iTunes Store - alte Käufe erneut laden?

dcobra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
286
Hallo!

Gerade habe ich mich bei meinem uralten iTunes-Account eingeloggt und wollte schauen, ob ich meine Käufe von vor ein paar Jahren nochmals herunterladen kann. Das waren immerhin 200 Lieder.

Ich habe mich also etwas herumgeklickt und kam plötzlich in eine Ansicht, in der ich wirklich alle alten Lieder sah. Rechts daneben war das Cloud Symbol zum herunterladen (?). Gerade eben wollte ich also ein paar alte Käufe laden, finde aber diese Ansicht auf Teufel komm raus einfach nicht mehr wieder, als wäre sie wirklich deaktiviert worden. Ich kann zwar noch auf "Käufe" klicken in meinem Konto, dort wird dann aber eher eine Art Rechnung der letzten Käufe angezeigt, nichts zum anklicken.

Frage:

1.) Kann man denn überhaupt alte Käufe erneut laden? Und wie erklärt ihr euch mein Problem, dass diese Ansicht plötzlich verschwunden ist?

2.) Falls man alte Käufe nicht mehr laden kann, würde mir da irgendwie iTunes Match helfen? Ich habe keine Apple-Geräte und somit nur den PC mit iTunes Player zur Verfügung, richtig lohnen würde sich iTunes Match also nicht, es sei denn, ich komme an alte Musik ran.



Gehe ich in iTuens übrigens auf Store -> nach verfügbaren DLs suchen, dann bekomme ich die Meldung, dass ich alle Inhalte bereits geladen hätte. Dann frage ich mich aber umso mehr, wie ich heute morgen die in Frage 1) beschriebene Ansicht sehen konnte.


Vielen Dank
 

B4LU

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.876
Geh auf den iTunes Store - dann oben auf das Haus - dann siehst du rechts oben "Alles auf einen Blick". Darunter findest du "Gekaufte Artikel" (neu).
Klick da drauf und dann siehst du Kategorien. Musik, Apps etc. Wählst davon was aus und hast dann oben rechts "nicht auf diesem Computer". Wenn du das auswählst siehst du die Artikel, die nicht in deiner Mediathek sind und kannst sie per Klick auf das Cloud Symbol erneut laden.

So ist das zumindest bei mir.
 

dcobra

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
286
Vielen Dank schon mal. Und das funktioniert beliebig oft, oder gibt es da ein künstliches Limit?
 

B4LU

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.876
Soweit ich weiß funktioniert das beliebig oft für deinen Account auf allen aktivierten PCs (glaub max. fünf).
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.569
Die Downloads funktionieren beliebig oft.

Ich habe iTunes 24/7 offen und außerdem iTunes Match gekauft.
(Kann also auch an iTunes Match liegen.)
Aber bei mir werden in der "Musik" Abteilung alle lokalen UND alle nicht gespeicherten Lieder angezeigt.
Die kann ich entweder per Klick auf die Wolke runterladen, oder eben per Doppelklick auf das Lied als Stream abspielen.

Mit iTunes Match kann man übrigens auch Webradio-Mitschnitte in normale Songs umwandeln.
-> Vollkommen legal und extrem preiswert.
Es gibt sogar Programme, die eine 'Wunschliste' haben. Da kann man eintragen was man haben möchte und dann wird nur das richtige Lied aufgezeichnet.
Und wenn man dann den Ziel-Ordner für die Aufzeichnungen in den 'Automatisch hinzufügen'-Ordner des iTunes Verzeichnis legt, dann rutscht das sogar automatisch in die Mediathek :D
 

dcobra

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
286
Danke euch beiden.

Jokener, das Feature mit iTunes Match und den Webradio-Mitschnitten interessiert mich eigentlich auch sehr, nur was mich stört ist die rechtliche Frage. Gibt es für deine Aussage verlässliche Quellen? Das wäre natürlich schon cool.

edit: dass es technisch einwandfrei funktioniert ist schon klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.569
Ich bin grade zu faul einen Link rauszusuchen.
Problematisch ist aber maximal die Ausstrahlung von unlizensiertem Material.
(Man darf ja nicht einfach eine Radiostation aufmachen, egal ob Webradio oder UKW. Da hat die GEMA ein Wort mitzureden.)
Und was nicht ausgestrahlt werden darf, das sollte man auch nicht aufzeichnen.

Solange du aber nur Songs aufzeichnest, die legal ausgestrahlt wurden, solange ist alles gut.
Dazu kann man die Quellen beispielsweise auf alle Webradios der deutschen Radiosender einschränken, die GEZ-Gebühren beziehen.
Bei diesen 'staatlich geprüften' Radiosendern kann man als Nutzer berechtigt davon ausgehen, dass die Ausstrahlung legal ist.
Eine Liste dieser Sender ist öffentlich zugänglich und per Google zu finden.

Es gibt dazu aber schon Artikel auf seriösen Seiten, die den rechtlichen Hintergrund genau erklären.

Einziger Nachteil: Man kommt nur an Songs ran, die im Webradio auch gespielt werden.
Mit exotischem Kram wird's also nix, für die sogenannte 'Heavy Rotation' klappt es aber innerhalb weniger Stunden...
 
Zuletzt bearbeitet:

dcobra

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
286
Du benutzt nicht zufällig Audials Radiotracker?
Ergänzung ()

Und du meintest wohl Gema, nicht Gez, oder?
 
Top