Ist man zu 100% sicher, wenn man offline ist?

Jackaces

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
102
Hallo,
nehmen wir an mein PC ( Win7) ist mit Trojanern und Viren verseucht. (Was auch wahrscheinlich ist, auch wenn mit meiner freeware Sicherheitssoftware (MSE, EmsisoftEmergencyKit, Spybot) nichts gefunden wird )

Nehmen wir dann an ich gehe offline, arbeite mit verschiedenen Programmen und gehe danach wieder online.
Gibt es Trojaner, die während meiner Offlinephase im Hintergrund weiterspitzeln und dass Ganze dann senden, wenn ich wieder online bin?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Ja
 

lolmachine4

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
218
Gibt es, jeder Keylogger, der nicht 0815 zusammen geklickt ist, zeichnet Tastenanschläge lokal auf und verschickt sie gesammelt an den Server. Gleiches gilt für Screenshots. Passwörter lassen sich immer abgreifen, dafür reichen 5 Sekunden online sein.
>Sinnlos. Deine "Sammlung" an AV-Programmen ist übrigens absolut random zusammen gewürfelt und schützt wahrscheinlich genau so gut, wie gar nicht. Wann werden die Leute es endlich merken. EIN Antivirenprogramm reicht. Kostenlos? Avast oder Antivir - sonst nichts.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.299
@Jackaces
Setz dein Windows neu auf wenn du schon selbst denkst das dein System mit Trojanern infiziert ist und bewege dich in Zukunft etwas vorsichtiger im Internet.

>Sinnlos. Deine "Sammlung" an AV-Programmen ist übrigens absolut random zusammen gewürfelt und schützt wahrscheinlich genau so gut, wie gar nicht. Wann werden die Leute es endlich merken. EIN Antivirenprogramm reicht. Kostenlos? Avast oder Antivir - sonst nichts.
Hast du richtig gelesen? laut seine Aussage verwendet er nur ein Virenschutz Programm: MSE;)wobei ich das nicht verwenden würde und auch nicht Spybot aber Emsisoft Emergency Kit der ja ein reiner OnDemand Scanner ist, ist nicht verkehrt um damit das System ab und zu OnDemand zu überprüfen.
 

Jackaces

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
102
Danke für die Antworten.

Ich habe mein System schon seit 1 oder 2 Jahren nicht mehr neu aufgesetzt, bin halt faul. Es wird mal wieder Zeit das in Angriff zu nehmen, auch wenn noch alles einwandfrei funkt. ( werde dann auch avast verwenden )
Wie oft macht ihr das?
Mein eigentliches Problem ist allerdings, dass ich spätestens nach einer Woche wieder infiziert sein könnte, da ich um gewisse Seiten nicht rumkomme, wie z.B. youporn :evillol:. Was soll ich sagen, ich bin zur Zeit single.

Außerdem habe ich insgesamt meine Probleme mit allen möglichen Internet-Seiten. Wo kann man sich schon Sicher sein nicht infiziert zu werden.
Ich habe halt nach einer 100%ig sicheren Lösung gesucht, um meinen Compu für die Arbeit und das Vergnügen zu verwenden.
Für ein zweites offline System zum Arbeiten fehlt mir leider die Kohle.
 
Zuletzt bearbeitet:

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.299
Danke für die Antworten.

Ich habe mein System schon seit 1 oder 2 Jahren nicht mehr neu aufgesetzt, bin halt faul. Es wird mal wieder Zeit das in Angriff zu nehmen, auch wenn noch alles einwandfrei funkt. ( werde dann auch avast verwenden )
Wie oft macht ihr das?
Mein eigentliches Problem ist allerdings, dass ich spätestens nach einer Woche wieder infiziert sein könnte, da ich um gewisse Seiten nicht rumkomme, wie z.B. youporn :evillol:. Was soll ich sagen, ich bin zur Zeit single.

Außerdem habe ich insgesamt meine Probleme mit allen möglichen Internet-Seiten. Wo kann man sich schon Sicher sein nicht infiziert zu werden.
Ich habe halt nach einer 100%ig sicheren Lösung gesucht, um meinen Compu für die Arbeit und das Vergnügen zu verwenden.
Für ein zweites offline System zum Arbeiten fehlt mir leider die Kohle.
Mir will kein einziger Grund einfallen dir noch irgendwelche Tipps zu geben wie du Infektionen deines System verhindern könntest:mad: Ganz ehrlich: ich wünsche dir das du an einem Trojaner gerätst der dir dein System sperrt und und deine Dateien verschlüsselt. Oder noch besser: Das dein PC bzw Notebook einen Kurzschluß erleidet und alles verschmort und du ohne PC bzw Notebook dastehst. Mit Usern wie dich hab ich nicht das geringste Mitleid wenn die sich ihre Computer infizieren. Wäre ich dein Internetanbieter, ich würde keine Sekunde lang überlegen und dir deinen Internetanschluß sperren wenn ich das als Internetanbieter rechtlich dürfte.
 

brianmolko

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
659
Ich setze mein System alle 5 Jahre neu auf. Aber keinesfalls wegen irgendwelcher Trojaner oder sonstiger Malware. Ist mir noch nie untergekommen, obwohl ich schon des öfteren weitab vom surfen auf normalen Sites bin. Also irgendwas machst du verdammt falsch.
 

Jackaces

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
102
Sers,
was geht denn jetzt ab.
Das kommt ja so rüber, als ob ich etwas ultra schlimmes und super dummes mache. Dabei gehe ich nur auf die oben genannte Seite, was eine der am meisten besuchten Seiten überhaupt ist. In Besucherzahlen wird das nur von youtube, facesbook, ect den ganz großen Internetseiten geschlagen, die imo vom Vertrauensgrad nicht viel besser zu berwerten sind.
An youtube komme ich aber leider auch nicht vorbei.
Bei youtube z.B., habe ich mir mal ein Video angeschaut und kurz nach dem Start, ist für 1 Millisekunde ein Fenster auf meinem Pc aufgegangen und hat sich dann gleich wieder geschlossen. Für mich und in meiner Unwissenheit, wurde da vielleicht irgendwie mein Pc infiziert. Das gleiche ist mir, allerdings auch nur einmal, bei Youporn passiert.
Der Bundestrojaner ist auch so eine Geschichte, die mir auf den Sack geht, vor allem da ich Win7 64 verwende und er ja mehr oder weniger per Zufall nur bein Win7 32 entdeckt wurde. Auch wenn behauptet wird, dass das bei 64Bit Systemen nicht so einfach wäre und es den dort nicht gibt, glaube ich das einen Scheiß. Natürlich habe ich den auf meinem Rechner. Da ich aber nichts wirklich zu verbergen habe und ich unserem Staat im großen und ganzen NOCH traue, kann ich damit leben. Auf den Sack geht es mir aber trotzdem.
Sogar hier im Forum habe ich mir schon öfters gedacht, nachdem ich auf so manchen Link in einem Beitrag geklickt habe, auf was für einer unseriösen Seite ich hier wieder gelandet bin.
Meine Ansichten sind vielleicht schon ein wenig Paranoid, trotzdem suche ich nach einer einfachen 100%ig sicheren Lösung für dummies ohne It- Spezialist sein zu müssen. Deshalb mein Offlinegedanke zum arbeiten, der ja aber eurer Aussage nach auch nicht wirklich funkt.
Mein Problem ist leider meine Unwissenheit in dieser Materie, die ich in der Hoffnung mit eure Hilfe endlich schließen möchte.
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.770
Also an deiner Stelle würde ich den PC verkaufen und das Internet kündigen oder eventuell ein Tablet kaufen
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.770
Ansätze habe ich dir gegeben.
Nicht als Armin online gehen.
Auf offline Backups zurück greifen.
Portable apps nutzen.
Das Hirn einschalten.
Unseriöse Seiten meiden. Und und und.
 
Top