über iTunes oder über iCloud, immerhin bietet Apple doch schon gute und unkomplizierte Möglichkeiten an...

MfG Tim
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.771
du kannst mit dem kaufbeleg zu einem autorisierten apple fachhändler gehen, inkl. lichtbildausweis, der könnte möglicherweise dein händy entsperren ohne löschen...

ich denke auch, dass es nicht dein händy ist oder beim einbau irgendwas beschädigt wurde... gehe noch einmal zum typen, der dir die scheibe gewechselt hat und beschreib dein problem.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Eventuell hilft ein Jailbreak? Also bei einem Jailbreak werden ja die internen Sicherheitsfunktionen von iOS gebrochen und zumindest in der Vergangenheit gab es dann für die Krippo und Co. auch Tools wie sie da per Bruteforce in Sekunden den Pin knacken können, ohne in die Zeitsperre von Apple zu geraten.
Aber mit nem Jailbreak müsste man auch auf das Filesystem zugreifen können und somit den Passcode ausschalten, also ich würde in die Richtung mal in Jailbreak-Foren fragen.

Es gab in iOS 6 auch einen Bug da konnte man durch verpasste Anrufe die Pincode-Sperre umgehen indem man mehrere Aktionen gleichzeitig machte, eventuell geht das noch? Keine Ahnung.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Ne war nicht ganz das, aber so ähnlich. Da scheinen sie ja ne Schwachstelle auszunutzen, dass die Passwörter irgendwo unverschlüsselt rumliegen (zumindest sieht es so aus), ich habe da jedoch einen Bruteforce-Angriff im Kopf, ich kann mich aber auch irren.

Genau das Konzept meine ich aber, durch den Jailbreak eben trotz Pin-Sperre Systemzugriff erlangen, von da an, ist die Pin-Sperre dann leicht auszuhebeln - für jemanden der weiß, wie es geht.
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.508
ich habe da jedoch einen Bruteforce-Angriff im Kopf, ich kann mich aber auch irren.
Wenn ich es richtig verstanden habe machen die im Video genau das.
Erst die Anzahl der Versuche fürs Passwort ins extreme hochgeschraubt und anschließend kann man mittels Bruteforce das Passwort "erraten". Kann mich aber auch irren;)
 

Oenne

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
Dumm gelaufen, mir ist eingefallen das mein Sperrcode nicht wie immer 1100 eingegeben, sondern 1200 ist ... :D Scheiße ... naja dumm gelaufen ..

wenn ich mir jetzt iTunes runterlade und mein iPhone dort anschließe bekomm ich immer die meldung das ich den sperrcode doch bitte eingeben soll, hab ich noch irgendwo die chance das zu machen?? weiß ihn ja jetzt wieder...
 

Oenne

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
Geht ja nicht mehr, steht mit iTunes verbinden und iPhone ist deaktiviert ...
 
Top