Jemand Erfahrung in Bewerbungen? ist diese ausreichend?

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
Kurz zum Fall: Ich will mich als Aushilfe auf 400euro basis bei der Post im briefzentrum bewerben.

Ist diese Bewerbung ausreichend oder muss diese komplett geändert werden? Wie schauts mit Arbeitszeugnis und Ausbildungs-zeugnis aus? mitschicken obwohl "nur" aushilfe??

Bitte mal korrekturlesen - vielen dank!

----
Bewerbung als Aushilfe auf geringfügiger Basis. [oder doch lieber 400eur job hinschreiben?]


Sehr geehrte Damen und Herren,

von einem Nachbarn habe ich erfahren, dass Sie eventuell noch Aushilfen suchen. Ich möchte mich daher bei Ihnen für eine Stelle als Aushilfe auf geringfügiger Basis bewerben.

Zurzeit bin ich als Bürokaufmann in Teilzeit tätig und möchte meine Arbeitskraft gerne auch nach meiner Arbeitszeit im Büro zur Verfügung stellen.

Ich bin sehr zuverlässig, flexibel und Teamfähig.

Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung und würde mich über eine positive Antwort von Ihnen freuen.


Mit freundlichen Grüßen
----
 

Sty!a

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636
Nur als Tip: Teamfähig schreibt man mittlerweile nicht mehr so häufig. Es wird eher auf Worte wie Kreativität oder Kooperation wert gelegt ;)

z.B ..... ich bin ein kooperativer sowie kreativer Mensch der auf andrere Menschen eingehen und sich gerne Problemen stellt und dises löst.

ist mitterweile ein beliebter Satz.
 
Zuletzt bearbeitet:

P13RR3

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.147
Es macht mehr Eindruck, wenn man diese Wörter "beschreibt". Warum bist du so? Oder nur diese "Beschreibungen" nennt und diese eindeutigen Wörter weglässt. So bleibt man im Kopf des Personalers.
Es schreibt jeder, dass er der Teamfähigste, zuverlässigste, pünktlichste, etc... ist. Pünktlich kann man jetzt schlecht/ bis gar nicht mit Fakten hinterlegen, aber gerade im Wörtchen "Teamfähig" steckt ne Menge Potential.
 
Top