Kaufberatung Boxen+Reciever

a.mucki

Ensign
Registriert
Sep. 2008
Beiträge
165
Hey Leute,

ich stehe vor der schwierigen Entscheidung wie ich mein neues Heimkino-System gestalte.

Was ich derzeit besitze:

TV: Philps 46PFL7605H
Sound-Anlage: Sony HT-SS1100

sonstiges:
WD TV Live HD Media Player zum Streamen von Filmen.


Nutzung der Anlage:
-TV (50%)
-Musik (20%)
-Filme (30%)

Ich plane jetzt derzeit mit Stück für Stück ein neues Heimkino zu kaufen. Dabei ist die Frage ob es sinnvoller ist zuerst die Boxen und dann nen Reciever kaufen oder umgedreht. Alles auf einmal wird meinen Preisrahmen sprengen ;)
Die Überlegung bei den Boxen geht bei mir derzeit in die Richtung das ich mir zunächst nur 2 kaufe und das System dann Stück für Stück auf 5.1 ausbaue. Aber ich will halt erstmal einen Guten Anfang schaffen und kauf da lieber 2 gute Boxen als 5 mittelmäßige ;)
Das System soll insgesamt vorallem gut Klingen und ein gutes bis sehr gutes P/L-Verhältnis haben.
Für alles Zusammen (Reciever und 2 Boxen) dachte ich so an rund 800€. Kann auch ein bisschen mehr sein wenn ihr sagt das es sinnvoll ist.
Der Raum der beschallt werden soll ist rund 20qm.
Boxen können an der Wand angebracht werden oder im notfall auch auf den Boden gestellt werden, wobei mir eine Wandlösung eigentlich lieber wäre.

Danke für die Hilfe
 
Hey =)

Also ich würde mich mal bei Nubert umschauen.Ich selbst habe mich auch für die 681 entschieden.Ich bin total begeistert.Natürlich hat das ganze seinen Preis.Aber ganz ehrlich, wenn man einmal richtig Kohle in die hand nimmt hat man für die nächsten 30-40 Jahre eine tolle Anlage.Außerdem st es möglich die Lautsprecher bei dir aufzustellen um probe zu hören.Wenn es dir nicht gefällt kannst du sie wieder zurückschicken.Es ist auch möglich dir nach und nach die Lautsprecher für ein 5.1 System zuzulegen.Wie gesagt, ich bin hellauf begeistert.Kann dir die wirklich ans Herz legen.Über die Qualität bracuhen wir gar nicht erst sprechen.Bei youtube findest du auch einige Videos von Nubert selbst.

mfg malte
 
a.mucki schrieb:
Für alles Zusammen (Reciever und 2 Boxen) dachte ich so an rund 800€.

Bei dem Budget würde ich auch mal die Heco Victa Serie ins Auge fassen, welche gerade bezogen auf den Preis sehr ordentlich klingen. Ich selbst habe meine Heimkinoanlage nachdem ich mich mal von meinen teuren Komponenten der Stereoanlage trennte auf der Victa Serie aufgebaut, und ehrlich gesagt anfangs auch etwas bedenken gehabt ob ich damit wirklich glücklich werde nachdem ich ja bereits etwas verwöhnt gewesen bin. Aber ich habe es in Anbetracht des Preises wirklich nie bereut und bin bis jetzt zufrieden. Ich würde die Victa Serie als Einstiegsdroge in die Hifi Welt bezeichnen, und behaupte einfach mal so aus dem Bauch das sie für den Großteil der Leute völlig ausreichend sind und diese mehr als zufrieden stellt. Ich habe schon so einiges gehört, aber in dieser Preisklasse nichts vergleichbares gefunden.

Deine bisherige Anlage spielt da nicht mal annähernd in der selben Liga, da liegen Welten dazwischen. Also anhören würde ich sie mir definitiv mal wenn ich Dir einen Tipp geben darf, und das gesparte Geld tut ja auch keinem weh ;). Sollten sie dir nicht zusagen, kannst du immer noch in eine höher Klasse gehen.

Gruß, Deep
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey danke erstmal für die Tipps,

was kauf ich denn nun zuerst? Die Boxen oder den Reciever? Wie gesagt beides auf 1 mal ist nicht drin :D Liegen so 3 Monate zwischen den einzelnen Anschaffungen. Je nachdem was die Boxen bzw. der Reciever kosten.

Die 681 von Nubert sprengen meinen Preisrahmen. Da bin ich ja schon bei 900 € nur für die 2 Boxen, da hab ich noch keinen Reciever dazu.

Hat jemand erfahrungen mit den HEco Vica 701 Standboxen?! Hab gesehn das die pro Stück 200€ Kosten das wäre doch was oder?

Gibts noch ganz andere Alternativen? Und was würdet ihr fpr ein Reciever vorschlagen?

Ps: Habt ihr auch Vorschläge bzw. Boxen die man an die Wand hängen kann. Die Klanglich ungefähr auf dem selben Level liegen?

Fragen über Fragen :D

Danke
 
hmm, was man als 1. Kauft ist eine Schwere Entscheidung.

Lautsprecher Funktionieren ohne Verstärker nicht.
andererseits sehen Lautsprecher gut aus!
Ich wäre für die Lautsprecher :lol:


zu den Komponenten:
Das Geld scheint ja knapp zu sein und die Anforderungen gering.
Yamaha 371 (200€)
Canton GLE490 (2x 220€)
kann man bei diesem Profil eigentlich immer empfehlen.
 
Hey Flo,

Die Frage was man zuerst kauft ergibt sich ja daraus: Neue Boxen+alter Reciever oder Alte Boxen+Neuer Reciever was hat den besseren Klang ;)

Deine Kombination sieht nicht schlecht aus. Andere Vorschläge diesbezüglich?

LG
 
90% des Klangs machen die Boxen aus. der Rest liegt am Verstärker
(Raum + Quelle können noch ordentlich rein Pfuschen)

demnach solltest du wohl zuerst passable lautsprecher kaufen
 
Die Victa 701 II bekommst du schon ab ca. 150 EUR das Stück.
Und ich würde auch zuerst die Lautsprecher kaufen, wenn gleich sie an deinem Sony Receiver aus deinem bisherigen Set wahrscheinlich nicht zur Hochform auflaufen werden.

Gruß, Deep
 
Es müssen ja nicht die 681 sein.Die wären eh etwas zu groß für den Raum.Ich würde mir mal die kleineren Modelle ansehen wie z.B. die 481 oder 511er.Was Reciever angeht kenne ich mich nicht so gut aus.Die Heco serie finde ich persönlich zu Schwach vom Klang her bzw. zu unnatürlich.Aber du wirst um ein Probehören ohnhin nicht herumkommen.Jeder hat nunmal ein anderes Hörempfinden.
 
@a.mucki

Ich würde mir ebenfalls die Canton GLE Reihe anschauen, gerne auch die älteren Modelle 409, 407 bzw. 490er, 470er etc. Die Victa sind auch einen Blick wert, sind jedoch recht dumpf in den Höhen, manch einer mag es :-). Magst Du es rockiger: Dann schau Dir die Klipsch an (RF52), die sind natürlich schon etwas, naja teurer. Nubert ist für das Gebotene in meinen Augen eindeutig zu teuer. Günstigstenfalls probehören. bei 20qm kann man ggf auch auf Regallautsprecher der jeweiligen Serie ausweichen.

Ich würde einen "älteren" Receiver nehmen und das Gespaarte in die Lautsprecher stecken, und entgegen florians. Ansicht sind die bestimmenden Faktoren für den Klang primär die Lautsprecher und sekundär der Raum (nicht der Verstärker).

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
@ laryllan

hattest du schonmal LS von Nubert oder wie kommst du darauf das zu wenig geboten wird?
Erkläre mal genauer was dir nicht gefällt.Für mich sind die LS einfach nur Super neutral vom Klang her und sehr Pegelfest.Behauptungen kann jeder aufstellen.
 
@.uNited

Andere Mütter haben auch schöne, gleichwertige und vor allem preiswertere Töchter.

Freut mich dass Du mit dem Klang zufrieden bist. Für den Kurs der 681er erwarte ich aber Anderes.

Selbstverständlich möchte ich nicht die heilige Kuh Nubert zum Schlachthof führen. Die Boxen sind in Ordnung nur eben durchweg zu teuer.

End of Off Topic

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
Je nach Anforderungen könnten die Victas etwas zu schlecht sein, klanglich. Die sind für den Preis sicher gut, aber eben noch nicht der große Wurf. Eventuell eher in Richtung Caton GLE 490, Nubert NuBox 481 oder im Bereich Klipsch RF-52 umhören. Eventuell auch die Wharfedale DIA 10.5, wobei man die hier in Deutschland leider nicht soo gut bekommt wie die anderen Hersteller.

Die Heco Metas sind auch sehr gut, aber auch gleich ne Ecke teurer.
 
Hey,

also ich war gestern mal im Laden und konnte mir dort die Canton GLE 490er anhören und muss sagen ich bin begeistert. Allerdings hingen diese an einen Reciever der deutlich! meinen Preisrahmen sprengt.
Den Yamaha 371 der oben Vorgeschlagen wurde konnte ich mir nur im I-Net angucken. Sind die Unterschiede zwischen den Reciever so groß bezüglich des Klangs? Also ein Reciever für 800€ wie im Laden und dem für 250€ ( Yamaha 371)? ODer sind die Unterschiede eher zu vernachlässigen? (Unterschiede von den Anschlüssen jetzt mal außen vorgelassen)
Wenn die Unterschiede net groß sein sollten werde ich die Canton GLE 490 nehmen.

LG
 
der Receiver beeinflusst den klang kaum.
Unterschiede hat man vor allem im Pegel und dem Funktionsumfang.
 
a.mucki schrieb:
und konnte mir dort die Canton GLE 490er anhören und muss sagen ich bin begeistert. Allerdings hingen diese an einen Reciever der deutlich! meinen Preisrahmen sprengt.

Der Receiver/Verstärker hat auf den Klang deutlich weniger Einfluss als oftmals vermutet.
Natürlich sollte eine gewisse Leistung vorhanden sein, damit er nicht in die Knie geht wenn es mal etwas Lauter oder mit viel Dynamik an die Sache geht. Was nicht bedeutet ein Verstärker hätte gar keinen Einfluss auf den Klang, aber in erster Linie zählen die Lautsprecher. Was die Cantons angeht, die konnten -mich- z.b. nicht überzeugen, sowohl was den Hochton angeht, als auch das etwas kühlere Gesamtklangbild. Es ist eben wirklich Persönlich Geschmackssache, daher höre Dir so viele wie möglich an und entscheide in aller Ruhe. Bei den Victas sollte man aber beachten das sie etwas Luft zur Wand haben sollten, 30-50cm sollten es schon sein.

Gruß, Deep
 
Zurück
Oben