Kann Fat32 die Kapazitätsanzeige verfälschen (aufm NTFS System)?

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.392
Moin
Mir is gerade was seltsames aufgefallen.
Ich hab heute ner Freundin n Compi zusammengebaut, dazu gabs ne externe TrekStore 80GB HDD. Ich habs mal aufgeschraubt und es is ne WD800 (80GB) verbaut. Die Platte is vorformatiert mit Fat32 und auf zwei XP Rechnern (die normalen Platten da drin sind NTFS) wird se mit 111GB angezeigt. Kann es sein das wegen Fat32 das ganze nich richtig angezeigt wird oder is es wirklich ne 120er die von WD falsch gelabelt wurde (was ich fast glaube)?
cu alll
lufkin
 

Netgic

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
790
Also schlecht sowas zu sagen wenn mans nicht selber testen kann.
Lies die platte mal mit tools wie everest usw aus.
An fat32 sollte es nicht liegen... wäre mir nicht bekannt so ein fehler.
Sollte eigentlich nicht vorkommen das die falsch gelabelt wurde.
Wäre aber natürlich heiß für den besitzer :)
 

lufkin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.392
Everest scheint auch ein wenig verwirrt bei der Platte.
s. Pic!
cu all
lufkin
 
Zuletzt bearbeitet:
Top