[Kaufberatung] Fernseher 42-47" bis 600€

ArizonaTea

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Hallo Leute,

ich hab mich hier mal angemeldet, weil letzten Monat der erste Zahltag meiner Ferienbeschäftigung reinkam, und ich mir jetzt einen neuen Fernseher für mein Zimmer kaufen möchte.

Verwendet soll er hauptsächlich zum Fernsehen werden. Außerdem würde ich noch mit der PS3 (evtl später 4) zocken wollen und mit der dann auch ab und zu eine Blue-Ray anschauen.

Der Sitzabstand zum Sofa beträgt 3,5m. Das Zimmer liegt halb unter der Erdebene und ist somit von sich aus schon ziemlich dunkel. Ob er Internet und Smart-Funktionen hat, tut eigentlich nichts zur Sache.

Kosten soll das ganze möglichst nicht viel mehr als 600€.
Was wär da denn grundsätzlich zu empfehlen? LED oder Plasma?
Und welcher Hersteller dann? Der Verkäufer, der uns unseren Plasma verkauft hat meinte, dass dort Panasonic führend ist. Wahr?

Als ich ein wenig herumgesucht hab, stieß ich auf den hier:

http://www.amazon.de/gp/product/B00C2LVY50/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=home-theater
Wäre der was?

Vielen dank schonmal:)
 

HaZe1981

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
151

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.323
Samsung UE40ES5700 (kein 3D)

ich selber würde eher Panasonic nehmen die sind aber zu teuer
 

ArizonaTea

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Also wurden mir jetzt der W655 von Sony, der Samsung UE40ES5700 und UE40F6500 vorgeschlagen.
Welcher davon würdet ihr am ehesten empfehlen?

Und noch wichtiger, die Bildschirmdiagonale. Bei 3,5m 40/42 oder 47 Zoll?
War heute im Expert, und die 40 Zoll sehen schon bisschen klein aus auf 3,5m oder?
 

ArizonaTea

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Nochmal ich. :)

Habe jetzt oben an unserem 42" Panasonic bei 3,5m Astand GTA V gespielt, und die Schrift ist wirklich sehr klein und unleserlich.

Also muss für mich ein 46"/47" Gerät her, für einen Preis um die 700€.
Eben oft fürs Zocken benötigt aber auch viel fürs Fernsehen oder Blu-Ray.

Wie ist dafür der Samsung UE46F6500 zu empfehlen? Oder der LG 47LA6608.
Das sind jetzt zwei Modelle die ich bei meiner Suche gefunden habe.
Wobei der LG nur 50 echte HZ haben soll. Kann das sein? ruckelt das dann bei Fußballspielen oder Videospielen?

Gibt es einen guten Kandidaten von Panasonic? Weil mit dem sind wir eigentlich auch ganz zufrieden.

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Ob es ruckelt bzw. wie wie flüssig das Bild dargestellt wird ist höchst subjektiv.
Das solltest du dir im Laden anschauen, wenn dieses Kriterium für dich entscheidend ist.

Beide genannten Modelle sind ordentliche Geräte.
Grundsätzlich bietet der Samsung den besseren Schwarzwert, der LG den besseren Blickwinkel.

Panasonic hat in dem Preissegment soweit ich weiß keine Alternative. Sonst: http://geizhals.de/panasonic-tx-l47etw60-a912214.html

Wenn beim Spielen der Input-Lag für dich wichtig ist wäre auch der Sony W65X in Betracht zu ziehen. Bischen teurer aber dafür auch 50": http://geizhals.de/sony-kdl-50w656a-a972337.html

/Nachtrag: Der Sony kann jedoch kein 3D!!!
 

ArizonaTea

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Danke für die Auskunft :)
Dann entscheid ich mich wohl zwischen dem Samsung und dem LG, muss ich mal im Expert Saturn oder MediaMarkt vergleichen.

Der Sony wäre natürlich auch ned schlecht und den Aufpreis würd ich für 50 Zoll auch in Kauf nehmen, aber ich weiß ned ob der mir überhaupt noch zwischen die Schränke passt :D Und 3,5m ist auch die maximale Sitzweite, also wohl eher 46/47.

Danke!
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Wenn das Signal stimmt dann sind 50" auf 3m kein Problem. DVD oder öffentlich rechtliches HD-Material sind überhaupt kein Thema.

Vielleicht kommt aber noch jemand von den Beamer-Freunden hier vorbei und zeigt dir andere Dimensionen.

Aber auch das ist persönlicher Geschmack. Wenn du allerdings im MM/Saturn LG und Samsung vergleichst ist das suboptimal. Bei den Lichtverhältnissen wird die der Unterschied beim Schwarzwert wohl nicht auffallen.
 
Top