Kann Volumebezeichnung meiner USB-HD nicht ändern

jockel37

Newbie
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2
Hallo,

habe ein Problem mit meiner externen USB-Festplatte (Buffalo Drivestation 1TB) auf Windows Vista Home.

Hatte das Problem, dass die Festplatte die Daten urplötzlich im RAW-Format abgelegt hatte, obwohl sie auf NTFS formatiert war. Somit wird sie auf Vista erkannt, aber die Daten können nicht gelesen werden. Zwischenzeitlich war die Platte an einem XP-PC angeschlossen, dort wird sie auch weiterhin einwandfrei angezeigt und die Daten können gelesen werden.

Habe daraufhin einige Forenbeiträge gelesen, einer traf zu:

--> Die Festplatte hat keinen "Namen" mehr, deswegen hatten einige andere User das selbe Problem. Die Lösung dafür war meist, der Festplatte einen Namen zu geben, und nach einem Neustart war alles wieder beim alten.

Will ich nun aber in der Geräteverwaltung einen neuen Namen angeben, so erhalte ich die Fehlermeldung "Volumebezeichnung ungültig".

Was kann ich tun, um die Festplatte wieder lesen zu können, ausser sie zu formatieren?


habe schon:

-verschiedene Namen ausprobiert
-checkdisk versucht
-alle USB-Ports versucht
-versucht, mit Partition Magic einen neuen Namen zu vergeben
-scavenger findet alle dateien
 

new94

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
86
Ich mache das so in der Regel in XP: Im Explorer Laufwerk mit rechter Maustaste anklicken, Eigenschaften, unter Allgemein den Namen ändern.
 

jockel37

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2
ja wie das in der regel geht weiss ich schon.......steht ja auch oben.
bloss untersagt es mir vista --> volumebezeichnung ungültig
 
Top