Kann mich nicht mehr mit dem Steam Clienten anmelden

tomcat70

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
127
Hallo,
habe das Problem das ich mich nicht mehr mit der Steam Client Software anmelden kann.
Im Browser, direkt auf der Steam Seite funktioniert die Anmeldung aber noch.
Am Rechner, bzw. der Steam Installation kanns eigentlich nicht liegen da ich das identische Problem auch auf dem Laptop habe.
Habe schon die ClientRegistry.blob Datei gelöscht, Steam neu installiert, aber nichts hat geholfen.
Hoffe einer von euch hat mir einen Rat.
 

tschernobill86

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
46
Von wo logst du dich denn ein? Ganz normaler Heimanschluß oder Uni Netz oder sowas?

Bei mir in der Uni komme ich auch nie in meinen Steamaccount (also auch nur per Website)
 

pcblizzard

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.795
Ich kann mich, zuhause, problemlos anmelden. Seit wann besteht das Problem denn?
 

tomcat70

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
127
Logge mich wie sonst auch von zu Hause ein. Die Meldung lautet: Steam-Warunung, Steam hat Schwierigkeiten eine Verbindung zu den Steam Servern herzustellen
Ergänzung ()

Bin bei Kabel BW und habe letztens ein neues Kabelmodem bekommen, allerdings meine ich das es damit schon funktioniert hat. Evtl eine Firewall einstellung?
 

tomcat70

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
127
Hab mir grade selbst die Antwort gegeben. Sorry für die ganze Aufregung ;-) War unnötig!
Es war tatsächlich eine Firewall Einstellung des Kabelmodems von Kabel BW.
 

paulaner68

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
6.036
schreib jetzt auchmal hier rein.....ich komm nicht mehr on steam..d.h. mein gespeichertes passwort ist weg! u. gebe ich es neu ein steht da passwort oder name sei falsch!? habe mir die daten aber notiert :(

kann mich aucht auf der steamseite anmelden!:(
Ergänzung ()

also hab ich steam mal deinstalliert......mist hab vergessen meine spiele zusichern ....u. das beste is ich komm noch nicht rein.!
Ergänzung ()

lol hab das passwort geändert bin nun drin u.lade mein spiele zuminderst die was ich spielen werde neu runter :(.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
mal ne Frage, muss man bei Jeder Windows Neuinstallation Steam verifizieren und die Spiele reparieren?
 

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
war Steamguard, nur war es ja kein neuer PC, sondern nur eine Windows Neuinstallation

Divinity Original Sin startete zwar, aber per Steam Verknüpfung zickte der Start immer herum, erst seit der Reparatur komme ich direkt zum Spiel
 

nintendoluk

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.123
Hast du nur die Steamspiele gespeichert oder auch Steam selbst?

Wahrscheinlich hat Steam die Neuinstallation nicht mitbekommen und dachte es ist der selbe PC. Da jedoch die Registry Einträge fehlten, ging das Spiel nicht, diese wären bei einer Intstallation erstellt worden.
Beim reparieren wird das Spiel anschließend auch neu Installiert, dabei wurde der Registry-Eintrag erstellt und es war wieder alles O.K.
 

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
nur den Ordner SteamLibrary, Steam selbst hat ja nachdem ich gesagt habe wo sich der Order befindet Divinity erkannt und eine Desktopverknüfung angelegt, nur kam vor der Reparatur immer wieder erst die VC++/DirectX Installationsmeldung
 

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
Spiel funktionierte und jetzt nachdem die lokalen Spieldaten überprüft wurden ist auch die Meldung beim Start weg, aus irgendeinen Grund wurde der Flag nicht gesetzt das die 4 Pakete schon installiert sind.

Das mit der MSVC++ Installation ist eh eine Seuche, habe jetzt schon wieder je 2 (32/64bit) 2008er Versionen. Warum müssen die Programme ihren eigenen Build installieren und können nicht die vorhanden z.T. neuere verwenden.
 

nintendoluk

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.123
Das liegt an Steam.

Steam hats irgendwie nicht drin, zu überprüfen ob eine passende Version von Mircrosofts VC++ schon installiert ist und installiert einfach immer seine Version drüber. Installiert man solche spiele von einer Retail DVD mit gescheitem Setup, erkennt dieses meistens, dass die Version von VC++ passt und installiert diese nicht neu...
 

Gleipnir

Captain
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
3.796
liegt nicht nur nur an Steam, hatte bei der alten Windowsinstallation die damals aktuellste VC++ geladen, nach der Installation waren alle anderen alten in der Softwareliste verschwunden, die Programme funktionierten trotzdem alle. Die ersten Programm-/Treiberupdates und schon tauchten wieder ältere Versionen in der Liste auf. Irgendwann hat man dann einen Latte an Einträgen die z.T. unnötig sind da man das Programm was dieses Paket installiert hat gar nicht mehr hat oder es mittlerweile eine anderen Version nutzt/will und die i.d.R. eben auch mit der aktuellsten Version funktionieren.
 
Top