Kaufberatung Gaming-PC (inkl. Monitor) bis 4500 Euro

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
144
Meinst du X-Mas Cashback? Nachdem Amazon unter "hier erhältlich" auf der Promo Liste angezeigt wird, würde ich davon ausgehen, dass das klappt. Die Teilnahmebedingungen nennen auch keine Beschränkung auf Händler.
https://de.msi.com/Promotion/DE_Promotion_Christmas_Cashback


Wenn ich mich da einhaken könnte.
Welcher Monitor auf der Cashback Seite unterstützt denn GSync?
Den würde ich mir gerne leisten in 27"
Konnte auf der Homepage da irgendwie nichts finden :-(
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
@Joc wegen den Kabeln muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Das die Verlängerungen "steif" sind wäre ja denke ich gar nicht so ein riesen Problem oder doch? Das würde doch auch bedeutet das sie Formstabil bleiben wenn sie sie erstmal ... wie soll ich es nennen? Hergerichtet habe.


Den Monitor habe ich auch noch nicht bestellt. Das zögern verunsichert mich wieder. Nachher ist er wieder nicht verfügbar.
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
Nach und nach truddelt hier langsam alles ein.
Die Grafikkarte ist jedenfalls ganz schön schwer.

Wegen den Kabeln, ich tendiere immer mehr dazu so eine Kabel-Mod zu holen, statt nur dieser Verlängerung. Aber die ist leider noch nicht Verfügbar.

Beim Monitor gibt es auch noch keine Updates zur Verfügbarkeit.
Bei den einen steht 14.12. Das wäre noch ok, wenn das Datum auch bei einem Verkäufer meiner Wahl gilt wo bisher nur "unbekannt" bei der Verfügbarkeit steht.

Eine Frage habe ich aber, die ihr sicher beantworten könnt.
Klingt evtl. etwas komisch, aber wie sollte ich die Wärmeleitpaste am besten auftragen?
So einen "Tropfen" in die Mite und dann den Rest den Anpressdruck des Kühlers machen lassen?
Oder verstreichen bis paar Milimeter vom Rand entfernt?

Ich Frage deshalb, ich hab in der Vergangeheit Hauptsächlich Boxed-Kühler mit Wärmeleitpads genutzt. Da musste ich mir keine Gedanken drüber machen wie sie drauf müssen. Nur das die Folie ab kommt. :)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.736
So einen "Tropfen" in die Mite und dann den Rest den Anpressdruck des Kühlers machen lassen?
Oder verstreichen bis paar Milimeter vom Rand entfernt?
Im Prinzip ist beides möglich, wobei ich aber die WLP immer verstreiche. Achte aber in jedem Fall darauf, nicht zu viel WLP zu nehmen. Sie ist nur dazu da, um die mikroskopisch kleinen Unebenheiten vom Heatspreader der CPU und der Grundplatte des CPU Kühlers auszugleichen und sollte nach der Montage des Kühlers nicht zwischen dem Heatspreader der CPU und der Grundplatte des CPU Kühlers hervorquellen.
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
@JollyRoger2408 ich hab mir zur Sicherheit nochmal Videos bei YT angesehen. Wird schon klappen hoffe ich.


So der Lieferant hat den Arbeitsspeicher nun nicht geliefert, sondern zu einer Filiale gebracht wo ich ihn abholen soll. Pah! Ich war zu Hause als er angeblich keinen angetroffen hat. Egal. Dadurch hab ich nochmal nachgesehen und konnte mir nun diesen bestellen.
Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 64GB, DDR4-3600, CL16-18-18-38 (BL2K32G36C16U4B)
Der soll evtl. dann sogar am Samstag geliefert werden.

Also ohne RGB, wie ich ihn ja haben wollte. Und das Beste, knapp 60 Euro gespart gegenüber den mit RGB.
Hab dann auch gleich die Kabelmod bestellt.
CableMod PRO ModMesh RT-Series Cable Kit, ROG Thor/XP2/XP3/KM3/FL2, schwarz (CM-PRTS-FKIT-NKK-R)
Weil dort stand eben noch das sie in einem Tag verfügbar wäre. Mal sehen.
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
Der Arbeitsspeicher kommt nun doch nicht wie gehofft heute an. Aber das ist ok, so kann ich weiter Infos sammeln wegen Cyberpunk 2077 und ob der Monitor eine gute Wahl ist.

Kurze Frage, sollte ich das Bios zuerst updaten, noch bevor ich das System das erste mal starte?
Wenn ich die USB BIOS Flashback Funktion nutze, kann ich aber ruhig schon alles angeschlossen haben oder?
Nur halt nicht eingeschaltet. Klar das Netzteil schon. Strom brauche ich ja schon dafür. :)

Enttäuschend finde ich die Lieferrung der KabelMod. Weil die wurde noch nicht versand, obwohl als ich sie bestellte, stand da in einem Tag verfügbar. Ich warte noch paar Tage ab, sonst wird storniert, weil da bringt es ja nichts den Express-Versand zu zahlen, wenn es dann doch erst in paar Wochen geliefert werden soll.

Ich nahm ihn ja nur, weil ich hoffte dadurch würde er zeitgleich mit dem Arbeitsspeicher heute schon geliefert werden.

Eine Woche habe ich ja noch. :)
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.736
Das Mainboard war nun auch Verfügbar, also nicht lange gezögert und bestellt.
MSI MEG X570 Unify
Dafür brauchst du mindestens die BIOS Version 7C35vA7, damit deine R9 5900X CPU erkannt wird. Ohne dieses BIOS Update wird der PC vermutlich gar nicht funktionieren.
Hier ist beschrieben (inkl. Video), wie du dieses BIOS Update mit Hilfe der USB BIOS Flashback Funktion machen kannst: Anleitung - Guide: BIOS-update bestimmter B450 / X470-Boards durch USB BIOS Flashback (extern) | HardwareDealz Forum (für MSI Boards & Video etwas hinunter scrollen).
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
@JollyRoger2408 vielen Dank für den Link. Also mache ich es dann so wie im Video dann. Mainboard auf die Verpackung, weil sie nicht leitet. Netzteil 24er + 8er Anschluss rein. den USB-Stick in den richtigen USB-Slot. Netzteil einschalten und den Bios-Flash-Knopf drücken und dann sollte es da blinken. Wenn es aufhört mit dem Blinken, Netzteil ausschalten, USB-Stick entfernen. Netzteil abstecken.

Dann folgt der Aufbau/Einbau. Hoffentlich erfolgreich. :)
 

T3d

Ensign
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
143

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
22.736
@T3d
was hast du gemacht? Einen 5 Liter Kübel WLP in den PC gekippt? :D
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
@T3d das klingt gar nicht gut. Wenn ich es aber richtig bei YT gesehen habe, sollte ein "Klecks" von maximal der größe einer Erbse sein. So ein Pad fand ich in der Vergangenheit immer sehr komfortabel. Sowas war auch immer bei den boxed Kühlern unten dran.

Ich traue mir aber zu nicht zuviel drauf zu machen. Ich mache einfach paar Fotos dann. :)
Also Fotos werde ich auf jedenfall machen, weil ich natürlich auch das Ergebnis zeigen will.
Schliesslich wird es ja nicht nur mein Verdienst sein. Hab hier super Ratschläge und Tipps bekommen.
 

tackleberry

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
894
Kauf einfach den Scheiß aus meiner Sig und sei happy ;D
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549
@tackleberry dann passt zumindest meine Wahl vom Mainboard. :)


So der Arbeitsspeicher ist nun auch angekommen.
Was die KabelMod angeht, die werde ich wohl stornieren und neu bestellen, weil nun doch nicht Lieferbar und da sind die Kosten für den Expressversand sinnlos.

Aber ich konnte heute den Monitor nun bestellen.
LG UltraGear 27GN950-B, 27"
Was mich sehr freut, weil die Shops die sagten ab heute wäre er verfügbar, haben den Status heute einfach auf "Liefertermin unbekannt" geändert.

Auch wenn die Hardware nun soweit da ist, werde ich glaube erst am WE ihn zusammenbauen.
So denke ich heute nach der Arbeit drüber. Wer weis wie es morgen aussieht. xD
 

Aljonator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
61
Zur Wärmeleitpaste:

Ich trage sie bei mir auch flächendeckend auf und bin damit bisher gut gefahren. Natürlich nicht zu dick - weniger ist hier mehr.

Ich habe jüngst meinen i7 7700K geköpft und die WLP zwischen CPU und Heatspreader und später zwischen CPU und Wasserkühlung durch die "Kryonuat" von Thermal Grizzly ersetzt und hatte dadurch einen Temperaturunteschied von 25°C unter Volllast. Von Vorher fast 75°C bin ich nun bei max. 50°C nach ca. 30 Minuten Prime95. Klar Prime95 ist keine realistische Situation, geht ja auch nur den Stabilitäts- und Temperaturtest.

Ansonsten ein krasses System, dass du da mittlerweile mit der Community zusammengestellt hast.

Hut ab und viel Spaß damit, wenn mal alles fertig ist. :)
 

Schlaflos

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
549

floq0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.482
Wie ist das denn mit der Dicke der Leitungen bei Cablemod? Ich bilde mir ein gelesen zu haben, dass sie verhältnismäßig dünn sind was den spezifischen Widerstand erhöht und die Effizienz drückt.
 
Top